4036 Fans! Frauen-Zuschauerrekord am Pferdeturm in HannoverVolles Haus beim Spiel gegen den Kölner EC

4036 Fans sahen des Frauen-Zweitligaspiel zwischen den Hannover Indians und dem Kölner EC. (Foto: Thomas Müller)4036 Fans sahen des Frauen-Zweitligaspiel zwischen den Hannover Indians und dem Kölner EC. (Foto: Thomas Müller)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vier Monate später stand diese Bestleistung auf dem Prüfstand. Die Damen des Meisters der 2. Bundesliga Nord, die EC Hannover Indians, sollten zum Saisonabschluss am 23. März 2024 den Kölner EC zu Gast haben und der Plan war, die Zuschauermarke von 2.801 Fans zu knacken. Im Gegensatz zum Berliner Spiel sollte das Spiel nicht kostenlos gesehen werden, aber das focht die hannoverschen Fans nicht an. 24 Stunden vor Spielbeginn waren über 2.500 Tickets an den Mann bzw. die Frau gebracht worden und die Hoffnung, den Rekord zu knacken, wurde immer stärker.

Um 19 Uhr war Spielbeginn, ein Blick in die Runde versprach Positives und schließlich wurde es bekannt gegeben. Mit 4.036 Fans wurde nicht nur die 3.000er Marke geknackt, auch die 4.000er wurde übertroffen.

Sportlich war eigentlich schon alles klar. Die hannoverschen Frauen waren noch ohne Minuspunkte, die Kölnerinnen standen auf dem vorletzten Platz. Somit stand der Favorit fest, aber die Haie-Mädels, die das Hinspiel im Januar auf eigenem Terrain 0:5 verloren hatten, wollten nicht deutlich untergehen. Muriel Müller brachte den KEC in der 13. Minute überraschend in Führung, aber das brachte den Favoriten nicht aus dem Konzept. Mia Jordan (16.), Pia Szawlowski (20.), Lily Teister (34.) und Bettina Sellmann (43.) drehten das Ergebnis auf 4:1, ehe Christina Schwamborn (45.) das zweite Kölner Tor erzielte. Den Schlusspunkt setzte Linda Hummel mit dem 5:2 in der 47. Minute.

Danach war nur noch Feiern angesagt, zumal der Zuschauerrekord eine unglaubliche Saison für die ECH-Damen beendete. Vor wenigen Wochen stand man zusätzlich sogar im Pokal im Finalturnier, dass man als Letzter beendete. Ob ein Aufstieg in die 1. Bundesliga möglich ist, wird sich in den nächsten Wochen entscheiden.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
3:2 in regulärer Spielzeit
Blue Devils Weiden siegen beim Nordmeister

​War dies bereits die Vorentscheidung? Südmeister Blue Devils Weiden nahm die hohe Hürde in Mellendorf und gewann beim amtierenden Nord-Champion Hannover Scorpions m...

3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Vizemeister haben vor Topkulissen keine echte Chance
Beide Oberliga-Meister stehen vor dem Finaleinzug

​Sie haben es versucht. Das kann man den beiden Vizemeistern der Oberliga, den Heilbronner Falken im Süden und Tilburg Trappers im Norden, nicht absprechen. Aber bei...

Acht Spieler und der Trainer gehen
Abgangswelle bei den Hannover Indians

​Nach dem Saisonende im Viertelfinale der deutschen Oberliga-Play-Offs gaben die Hannover Indians bekannt, dass acht Spieler sowie Trainer Todd Warriner den norddeut...

Gesundheitliche Gründe – mehrere Personen übernehmen die Aufgaben
Herner EV: Jürgen Schubert muss sich zurückziehen

​Jürgen Schubert muss sich für unbestimmte Zeit aus gesundheitlichen Gründen aus dem operativen Geschäft rund um den Herner EV zurückziehen. Dies gab der Geschäftsfü...

Oberliga Nord Hauptrunde