Quo vadis, EC Bad Nauheim?

"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Quo vadis, EC Bad Nauheim? Zwei Wochen nach dem Aus im Playoff-Halbfinale ist die professionelle Zukunft der Roten Teufel weiter in Frage gestellt. Alleingesellschafter Hans Bernd Koal und der Kaufmännische Leiter Dirk Ex prüfen derzeit Konzepte und Finanzierungsmöglichkeiten, sprechen mit aktuellen und potenziellen Geldgebern. „Ich werde nicht weiter den Alleinunterhalter spielen“, sagt Koal nach dreijähriger Amtszeit und will erst Ende der kommenden Woche eine endgültige Entscheidung treffen. Ein Großteil der Spieler hat signalisiert, so lange warten zu wollen. Steigt Koal aus, müssten „andere“ dem Unternehmer die Lizenz „abkaufen“. Interessenten sind nicht in Sicht, obendrein läuft bis zur Abgabe der Lizenzunterlagen am 15. Mai die Zeit davon. Mit anderen Worten: Dem EC Bad Nauheim droht der Sturz in die Regionalliga.

Mathias Frenzel hat bezüglich seiner persönlichen Zukunft Klarheit geschaffen. Der 22-Jährige wechselt zum Liga-Neuling Moskitos Essen.