Die Spitze verteidigen: Memminger Indians empfangen WeidenAcht Heimsiege in Serie

(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)(Foto: Alwin Zwibel/ECDC Memmingen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Stimmung beim ECDC Memmingen ist so gut wie lange nicht mehr. Mit Beginn der Adventszeit stehen die Indians auf Rang eins der Tabelle und begeistern ihre Fans mit tollem Eishockey. Die letzten acht Heimspiele wurden allesamt gewonnen, kein Wunder, dass man im Umfeld der Indianer positiv auf die nächste Partie gegen Weiden blickt.

Exklusiv für Memmingen-Fans: 6.00 Quote für den Sieg der Indians. Hier Angebot sichern!

Die Blue Devils stehen vor dem Wochenende auf Platz elf der Tabelle, allerdings trennen sie nur drei Zähler vom Sechsten aus Riessersee. Besonders auffällig in der aktuellen Saison sind die überaus wechselhaften Vorstellungen der Oberpfälzer, die es bislang nicht schafften Konstanz in ihr Spiel zu bringen. Einem starken Auftritt folgt oft eine niederschmetternde Niederlage, so auch am vergangenen Wochenende, als erst der damalige Spitzenreiter aus Deggendorf entthront wurde und anschließend eine herbe Niederlage gegen den SC Riessersee folgte. Die besten Scorer im Team von Trainer Ken Latta sind Angreifer Tomas Rubes und Martin Heinisch, besonders der Tscheche Rubes ist immer für einen Treffer gut. Weiter Leistungsträger der Blau-Weißen sind Herbert Geisberger, Barry Noe sowie Torhüter Daniel Filimonow. Das Hinspiel gegen den EVW endete mit 4:2 für die Indians.

Die Maustädter müssen am kommenden Spieltag auf weitere Akteure verzichten. So stehen Niki Meier und Dennis Miller gesperrt nicht zur Verfügung, was den Kader weiter schrumpfen lässt. Die Verantwortlichen hoffen zwar auf Einsätze von Förderlizenzspielern, doch auch ohne diese haben die Memminger bereits bewiesen, dass sie mit allen Gegnern in der Liga mehr als nur mithalten können. Die Leistungsträger der Indians liefern im Moment konstant starke Leistungen ab, diese müssen jedoch weiter abgerufen werden, wollen die Maustädter den ersten Rang erfolgreich verteidigen.

Auf dem Weg zum neunten Heimsieg in Folge zählen die Indians wieder auf die Unterstützung ihrer Anhänger. Nach der tollen Derby-Kulisse von über 2700 Zuschauern soll sich auch am Freitag wieder eine stattliche Zuschauerzahl am Hühnerberg einfinden. Karten für das Spiel sind im Vorverkauf sowie an den Abendkassen erhältlich.

Die Nummer 23 ist zurück
Stürmer Herbert Geisberger gibt Comeback bei den Selber Wölfen

​Herbert Geisberger war ein Teil der sogenannten „Big Three“ – zusammen mit Kyle Piwowarczyk und Jared Mudryk bildete er über Jahre hinweg eine der gefährlichsten un...

Der Kapitän will’s wieder wissen
Daniel Huhn verlängert beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen kann mit Daniel Huhn eine weitere wichtige Personalie für die kommende Saison bekannt geben. Der 33 Jahre alte Kapitän, der mit einer schweren Kn...

Spielpraxis für junge Spieler
EV Landshut und Deggendorfer SC beschließen Kooperation

​Der EV Landshut aus der DEL2 und Oberligist Deggendorfer SC haben für die anstehende Eishockey-Saison 2020/21 eine Kooperation beschlossen. Dies ergaben intensive G...

Weiterer Eckpfeiler bleibt
Uli Maurer verlängert für ein weiteres Jahr beim SC Riessersee

​Der routinierte Außenstürmer Uli Maurer spielt eine weitere Saison für seinen Heimatclub, den SC Riessersee. In der abgelaufenen Spielzeit kam der 35-Jährige auf 39...

Nächster Verteidiger ist fix
Routinier Stefan Rott bleibt beim EV Füssen

​Gute Nachricht für das schwarz-gelbe Lager. Verteidiger Stefan Rott hat seinen Vertrag für die nächste Spielzeit am Kobelhang verlängert und wird damit die dritte S...

Zwei neue Stürmer
Jonas Franz und Aron Schwarz wechseln zu den Passau Black Hawks

​Die Neuzugänge Jonas Franz und Aron Schwarz sollen im Angriff der Passau Black Hawks für weitere Durchschlagskraft sorgen. ...

Verletzung im Dezember
Marius Klein greift beim EV Füssen wieder an

​Als einer von vielen Oberliga-Neulingen des EV Füssen machte Stürmer Marius Klein seine Sache richtig gut. 20 Spiele bestritt er bis zum 6. Dezember, markierte dabe...

Neuer Offensiv-Akteur
Jonas Wolter kommt aus Kaufbeuren zum ECDC Memmingen

​Jonas Wolter ist der neueste Zuwachs im Kader des ECDC Memmingen. Der 23-jährige Angreifer kommt vom ESV Kaufbeuren an den Hühnerberg. Er durchlief den Nachwuchs de...