Keine Zeit zum FeiernFrauen-Nationalmannschaft bestreitet Turnier in Finnland

Monika Bittner und Co. reisen nach Finnland. (Foto: Imago)Monika Bittner und Co. reisen nach Finnland. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft geht es für mich und meine Teamkolleginnen des ESC Planegg gleich weiter zur Nationalmannschaft. Obwohl wir zum fünften Mal in Folge und insgesamt zum sechsten Mal in der Vereinsgeschichte die Deutsche Meisterschaft gewinnen konnten, wird die Meisterfeier erst einmal verschoben. Der Grund? Am darauffolgenden Tag heißt es Prüfungsstress für einige Studentinnen und Schülerinnen, ein ganz normaler Arbeitstag oder Treffpunkt mit der Nationalmannschaft.

Der letzte Härtetest vor der WM in Malmö steht bevor. Es werden noch einige Trainingseinheiten in Füssen absolviert, bevor es am Mittwochmorgen dann ins finnische Vierumäki geht. Die Gegner bei der Euro Hockey Challenge sind Schweden, Russland und Finnland.

Im Gegensatz zum Nations Cup Anfang Januar muss Bundestrainer Benjamin Hinterstocker auf die drei Spielerinnen aus Nordamerika verzichten. Der Prüfungsstress macht leider auch keine Ausnahme bei den Nationalspielerinnen, weshalb die eine oder andere Spielerin absagen musste. Doch auch mit dieser jungen Mannschaft möchten wir wieder gute Leistungen abrufen und die Fehler der letzten Spiele abstellen, um uns kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Der Spielplan sieht wie folgt aus:

Do., 05.02.15: Deutschland – Schweden
Fr., 06.02.15: Russland – Deutschland
Sa., 07.02.15: Finnland – Deutschland

Das deutsche Augebot:

Torhüterinnen: Franziska Albl (EC Pfaffenhofen), Jennifer Harß (ERC Sonthofen), Ivonne Schröder (Tornado Niesky).

Verteidigerinnen: Anna Bartsch (OSC Berlin), Lena Düsterhöft (ESC Planegg), Daria Gleissner (ECDC Memmingen), Jessica Hammerl (ERC Ingolstadt), Carina Strobel (ECDC Memmingen), Jessica Ujcik (EHC Klostersee), Ann-Kathrin Voog (SC Garmisch-Partenkirchen).

Stürmerinnen: Monika Bittner (ESC Planegg), Eva Byszio (ERC Ingolstadt), Nicola Eisenschmid (ECDC Memmingen), Nina Kamenik (OSC Berlin), Bernadette Karpf (TSV Erding), Laura Kluge (OSC Berlin), Andrea Lanzl (ERC Ingolstadt), Marie-Kristin Schmid (SC Garmisch-Partenkirchen), Lisa Schuster (OSC Berlin), Julia Seitz (ECDC Memmingen), Kerstin Spielberger (ESC Planegg), Julia Zorn (ESC Planegg).