Preussen verliert zweites Halbfinalspiel

Vorteil PreussenVorteil Preussen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem klaren 5:0-Sieg des ECC Preussen Juniors Berlin im ersten Spiel der Best-of-Three-Serie unterlagen die Charlottenburger im zweiten Play-off-Halbfinale beim ELV Niesky in Weißwasser mit 4:5 nach Penaltyschießen.

Es gab das erwartet schwere Spiel. Niesky trat mit einer wesentlich besseren Einstellung als am Freitag in Berlin auf und zeite den Willen, den Preussen ein Bein zu stellen. Die Berliner bemühten sich aus einer sicheren Abwehr heraus, das Spiel zu machen. Der erste Erfolg stellte sich in der vierten Minute ein, als Oliver Ciganovic die 1:0 Führung erzielte.

Zu Beginn des zweiten Drittels glich Niesky in 5:3-Überzahl aus. Doch die Preussen blieben am Drücker, haderten allerdings mit der einen oder anderen Entscheidung der Schiedsrichter. Die richtige Entscheidung trafen sie, als in der 32. Minute Robert Zander an der Bande hart gefoult wurde. Marcel Leyva erhielt dafür eine Spieldauerstrafe und Mannschaftsarzt Bernd Tschech nähte die Lippe von Zander mit vier Stichen, bereits vorher durfte er eine Platzwunde an der Nase von Philip Reuter versorgen. Die fünfminütige Überzahl konnten die Preussen erst kurz vor Ablauf durch einen Treffer von Philip Reuter nutzen und eine Minute später erhöhte Nicolai Tittus sogar auf 3:1 für die Preussen. Die Freude dauerte jedoch nicht lange, in Überzahl erzielte Niesky durch Torsten Schwarz in der 38. Minute den Anschlusstreffer zum 2:3.

Im letzten Drittel wirkten die Tornados ehrgeiziger und frischer und brachten die Preussen immer mehr in Schwierigkeiten. In der 45. Minute dann auch der Ausgleich durch Viteslav Jankowych, in der 52. Minute dann sogar die Führung für die Tornados erneut durch Jankowych in Überzahl. Doch die Preussen steckten nicht auf, in der 55. Minute fiel der Ausgleich durch Marco Rentzsch. Im Penaltyschießen verwandlete Schabe den entscheidenden Versuch für Niesky.

Am kommenden Freitag kommt es in der Deutschlandhalle um 19:30 Uhr zum Entscheidungsspiel. Die Kassen und die Halle öffnen bereits wieder um 18 Uhr, die Vorverkaufsstellen können der Internetseite www.eccpreussen.de entnommen werden.

Tore: 0:1 (3:55) Ciganovic (Hurbanek, Mix), 1:1 (23:34) Jankowych (Greulich, Brill/5-3), 1:2 (35:47) Reuter (Krüger, Leciejewski/5-4), 1:3 (36:50) Tittus (Watzke, Schertz/5-4), 2:3 (37:28) Schwarz (Schwabe/5-4), 3:3 (44:29) Jankowych (Wimmer, Noack/5-4), 4:3 (51:06) Jankowych (Becher, Schwabe/5-4), 4:4 (54:47) Rentzsch (Schertz, Jeschke/5-4), 5:4 (60:00) Schwabe (entscheidender Penalty). Strafen: Niesky 18 + 10 (Brill) + 5 + Spieldauer (Leyva), Berlin 26. Zuschauer: 652.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!