„Wir wollen ins Mittelfeld der Liga“Wedemark Scorpions: Interview mit Friedhelm Bögelsack und Eric Haselbacher

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der letztjährige Trainer und aktuelle Sportliche Leiter der ESC Wedemark Scorpions, Friedhelm Bögelsack, sowie Eric Haselbacher nahmen sich für Hockeyweb Zeit, um ein paar Fragen zu beantworten.

Herr Bögelsack, auch wenn es schon September ist, bitte ein letzter Rückblick auf die  vergangene Saison. Wie sieht ihr Fazit aus?

Bögelsack : „Die letzte Oberliga Saison war gekennzeichnet dadurch, dass wir den niedrigsten Etat hatten und die jüngste Mannschaft waren. Unser Ziel war und ist es, junge Spieler, speziell aus dem eigenen Nachwuchs, in die Mannschaft zu integrieren und ihnen damit frühzeitig eine Perspektive im Eishockey zu gewährleisten.“

Wie groß war der Sprung von der Regionalliga in die Oberliga?

Bögelsack: „Der Sprung war sehr groß. Wir haben lange gebraucht, um in der Oberliga einigermaßen Fuß zu fassen, was uns aber von vornherein klar gewesen war.“

Sie haben ein besonderes Augenmerk auf junge Spieler gelegt. Inwieweit haben diese die Hoffnungen erfüllt?

Bögelsack: „Mit den jungen Spielern war ich sehr zufrieden, voran Bastian Schirmacher, der sich als erster Nachwuchsspieler aus unserem Verein – neun Jahre Ausbildung unter meiner Anleitung –super in die Mannschaft eingefügt hat und somit auch in der Saison 2015/16 wieder zum Kader gehört.“

Kommen wir zur neuen Saison. Nach zahlreichen Ausländerrochaden kam schließlich Michael Budd, der sogar seinen Vertrag verlängert hat. Wie froh sind Sie über diese Verlängerung?

Bögelsack: „Wir sind sehr froh, dass Michael seinen Vertrag bei uns verlängert hat.“

Auf der Torwartposition vertrauen Sie zwei sehr jungen, deutschen Keepern. Wer von beiden ist die Nummer 1?

Haselbacher: „Mittlerweile sind es drei junge Deutsche geworden. Nummer 1 wird der sein, der die stärkste Leistung zeigt. Augenblicklich macht Lukas Müller einen guten Eindruck.“

Vom Nachbarn Hannover Scorpions kamen mit Keven Gall, Marvin Knauf und Justin Spenke gleich drei Verteidiger. Wunschspieler ?

Haselbacher: „Ja, alle drei waren Wunschspieler. Zusätzlich haben wir noch Thomas Pape für den Sturm verpflichten können.“

Jakub Pekarek hat ebenfalls seinen Vertrag verlängert. Welche Rolle soll er ausfüllen?

Haselbacher: „Jakub sollte variabel als Verteidiger oder Stürmer einsetzbar sein und somit unserem Kader mehr Tiefe verleihen.“

Im Sturm kamen gleich zwei Spieler, die eine gute Rolle beim Nachbarn Hannover Indians gespielt hatten. Christopher del Castillo und Karan Moallim. Was hat sie motiviert, diese beiden Spieler zu holen?

Haselbacher: „Ihre Leistung der vergangenen Saison und die Empfehlung von Personen, die sehr nah an ihnen dran waren.“

Mit Scott Stafford hat sie ein wichtiger Spieler verlassen. Warum konnte er nicht gehalten werden?

Haselbacher: „Scott war ein toller Typ, wir mussten aber einen stärkeren Kontingentspieler verpflichten.“

Dafür kam mit Brett Beebe ein Akteur, der neben Uni-Teams auch schon in der renommierten ECHL in den USA gespielt hat, genauer in Ontario, Bakersfield und Fort Wayne. Wie kam der Kontakt zustande?

Haselbacher: „Der Kontakt kam über Michael Budd zustande.“

Mit Jannis Bahr und Max Bögelsack stehen mit 16 Jahren die beiden jüngsten Spieler der Oberliga in ihren Reihen. Welche Erwartungen haben sie in die zwei Stürmer?

Bögelsack: „Noah Janisch, Jannis Bahr und. Max Bögelsack sollen langsam und verantwortungsvoll an die Aufgaben im Seniorenbereich heran geführt werden. Wir versprechen uns eine positive, sportliche Entwicklung dieser jungen Spieler.

„Welche Erwartungen bzw. Hoffnungen haben sie für die kommende Oberligasaison?

Bögelsack: „Meine persönliche Meinung ist bzw. ich hoffe, dass bei der jetzigen Kaderverstärkung ein Platz im Mittelfeld der Oberliga erreicht werden kann.“

Zuletzt Förderlizenzspieler für Neuwied
Noah Bruns bleibt beim Herner EV

​Noah Bruns wird auch in der kommenden Saison für den Herner EV auf das Eis gehen. Der junge Stürmer, der in der abgelaufenen Saison 16 Mal für den HEV auflief und d...

Planungsstände im Norden und im Süden
Diese Spieler stehen in der Oberliga unter Vertrag

​Die Oberligisten planen für die Saison 2020/21. Diese Spieler stehen unter Vertrag. ...

Neuzugang vom Lokalrivalen Hannover Indians
Roman Pfennings wechselt zu den Hannover Scorpions

​Roman Pfennings wechselt von den Hannover Indians zu den Hannover Scorpions. Der 27-jährige Außenstürmer hat einen Vertrag bei den Mellendorfern unterschrieben. ...

Frauen-Bundesliga wieder mit sieben Teilnehmern
26 Vereine haben Zulassungsunterlagen für Oberligen eingereicht

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat nach Ablauf der Bewerbungsfrist für die kommende Oberliga-Saison 2020/21 von 26 Vereinen die Zulassungsunterlagen erhalten. ...

Verteidiger kam vor einem Jahr aus Essen
Yannis Walch verlängert bei den Crocodiles Hamburg

​Yannis Walch wird auch in der kommenden Saison für die Crocodiles Hamburg auflaufen. Der Verteidiger wechselte im Sommer 2019 von den Moskitos Essen an die Elbe und...

Neuzugang aus Essen
Herner EV verpflichtet Stürmer Valentin Pfeifer

​Der Herner EV hat sich zur kommenden Saison die Dienste von Valentin Pfeifer gesichert. Der junge Stürmer wechselt vom Essener Westbahnhof an den Herner Gysenberg. ...

Bittere Woche für das Ruhr-Eishockey – dagegen will Herford hoch
Rückzug in die Regionalliga: Nach Duisburg verlässt auch Essen die Oberliga

​Das Derby zwischen dem EV Duisburg und den Moskitos Essen wird es auch weiterhin geben – allerdings eine Klasse tiefer in der Regionalliga West. Wie berichtet hatte...

Wechsel vom EC Bad Nauheim an den Gysenberg
Junioren-Nationalspieler Niklas Heyer wechselt fest zum Herner EV

​Das große Abwehr-Talent Niklas Heyer wechselt fest zum Herner EV. Der deutsche U19-Nationalspieler kommt vom Kooperationspartner EC Bad Nauheim an den Gysenberg und...