Haie: War das die Wende?

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Ein zweites Drittel, das vielleicht das beste

der Saison war, bescherte den leidgeprüften Domstädtern endlich einmal das

Gefühl, doch noch siegen zu können, und zwar richtig. Zwar hätte im ersten

Drittel das Match mit einer Augsburger Führung beginnen können, doch Frank Doyle

im Haie-Gehäuse bewahrte sein Team vor einem Rückstand. Herausragend bei den

Kölnern auch noch Christoph Ullmann sowie Kamil Piros. Im dritten Drittel

fuhren die Gastgeber lässig den Sieg nach Hause. Was die Zuschauer froh

stimmte, war die Tatsache, dass endlich auch einmal wieder richtig auf Körper

gegangen wurde.

War es die Wende, die die Kölner, ob Vereinsführung, Spieler und last

but not least die Zuschauer herbeigesehnt hatten? Gut, der Gegner entstammte

nicht der Abteilung DEL-Elite, aber auch gegen Augsburg müssen in einem Drittel

erst einmal vier Treffer erzielt werden. Nach Düsseldorf, das die Schwaben auf

deren Eis beim 2:5 am letzten Freitag schlecht aussehen ließ, waren es zwei

Tage später die Kölner, die für Frust bei den recht zahnlos gewordenen Panthern

sorgten. Von den ewigen rheinischen Rivalen haben die Fuggerstädter zumindest

vorerst die Riechorgane voll.

Es war die souundsovielte und 

vielzitierte letzte Chance, die die Kölner Vereinsführung ihren Akteuren

einmal mehr einräumte. Denn auch am letzten Freitag beim deutlichen 1:5 in

Wolfsburg war der heißersehnte Ruck nicht durch die Reihen der Domstädter

gegangen. Die Haie mussten weiterhin auf Torwart Robert Müller und Kapitän Dave

McLlwain verzichten. Beim Gast aus der Fuggerstadt fehlten die Verteidiger

Christian Chartier und Steffen Tölzer, die beide an Armverletzungen laborieren.

Das erste Drittel zeigte Eishockey zum Abgewöhnen. Vor allen Dingen den

Kölnern merkten man den Druck an, der von allen Seiten

auf der Mannschaft lastet. Entsprechend zerfahren waren die meisten Aktionen.

Trotz allem verlief der erste Abschnitt hektisch.

Doch dann kamen die zweiten 20 Minuten, die den wenigen Zuschauern

endlich mal wieder Grund zur Freude boten. Viermal schlug es bei den tapferen

Gästen aus Schwaben ein, viermal polterte es hörbar, wenn erneut die Steine von

den Schultern diverser Verantwortlichen fielen. Nach dem 1:0 brachen die Dämme,

nach dem 2:0 herrschte allenthalben Begeisterung auf den Rängen. Kurz vor

Ertönen der zweiten Sirene war nicht nur die Vorentscheidung, sondern die

Entscheidung gefallen. Die Haie schossen sich regelrecht den wochenlangen Frust

von der Seele.

Tore: 1:0 (24;31) Adams (Melischko), 2:0 (26;05) Piros (Dmitrijew), 3:0

(29;52) Melischko (Pratt, Ullmann), 4:0 (38;34) Warriner (Piros), 5:0 (43;18)

Ullmann (Marcel Müller, Gogulla), 5:1 (45;14) Barney (Olimb), 6:1 (52;05)

Ullmann (Marcel Müller). – Zuschauer: 7.863. – Strafminuten: Köln 14,

Augsburg 16 + 10 Gordon. – Schiedsrichter: Schimm (Waldkraiburg).


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Düsseldorfer EG ergattert volle Punktzahl
EHC Red Bull München kassiert dritte Niederlage in Folge

​Familientag in München, dazu das Bruder-Duell auf dem Eis (Andreas Eder, EHC und Tobias Eder, DEG) und Autogrammstunde sowie Eisfußball nach dem Spiel. Das Rahmenpr...

Die DEL am Sonntag
Iserlohn Roosters schießen Meister Eisbären Berlin aus dem Playoff-Rennen

​Mit einem Punktequotienten von 1,24 wird es sicherlich sehr schwierig, in die Playoffs zu kommen. Nach der 1:4-Niederlage im Schlüsselspiel gegen die Iserlohn Roost...

Overtime-Sieg gegen die Augsburger Panther
Stephen MacAulay erzielt drei Tore für die Düsseldorfer EG

​In der Deutschen Eishockey-Liga führten die Augsburger Panther bei der Düsseldorfer EG schon mit 4:2 – doch am Ende stand ein 5:4 (1:1, 1:2, 2:1, 1:0)-Sieg der rhei...

Die DEL am Freitag
Eisbären Berlin erleiden Rückschlag im Kampf um die Playoffs

​Am 47. Spieltag wurde die Aufholjagd der Eisbären Berlin in Richtung Playoff-Ränge erstmal gestoppt. Nach zuletzt fünf Siegen in Folge kassierte der Meister eine 3:...

Augsburg setzt sich in Frankfurt durch
Eisbären Berlin feiern vierten Sieg in Folge

​Die Augsburger Panther drehen einen Zwei-Tore-Rückstand gegen die Löwen Frankfurt noch zum Sieg. Die Eisbären Berlin feiern den vierten Sieg in Folge beim 4:1 gegen...

Rheinländer gewinnen mit 2:1
Düsseldorfer EG und Fischtown Pinguins Bremerhaven tauschen Tabellenplätze

​Die Düsseldorfer EG besiegt die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 2:1 (1:0, 1:1, 0:0) und übernimmt damit den fünften Platz von den Norddeutschen....

Die DEL am Dienstag
Kölner Haie drehen 0:3 gegen Iserlohn Roosters

​Mit dem 46. Spieltag biegt die DEL-Saison in das letzte Viertel der Saison ein. Somit wird auch der Kampf um die Play-off-Plätze immer heißer. Mit 3:0 führten die I...

Vorletzte Kontingentstelle besetzt
Verteidiger Carl Neill wechselt zu den Schwenninger Wild Wings

​Die Schwenninger Wild Wings verpflichten mit Carl Neill einen kanadischen Rechtsschützen für die Verteidigerposition. Der 26-Jährige kommt vom slowenischen ICEHL-Cl...

DEB-Pokal der Frauen
ERC Ingolstadt sichert sich den Pokalsieg

​Am vergangenen Wochenende, 21. und 22. Januar, fand im Bundesstützpunkt in Füssen nach 2018 wieder das Final-Four-Turnier um den DEB-Pokal der Frauen statt. Hier si...

DEL Hauptrunde

Sonntag 29.01.2023
EHC Red Bull München München
4 : 5
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
2 : 1
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Iserlohn Roosters Iserlohn
4 : 1
Eisbären Berlin Berlin
Bietigheim Steelers Bietigheim
4 : 5
Adler Mannheim Mannheim
Kölner Haie Köln
2 : 1
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
0 : 5
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Löwen Frankfurt Frankfurt
2 : 5
Straubing Tigers Straubing
Donnerstag 02.02.2023
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Straubing Tigers Straubing
Freitag 03.02.2023
Eisbären Berlin Berlin
- : -
EHC Red Bull München München
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Kölner Haie Köln
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter