Matt McKnight bleibt bei den Bietigheim SteelersKanadier geht in sein achtes Jahr im Ellental

Matt McKnight bleibt bei den Bietigheim Steeles. (Foto: dpa/picture alliance/Pressefoto Baumann)Matt McKnight bleibt bei den Bietigheim Steeles. (Foto: dpa/picture alliance/Pressefoto Baumann)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach René Schoofs ist Matt McKnight, der in sein achtes Jahr im Ellental gehen wird, der dienstälteste aktive Spieler der Schwaben. Seit seinem Wechsel im Sommer 2013 von den Lausitzer Füchsen kommt der sympathische Center auf 171 Tore und 355 Assists in 406 Spielen. Zudem zählt er zu den besten Bullyspielern der Liga. Der DEL2 Spieler des Jahres 2019 gewann mit den Steelers 2015 und 2018 die Meisterschaft und bleibt ein wichtiger Faktor der Ellentaler auf als auch neben dem Eis.

Geschäftsführer Volker Schoch: „Matt ist nach wie vor topfit und motiviert. Er zählt zu den Topstürmern der DEL2 und war in der abgelaufenen Saison unser bester Stürmer. Matt kennt seine Rolle und unsere Erwartungen. Er wird alles geben um die Steelers wieder in die Erfolgsspur zu bringen.“

Der Stürmer zu seinem weiteren Engagement im Ellental: „Meine Frau und ich sind sehr glücklich weiter in Bietigheim zu bleiben. Unsere beiden Kinder sind hier geboren worden – Bietigheim ist unser zuhause geworden. Die letzte Saison verlief ziemlich enttäuschend und wir werden als Team alles daransetzen, um in der kommenden Spielzeit wieder erfolgreiches Eishockey zu spielen. Ich kann es kaum erwarten im Herbst wieder vor den Fans in der EgeTrans Arena spielen zu können. Bleibt alle gesund!“


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...

Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....