Troisdorf will sich vorne behaupten

Troisdorf ging am Schluss die Puste ausTroisdorf ging am Schluss die Puste aus
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ob sich die Troisdorf Dynamite weiterhin im Führungsquartett der Tabelle des Regionalliga-Pokals behaupten können oder gar ihre Position verbessern, wird sich an diesem Wochenende herausstellen. Am Freitag und Sonntag geht es für die Dynamite gegen jeweils besser platzierte Mannschaften. Zunächst empfangen die Troisdorf Dynamite am kommenden Freitag ab 20 Uhr den Königsborner JEC zum Kräftemessen im heimischen Icedome an der Uckendorfer Straße. Am Sonntag geht es dann an den Iserlohner Seilersee, wo ab 19:45 Uhr gegen die 1b-Vertretung des Iserlohner EC nach der Heimspielniederlage von Anfang Februar noch eine Rechnung offen ist. Zu diesem Spiel wir ein Bus ab dem Icedome eingesetzt, für Fans besteht Mitfahrgelegenheit zum Preis von 15 Euro inklusive Eintrittskarte. Abfahrt am Sonntag, 15. März, ist um 16:30 Uhr.

Personell ist bei den Dynamite weiter Entspannung angesagt. Bernd Deske steht wieder an der Bande, sein grippaler Infekt ist auskuriert. Auch die Mannschaft steht nahezu komplett zur Verfügung. Jury Lütgen kehrt nach abgelaufener Sperre wieder ins Team zurück, lediglich Alexander Bill ist für das kommende Wochenende fraglich, da er momentan noch das Bett hütet.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!