Bulldogs vergeben erste Kontingentstelle an Goga

Bulldogs gelingt Derbysieg im PenaltsyschießenBulldogs gelingt Derbysieg im Penaltsyschießen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der

Königsborner JEC hat seine erste Kontingentstelle vergeben. Vom

französischen Erstligisten Moselle Amnéville HC wechselt

der slowakische Stürmer Michal Goga (29) nach Unna. Mit 19

Jahren spielte er erstmals mit seinem Heimatverein VTJ Topalcalny in

der 1. Liga der Slowakei, der zweithöchsten Spielklasse

unterhalb der Extraliga. Danach lief er in der Slowakei zudem für

Dukla Trencin und HK 32 Liptovský Mikulás

in der Extraliga sowie für den HC Polygón Prievidza in

der 1. Liga auf.

Mit

Igor Cillik trifft Goga auf einen gebürtigen Landsmann bei den

Bulldogs. Der mit 1,90 Meter und 95 Kilogramm athletische Angreifer

verfügt nicht nur über einen guten Schuss, sondern gilt

ebenso als mannschaftsdienlicher Spieler, aber auch als ein mit einem

ordentlichen Torriecher ausgewiesener Scorer. Zum Ende der

vergangenen Saison trainierte Goga bereits mit dem KJEC.