Chad Bassen schließt sich den Blue Devils Weiden anVon 2004 bis 2020 in der DEL

Chad Bassen wechselt vom EHC Freiburg zu den Blue Devils Weiden. (Foto: dpa/picture alliance/nordphoto)Chad Bassen wechselt vom EHC Freiburg zu den Blue Devils Weiden. (Foto: dpa/picture alliance/nordphoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Als mir Ken mitteilte, dass Chad ein potenzieller Neuzugang ist, war ich sofort begeistert. Er ist sehr schnell und wird nicht müde, immer intensiv in den Zweikämpfen und beim Backcheck. Zudem hat er im Spiel mit Scheibe ein hervorragendes Stellungsspiel und passt deshalb perfekt zu unserer Spielidee“, beschreibt Blue-Devils-Trainer Sebastian Buchwieser den Neuzugang. „Er ist ein anderer Spielertyp als Rubeš oder Homjakovs, aber wir haben eine Rolle für ihn, die gut zu Chad passt. Ich freue mich, bald mit ihm zusammenarbeiten zu dürfen“, ergänzt Buchwieser.

Seit der Saison 2004/05, damals bei den Frankfurt Lions, bis zum Ende der Spielzeit 2019/20 stand Chad Bassen durchgehend in der DEL auf dem Eis. Neben Frankfurt lauteten die weiteren Stationen Straubing, Hamburg, Augsburg, Wolfsburg, Iserlohn und zuletzt Nürnberg. Insgesamt 803 Spiele absolvierte Bassen in Deutschlands Eishockey-Oberhaus, in denen er 104 Tore und 150 Torvorlagen erzielte. Dass Bassen auch im Alter von 38 Jahren noch topfit ist und auf hohem Niveau Eishockey spielt, zeigte er in der abgelaufenen Saison in der DEL2 bei den Wölfen Freiburg. In 45 Partien gelangen Bassen 21 Tore und neun Assists. Mit den Wölfen schied Bassen erst im entscheidenden Spiel 5 der Halbfinal-Serie gegen die Bietigheim Steelers aus den Play-offs aus. Nun wird Chad Bassen mit all seiner Erfahrung und seinen Fähigkeiten auf dem Eis die Offensive der Blue Devils bereichern.

Chad Bassen begründet seinen Wechsel nach Weiden folgendermaßen: „In den Gesprächen wurde mir klar, dass sich hier etwas entwickeln soll und ich hoffe, ich kann ein wichtiger Teil davon sein. Weiden ist fest entschlossen, erfolgreich zu sein und das ist auch mein Ziel. Das ist der Grund, warum ich mich für die Blue Devils entschieden habe.“ Mit seiner Erfahrung will Bassen auch seinen neuen Teamkollegen helfen: „Ich möchte ein guter Leader sein und mit gutem Beispiel gegenüber meinen Mannschaftskollegen vorangehen.“ Nach einer Saison ohne Zuschauer hofft auch Chad Bassen, dass in der kommenden Spielzeit wieder Stimmung auf den Rängen herrscht: „Es war eine komplett andere Saison ohne die Fans. Ich hoffe, dass es möglich sein wird, dass die nächste Saison wieder mit Zuschauern stattfinden kann. Sie sind ein wichtiger Bestandteil von dem, was das deutsche Eishockey ausmacht.“

Weitere Testspieltermine festgelegt
Rücktritt vom Rücktritt: Rob Brown schließt sich Blue Devils Weiden an

​Eigentlich hatte der Deutsch-Kanadier Rob Brown nach der Saison 2018/19 seine aktive Eishockey-Karriere aus beruflichen Gründen beendet. Nun kehrt der inzwischen 40...

Viertes Jahr am Kobelhang
Samuel Payeur bleibt beim EV Füssen

​Der 23 Jahre alte Samuel Payeur wird auch weiterhin das Trikot des EV Füssen tragen und eine wichtige Rolle im Sturm des Oberligisten einnehmen. ...

Kanadier zuletzt in Frankreich aktiv
Zach Hamill stürmt ab sofort für die Starbulls Rosenheim

​„Erfahren – starke Hände – großartige Übersicht“: Unter anderem mit diesen Attributen wechselt der 32-jährige kanadische Mittelstürmer Zach Hamill zu den Starbulls ...

Dritte Saison bei den Habichten
Passau Black Hawks verlängern mit Robin Deuschl

​Der Kader der Passau Black Hawks wächst weiter. Die Dreiflüssestädter haben den Vertrag mit Robin Deuschl um eine weitere Saison verlängert. ...

Neuer Coach kommt vom DEL-Vizemeister Grizzlys Wolfsburg
Ehemaliger Bundestrainer Pat Cortina übernimmt den SC Riessersee

​Der SC Riessersee ist bei der Trainersuche fündig geworden und präsentiert ein bekanntes Gesicht im deutschen Eishockey: Pat Cortina, der im Mai die Grizzlys Wolfsb...

Deutsch-Tscheche kommt aus Hamburg an den Bodensee
Lindau Islanders verpflichten Torjäger Michal Bezouska

​Der bisher schon sehr gut besetzte Sturm der Islanders bekommt mit Michal Bezouska einen weiteren und vor allem sehr torgefährlichen Zuwachs. Von den Crocodiles Ham...

HEC verstärkt die Offensive
Jannik Herm wird ein Höchstadter Alligator

​Leistungsträger halten, erfahrene Verstärkung finden, junge Talente fördern, so lautete der Plan der Verantwortlichen für die Kaderplanungen der Höchstadt Alligator...

Donau-Pokal als Highlight
Saisonvorbereitung der Passau Black Hawks steht

​Die Saisonvorbereitung der Passau Black Hawks steht. Insgesamt sieben Spiele werden die Dreiflüssestädter vor dem Start in die Oberliga-Saison 2021/22 absolvieren. ...

Oberliga Süd Playoffs