Sebastian Zauner bleibt bei den Dresdner EislöwenVerteidiger verlängert

Sebastian Zauner (rechts) bleibt bei den Dresdner Eislöwen. (Foto: dpa/picture alliance)Sebastian Zauner (rechts) bleibt bei den Dresdner Eislöwen. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der gebürtige Berchtesgadener durchlief die Nachwuchsschule von Red Bull Salzburg und spielte vor seinem Wechsel nach Dresden in der multinationalen Nachwuchsliga MHL.

Eislöwen-Cheftrainer Jochen Molling:  „Sebastian steht sinnbildlich für den Weg der Dresdner Eislöwen. Er ist als talentierter Spieler in der Saison 2014/2015 hergekommen, hat sich in den letzten Jahren immer weiter entwickelt und sich auch in den Fokus anderer Klubs gespielt. Er arbeitet tagtäglich hart, nimmt neue Herausforderungen an und identifiziert sich zu 100 Prozent mit dem Standort. Es freut uns, dass er sich entschieden hat, Dresden ein weiteres Jahr die Treue zu halten.“

Sebastian Zauner: „Es ist bekannt, dass ich mich in Dresden absolut wohlfühle. Ich will für mich persönlich, aber besonders auch mit dem Team das bestehende Potenzial noch besser ausschöpfen. Dafür werde ich im Sommer hart arbeiten. Ich freue mich auf die neue Spielzeit.“