Devils und Stars verlieren weiterhin - San Jose mit 50. Saisonsieg

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Boston Bruins sind an der Tabellenspitze in der Eastern Conference zwar rein rechnerisch noch einzuholen, aber die New Jersey Devils müssen dafür erst einmal aus ihrem Tief heraus kommen: Gestern verlor die Mannschaft ihr fünftes Spiel in Serie und verpasste erneut den Sprung zurück auf Platz zwei in der Conference. Beim 0:3 bei den New York Rangers feuerten die Devils zwar 38 Schüsse ab, aber Henrik Lundqvist war im Tor nicht zu überwinden und erzielte den dritten Shutout der Saison. Dubinsky (25. Spielminute), Girardi (27.) und Callahan (36.) besorgten die Tore für die Rangers, die sich damit etwas Luft verschafft haben im Kampf um einen Play-Off-Platz.

Mit dem 2:1-Sieg bei den Calgary Flames haben die San Jose Sharks (Tore von Boyle im Powerplay und Cheechoo) ihren 50. Saisonsieg verbucht – und das ohne Pat Marleau, Rob Blake, Ryan Clowe und Marcel Goc. Bei noch sechs ausstehenden Spielen rangieren die Sharks mit 111 Zählern nun vier Punkte vor den Detroit Red Wings in der Western Conference. Durch die Niederlage droht den Flames der Verlust von Platz drei im Westen, weil die Vancouver Canucks als Tabellenzweiter der Northwest Division bei einem absolvierten Spiel weniger nur noch einen Punkt hinter Calgary stehen.

Die Dallas Stars können dagegen die Play-Offs beinahe abhaken: Nach der siebten Niederlage in Folge fehlen nun schon sieben Punkte auf Platz acht bei noch sechs auszutragenden Spielen. Dass Dallas überhaupt noch einen Punkt aus Phoenix entführen konnte, entschied sich erst in der letzten Spielminute: Die Coyotes lagen mit 5:3 vorne, als zunächst Chris Conner den Anschluss markierte (55. Spielminute) und dann Darryl Sydor 58 Sekunden vor dem Ende den Ausgleich erzielte. In der Overtime war dann Petr Prucha schon nach 53 Sekunden im Powerplay für Phoenix zur Stelle. (Patrick Bernecker)


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Große Emotionen in Chicago
Detroit Red Wings gewinnen gegen Blackhawks, Buffalo Sabres bezwingen Hurricanes

Große Ehre für Patrick Kane und Chris Chelios - Nikita Kucherov erreicht als erster Spieler die 100-Punkte-Marke....

NHL am Sonntag
Oilers auf Formsuche: Erneute Niederlage für Draisaitl

...

Red Wings sichern erneut einen deutlichen Sieg mit fünf Toren Vorsprung
Detroit feiert deutlichen Sieg unter Seiders Führung

...

NHL am Samstag
Draisaitls Oilers können im Angriff nicht überzeugen, während JJ Peterkas Sabres bei Auswärtsspiel glänzen

...

Stützle führt Senators zum Sieg, während Seider und Grubauer ebenfalls glänzen
Deutsche NHL-Spieler beeindrucken: Siege für Stützle, Seider und Grubauer

...

Auston Matthews gelingt 50. Saisontor so schnell wie keinem US-Amerikaner zuvor in der NHL
Knappe Overtime-Niederlage für Leon Draisaitl mit Edmonton nach Aufholjagd gegen Boston

Während die Edmonton Oilers sich trotz eines 1:4-Rückstands noch in die Verlängerung retten und dort den Boston Bruins unterliegen, darf JJ Peterka mit den Buffalo S...

NHL Ergebnisse von Mittwoch
Stützles Treffer reicht nicht: Senators unterliegen den Panthers nach Verlängerung

Tim Stützles Treffer reicht nicht: Ottawa Senators erleiden nach Verlängerung die 30. Niederlage der Saison gegen die Florida Panthers, während in der NHL weitere en...

17 Tore: "Tag der offenen Tür" in Minnesota
Leon Draisaitl gewinnt mit Edmonton, Moritz Seider mit Detroit

Auch Tim Stützle war mit seinen Ottawa Senators erfolgreich - für Buffalo, San Jose und Chicago gab es erneut nichts zu gewinnen....

Spektakulärer 6:5-Overtime-Erfolg nach 1:4-Rückstand vor 79.690 Zuschauer
NHL-Stadium Series: Rangers krönen Aufholjagd bei Outdoor-Game gegen Lokalrivale Islanders

Die New York Rangers feiern den siebten Sieg in Folge und bleiben auch nach dem fünften Freiluftspiel der Vereinsgeschichte ungeschlagen. Die Pittsburgh Penguins zog...