Bronze: Riikka Välilä (44) ist die älteste Medaillengewinnerin im EishockeyDie Finnin stand schon vor 20 Jahren auf dem Podest

Legendärer Jungbrunnen: Riikka Välilä aus Finnland. (picture alliance / Timo Jaakonaho/Lehtikuva/dpa)Legendärer Jungbrunnen: Riikka Välilä aus Finnland. (picture alliance / Timo Jaakonaho/Lehtikuva/dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Finnlands Eishockey-Frauen haben zum dritten Mal Bronze bei Olympia gewonnen. Im kleinen Finale von Pyeongchang setzte sich der WM-Dritte mit 3:2 (1:0, 2:1, 0:1) gegen die Olympischen Athleten aus Russland durch und wiederholte den Erfolg von 1998 und 2010.

Finnen-Oldie Riikka Välilä (44) ist seit Mittwoch übrigens  die älteste Medaillengewinnerin im olympischen Eishockey. Die Stürmerin hatte schon vor 20 Jahren (!) in Nagano Bronze gewonnen.  Petra Nieminen (3.), Susanna Tapani (21.) und Linda Välimäki (33.) erzielten die Tore für die Finninnen. Für das russische Team trafen Olga Sossina (23.) und Ljudmila Beljakowa (47.).

Das Traumfinale  steigt am Donnerstag (13.10 Uhr OZ/5.10 MEZ, live und im Stream bei ZDF und Eurosport) zwischen Rekord-Olympiasieger Kanada und Weltmeister USA.

Bundespräsident Steinmeier zeichnet Eishockey-Nationalmannschaft aus
Silberhelden mit dem „Silbernen Lorbeerblatt“ geehrt

​Besondere Ehre für die Silberhelden: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zeichnete am Donnerstagmittag die Spieler der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft mi...

Der DEB-Präsident im Hockeyweb-Interview
Franz Reindl: „Da hat’s mich voll hingehauen“

​Einige Tage nach dem größten Erfolg des deutschen Eishockeys mit dem Gewinn der Silbermedaille bei den Olympischen Spielen haben wir uns mit Franz Reindl, Präsident...

Nationale und internationale Schlagzeilen
„So nah dran“ – die Presseschau zur deutschen Silbermedaille

​Ein unfassbar spannendes Finale mit einem letztlich sogar leicht glücklichen Sieger ist zu Ende. Die Olympischen Athleten aus Russland besiegten den Außenseiter aus...

Eine Einordnung des historischen Silbertriumphs
Was das Wunder von Gangneung für das deutsche Eishockey bedeutet

​Die deutschen Eishockey-Spieler weinten. Sie weinten, weil ihnen in Gangneung gerade einmal 56 Sekunden fehlten, um die Heimreise aus Südkorea als Olympiasieger anz...

Final-Wahnsinn: DEB-Helden verlieren unglücklich erst in der Verlängerung
3:4-Niederlage gegen Russland. Deutschland ist Olympiasieger der Herzen!

Das Team von Bundestrainer Marco Sturm hatte schon eineinhalb Hände an der Goldmedaille. ...

Folge uns auf Facebook!