NHL und NHLPA einigen sich auf Plan für die Fortführung der SaisonDurchbruch bei Verhandlungen: 24 Play-off-Teilnehmer

NHL-Commissioner Gary Bettman. (Foto: dpa/picture alliance/AP Photo)NHL-Commissioner Gary Bettman. (Foto: dpa/picture alliance/AP Photo)
Lesedauer: ca. 1 Minute

So einigte man sich darauf, die restlichen Spiele der Regular Season zu überspringen und direkt mit den Play-offs zu starten. Als Anfang März die Pause aufgrund der weltweit verbreiteten COVID-19-Pandemie verkündet wurde, standen noch 189 Partien auf dem Spielplan. Gänzlich sicher ist dies aber noch nicht – denkbar ist auch, dass vor den Play-offs noch einige Partien ausgetragen werden, wobei unklar ist, ob diese als Punktspiele gewertet werden oder als reine Vorbereitungsspiele gelten.

Der Plan sieht vor, dass pro Conference jeweils die zwölf Teams mit dem besten Punkteschnitt pro Spiel in die Play-offs einziehen. Die Endrunde würde somit mit 24 Mannschaften stattfinden und laut übereinstimmenden Medienberichten nur an einzelnen Standorten ausgetragen.

So sollen neben dem Rogers Palace, dem Heimstadion von Leon Draisaitl in Edmonton, auch die T-Mobile Arena in Las Vegas und die Rogers Arena in der Downtown von Vancouver mögliche Spielorte sein. Dazu kämen noch die Xcel Arena in St. Pauls (Minnesota) sowie das Scotiabank Center, die Heimspielstätte der Toronto Maple Leafs und zu guter Letzt die American Airlines Arena in der texanischen Großstadt Dallas. 

Aufgrund dieser Thematik findet am heutigen Abend ein Meeting aller Klubbesitzer sowie der NHL statt. Für Commissioner Gary Bettman stand bzw. steht ein Abbruch der Saison nicht zur Diskussion, wie übereinstimmende Medienberichte verkünden. Wie der Zeitplan für den Wiedereinstieg aussieht, ist aktuell noch nicht bekannt.

Nach 3:0-Sieg in Spiel 5 gegen die Maple Leafs warten die vorgewarnten Tampa Bay Lightning
Korpisalo lässt Favoritenschreck Columbus über Toronto triumphieren

Die Columbus Blue Jackets treffen erneut in der ersten Runde auf die Tampa Bay Lightning, die sie letzte Saison per Sweep besiegten. Die Washington Capitals spielen ...

Vegas trifft auf Chicago, Philadelphia auf Montreal
NHL: Die ersten Play-off-Begegnungen stehen fest

​Die Platzierungsspiele der Top 4 beider Conferences in der National Hockey League nähern sich dem Ende. Am Samstag gewannen die Vegas Golden Knights, treffen in der...

„Elimination Friday“ in der NHL
Die Oilers verpassen die Play-offs, den Leafs gelingt ein kleines Wunder

In allen sechs Partien der vergangenen Nacht hatte jeweils eines der beiden Team die Möglichkeit, die Play-off-Qualifikation perfekt zu machen. Fünf Mannschaften mac...

Calgary sichert sich die Playoffs
Nico Sturm feiert Debüt für die Minnesota Wild

Nico Sturm gab am gestrigen Abend sein Playoff-Debüt für die Minnesota Wild, bei welchem am Ende jedoch die Vancouver Canucks jubelten. Ebenfalls erfolgreich waren d...

Zwei Tore und ein Assist reichen nicht für Sieg aus
Starker Draisaitl steht mit Edmonton vor Playoff-Aus

Neben Edmonton droht auch den Nashville Predators und Pittsburgh Penguins das Aus in der Qualifikation. Tom Kühnhackl muss mit den New York Islanders vorerst den Pla...

Islanders und Calgary haben nach Sieg Matchpuck
Rangers nach Sweep als erste ausgeschieden

Das war schon eine kleine Überraschung. Die berühmten New York Rangers mussten sich in der Pre-Play-Off-Runde nach einem Sweep der Carolina Hurricanes bereits vorzei...

Serien-Ausgleich gegen die Blackhawks
Oilers-Kapitän Connor McDavid gelingt erster Hattrick in den Play-offs

Wieder hat eine der beiden Mannschaften sechs Tore erzielt, dieses Mal aber die Edmonton Oilers, die deutlich gegen die Chicago Blackhawks gewannen und die Serie aus...