Relegationspaarungen stehen nun fest

Relegationspaarungen stehen nun festRelegationspaarungen stehen nun fest
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dass sich die Crash Eagles Kaarst und die Rockets Essen in den Play-downs der Tabellensechsten um die Qualifikation für die künftig eingleisige Skaterhockey-Bundesliga gegenüberstehen, stand ja nun schon länger fest. Bestätigt ist nun auch das Duell der Zweitligisten um den zwölften und letzten Erstliga-Platz. Ursprünglich sollten die beiden Meister der 2. Bundesliga gegeneinander spielen. Doch im Norden verzichteten alle aufstiegsberechtigten Mannschaften – Meister Rostock sowie Lüneburg und Bremerhaven als mögliche Nachrücker auf den Rängen zwei und drei – auf das Relegationsspiel, sodass das Recht, gegen Süd-Meister TSV Bernhardswald anzutreten, auf den Süd-Zweiten HC Merdingen überging. Für beiden Serien werden die Termine noch festgelegt.