"Neuer Anfang" heißt ECC Preussen Juniors Berlin

DNL kompakt - Ergebnisse und StatistikenDNL kompakt - Ergebnisse und Statistiken
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Kind hat einen Namen. Aus dem EC Neuer Anfang Berlin wurde bei der Mitgliederversammlung am Montagabend der Eishockey-Club Charlottenburg (ECC) Preussen Juniors Berlin. "Ein langer Name", schmunzelt Alexander Ahrends, der neue Vorsitzende des Vereins. "Aber viele Mitglieder wollten, dass Preussen im Namen auftaucht. Da das beim Vereinsregister nicht leicht durchzusetzen ist, gibt es noch ein paar Zusätze." Nachdem ein Name gefunden worden war, konnte auch der Vorstand gewählt werden. Der bisherige Vorsitzende Thomas Werner kandidierte nicht mehr, so dass nun Alexander Ahrends an der Spitze des Vereins steht. Seine Vizepräsidenten sind Rainer Prinz und Andreas Kresse, zum erweiterten Vorstand gehören André Bachmann und Czeslaw Panek. Zudem wurde der Haushalt für die neue Saison beschlossen. "Es ist eine Art 'Not-Haushalt', wir backen erst einmal kleinere Brötchen", erläutert Ahrends. Soll heißen, auf Trainingslager müssen die Preussen-Cracks in dieser Saison verzichten. In jedem Fall ist aber der Spielbetrieb aller Nachwuchsmannschaften in der DNL, den DEB- und LEV-Ligen gesichert.

In der Regionalliga Ost wird der ECC Preußen Juniors Berlin (wie schon im Vorjahr als Berlin Capitals 1b) mit dem SC Charlottenburg eine Spielgemeinschaft bilden. "Erst einmal wollen wir gute wirtschaftliche Voraussetzungen schaffen und den Verein als leistungsorientierten Nachwuchsverein bewahren." Eine sportliche Qualifikation für die Oberliga soll aber durchaus einmal angestrebt werden. Nanu? Oberliga? "Wir sind für alles offen", will Ahrends auch eine Kooperation mit der Berliner SC Preussen GmbH nicht ausschließen. "Wir müssen klären, was möglich und sinnvoll ist. Wir wollen aber unseren DNL-Spielern eine Perspektive bieten, die nicht zwangsläufig außerhalb des Vereins liegt", so Ahrends. "Und bei leistungsbezogener Nachwuchsarbeit, ist die Regionalliga das kleinstmögliche Brötchen, das wir backen können."

Einmal Konkurrenten und einmal Partner
Die zweiten Seiten der Hannover Indians und Hannover Scorpions

​Am Sonntagabend ist es wieder einmal so weit. Die beiden Rivalen aus dem Großraum Hannover treffen sich am altehrwürdigen Pferdeturm um ein Derby zu zelebrieren, wi...

Amerikaner spielte zuletzt für die Selber Wölfe
Nicholas Miglio wechselt zu den Moskitos Essen

​Die Moskitos Essen besetzen ihre zweite Import-Stelle neben Aaron McLeod mit dem amerikanischen Stürmer Nicholas Miglio. ...

Duelle mit Riessersee und Selb
Starbulls Rosenheim sind heiß auf Revanchen

​Mit zwei Revanchen geht es für die Starbulls Rosenheim nach einem spielfreien Wochenende in der Oberliga Süd weiter. Am Freitag gastieren die Grün-Weißen im Rahmen ...

Am Sonntag in Memmingen
Der Tabellenführer kommt zum Höchstadter EC

​Zum ersten Spiel nach der Deutschland-Cup-Pause empfängt das Überraschungsteam der Oberliga Süd, der Höchstadter EC, am Freitag den Tabellenführer Eisbären Regensbu...

Zweites Allgäu-Derby
Saku Salminen bleibt bei den Memminger Indians

​Genug Pause: Am Wochenende geht es für den ECDC Memmingen wieder um Punkte in der Oberliga Süd. Am Freitag steigt das zweite Allgäu-Derby der Saison, dieses Mal in ...

REC trifft auf Duisburg und Herne
Viktor Beck zurück im Kader der Rostock Piranhas

​Die Strafe von Viktor Beck ist abgesessen. Ab dem kommenden Freitag kann er den Sturm der Rostock Piranhas wieder verstärken. Thomas Voronov muss dagegen noch zwei ...

Debüt von Bobby Chaumont am Freitag
EHC Waldkraiburg hofft auf die Wende

​Ausgeruht nach der knapp zweiwöchigen Deutschland-Cup-Pause und mit klarem Kopf geht es für die Löwen vom EHC Waldkraiburg am Freitag wieder los. Der EV Lindau gast...