Klarer Erfolg im ersten Testspiel

Herner EVHerner EV
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Gastgeber mussten vor 697 Zuschauern auf ihre Kontingentspieler verzichten. Auf Herner Seite fehlte der erkrankte Amerikaner Peter Boldt, weshalb die Defensive deutlich geschwächt war. Dennoch hinterließ die Herner Defensivabteilung aber einen sehr guten Eindruck. Insbesondere der 20-jährige Lorenz Schneider erwischte einen guten Abend. Philipp Louven und Sven Linda konnten sich auch immer wieder mit guten Akzenten in der Offensive in Szene setzten.
Den besseren Start hatten aber die Gastgeber erwischt. Während einer Überzahlsituation ließ Routinier Igor Cilik HEV-Torhüter Christian Lüttges in der vierten Spielminute keine Chance. Die Herner Antwort folgte eine Minute später. Verteidiger Sven Linda gelang mit einem präzisen Nachschuss aus halb linker Position der Ausgleich. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem der HEV in der Anfangsphase zu viele Strafzeiten sammelte und den Gegner dadurch stark machte. Herne wurde gegen Drittelende dominanter. HEV-Kapitän Andre Grein gelang mit einem satten Schuss in der 17. Minute der verdiente Führungstreffer.
Im zweiten Drittel erhöhten die Gysenberger das Tempo und zerlegten die Königsborner Defensivabteilung. Nils Liesegang (21.) und Sven Linda (22.) erhöhten binnen 42 Sekunden auf 4:1. In der Folgezeit fanden die Gastgeber gegen die Antritts schnelleren und aggressiver spielenden Herner kein Mittel. Curtis Billsten (28.), Nils Liesegang (34.) und Danny Fischbach (35., 38.) schraubten das Ergebnis auf 8:2. Zwischendurch hatte Igor Cilik in der 31. Minute auf 2-5 verkürzt. Den Schlusspunkt setzte Lorenz Schneider, der in der 60. Minute mit einem knallharten Schlagschuss von der blauen Linie zum 9:2-Endstand traf.

Spitzenspiel steht an
SC Riessersee verzichtet auf mögliches Wiederholungsspiel

​Der SC Riessersee wird gegen die Wertung des Spiels gegen den EHC Klostersee in der Qualifikationsrunde zur Oberliga Süd keinen Protest einlegen und verzichtet dami...

Verstärkung aus der Oberliga Süd
Rostock Piranhas verpflichten Petr Gulda

​Die Rostock Piranhas haben Petr Gulda verpflichtet. Der 28-jährige Deutsch-Tscheche kommt vom EHC Waldkraiburg aus der Oberliga Süd. ...

Blue Devils Weiden: Die Top-Teams auskontern
Erst das Oberpfalz-Derby, dann kommen die Starbulls Rosenheim

​Zum Start in die Meisterrunde der Oberliga Süd konnten die Blue Devils Weiden nur drei von zwölf möglichen Punkten einfahren. Am kommenden Wochenende wartet das Obe...

Serie soll fortgesetzt werden
Hannover Scorpions empfangen die Harzer Falken

​So langsam biegt die Hauptrunde der Oberliga Nord auf die Zielgerade. In gut einem Monat, am 1. März, findet das letzte Heimspiel der Hauptrunde auf Wedemärker Eis ...

Kräfte sparen und Zinsen sichern
EHC Waldkraiburg trifft auf Königsbrunn und Erding

​Am Freitag tritt der EHC Waldkraiburg um 20 Uhr beim EHC Königsbrunn an, am Sonntag kommen die Erding Gladiators in die Raiffeisen-Arena in der Industriestadt. Spie...

Ein neuer Stürmer für die Crocodiles Hamburg
Kenneth Schnabel kommt vom Adendorfer EC

​Kenneth Schnabel wird ab sofort das Trikot der Crocodiles Hamburg tragen. Der 26-jährige Stürmer bringt die Erfahrung aus 255 Oberligapartien und 293 erspielten Pun...

TEV gewinnt mit 5:0
EHC Waldkraiburg unterliegt Miesbach klar

​Einen mehr als nur gebrauchten Abend erwischten die Löwen am Sonntag in der Raiffeisen-Arena. Gegen den TEV Miesbach unterlag man deutlich und auch verdient mit 0:5...