Larry Mitchell und Panther gehen getrennte WegeNächster Trainerwechsel in der DEL

Larry Mitchell ist nicht mehr Trainer der Augsburger Panther. (Foto: Imago)Larry Mitchell ist nicht mehr Trainer der Augsburger Panther. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Larry Mitchell war seit Dezember 2007 Coach der Augsburger Panther und somit dienstältester Trainer aller DEL-Clubs. In seiner Amtszeit entwickelte er die Panther in vielen sportlichen Belangen beständig weiter. Viermal konnten die Panther unter Mitchells Leitung die Play-offs in der Deutschen Eishockey Liga erreichen. Absoluter Höhepunkt war dabei der Gewinn der deutschen Vizemeisterschaft im Jahr 2010. Auch in dieser Saison startete das Team erfolgreich. Nach nun mehr sechs Niederlagen in Serie wurden die Panther in der Tabelle aber bis auf Rang zwölf durchgereicht. Bei vier Punkten Rückstand auf den Tabellenzehnten sieht die Pantherführung das Saisonziel stark gefährdet, weshalb Lothar Sigl nach dem gestrigen Spiel das Gespräch mit Larry Mitchell suchte. In den heutigen Morgenstunden fiel dann die Entscheidung, künftig getrennte Wege zu gehen.

Lothar Sigl: „Larry Mitchell ist nicht der erste Trainer, von dem sich die Augsburger Panther trennen mussten, doch noch nie ist mir das so schwer gefallen. Wir haben Larry viel zu verdanken. Er hat hier in den vergangenen Jahren großartige Arbeit geleistet, für die ich mich bei ihm in aller Form bedanke. In einem offenen und ehrlichen Gespräch sind wir gemeinsam zu dem Entschluss gekommen, dass eine vorzeitige Trennung für beide Seiten das Beste ist. Larry trägt sicher nicht die Alleinschuld an unserer sportlichen Situation, dieser Tatsache müssen sich unsere Spieler bewusst sein. Greg Thomson als neuen Cheftrainer zu installieren, ist nun die logische Konsequenz. Greg kennt die Mannschaft und die Liga, zudem besitzt er reichlich Erfahrung als Chef hinter der Bande. Wir hoffen, dass das Team unter seiner Leitung wieder in die Erfolgsspur findet.“


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Erstmaliger Wechsel nach 15 Jahren bei den Adlern Mannheim
Augsburger Panther verpflichten Denis Reul

Die Augsburger Panther haben Denis Reul for die kommende Saison unter Vertrag genommen. Der 34-jährige Abwehrspieler soll der Defensive deutlich mehr Qualität und Ph...

Rückkehr nach Leihe an schweizerischen Topklub EV Zug
Andreas Eder kehrt nach München zurück

Andreas Eder kehrt zum EHC Red Bull München nach seiner Leihe an den schweizerischen Club EV Zug. Der Stürmer hat einen Vertrag für die Saison 2024/25 unterzeichnet....

27-jähriger Verteidiger kommt von AHL-Klub Laval Rocket
Galipeau wechselt zu den Eisbären Berlin

Der deutsche Meister Eisbären Berlin hat die Defensive mit der Verpflichtung des Kanadiers Olivier Galipeau verstärkt. ...

Der 57-jährige US-Amerikaner verlängert um drei Jahre
Eakins bleibt Trainer und Manager der Adler Mannheim

Die Adler Mannheim haben die wichtige Personalie des Trainer- und Managerposten geklärt und Dallas Eakins die Doppelfunktion auch für die kommenden drei Jahre anvert...

26-jähriger Stürmer geht in vierte Spielzeit für Ice Tigers.
Jake Ustorf bleibt eine weitere Saison in Nürnberg

Die Nürnberg Ice Tigers haben Jake Ustorf, Sohn des ehemaligen Eishockeyprofis und aktuellen Sportdirektors des Clubs, mit einer Vertragsverlängerung für für die kom...

Zuletzt in der kanadischen Ontario Hockey League (OHL) tätig
Ted Dent neuer Cheftrainer der Augsburger Panther

Die Augsburger Panther haben die vakante Stelle des Head-Coaches mit dem erfahrenen 54-jährigen Kanadier Ted Dent besetzt. ...

23-jähriger Schlussmann ersetzt Kevin Reich
Hendrik Hane wechselt von Düsseldorf nach Iserlohn

​Die Iserlohn Roosters haben ihre Planungen auf der Torhüterposition für die kommende Spielzeit abgeschlossen: Nachdem Andreas Jenike seinen Vertrag bereits Ende der...

Thomas Brandl bleibt Development Coach
Kölner Haie: Manuel Kofler und Fredrik Norrena nun im Trainerteam

​Das Trainerteam der Kölner Haie für die kommende Saison nimmt Formen an. Mit Manuel Kofler und Fredrik Norrena hat der KEC zwei Co-Trainer für das Team um Cheftrain...