Jakub Svoboda kommt aus der Extraliga nach WeißwasserTschechischer Angreifer gehörte bis 2013 zur Nationalmannschaft

Jakub Svoboda (links) spielt nun für die Lausitzer Füchse. (Foto: Imago)Jakub Svoboda (links) spielt nun für die Lausitzer Füchse. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 26-Jährige spielte in der abgelaufenen Saison für den HC Pardubice und den HC Karlovy Vary. Für Pardubice absolvierte Svoboda vier Partien in der Champions Hockey League und kam auf 28 Einsätze in der Extraliga. Weitere 40 Partien absolvierte der Angreifer für Karlovy Vary. Insgesamt erzielte Svoboda in der letzten Spielzeit 18 Tore.

„Wir haben etwas länger mit der Besetzung der letzten Ausländerposition gewartet, weil wir diese Podition optimal besetzen wollten. Mit Jakub haben wir nun einen Stürmer verpflichtet, der schon einige Erfahrungen in der Extraliga sammeln konnte, die zu den besten Ligen in Europa gehört. Er schaut nach oben und will sich weiter entwicklen. Wir haben mit ihm gesprochen und erklärt, dass wir mit einer jungen Mannschaft in die Saison gehen. Jakub hat das sehr positiv aufgenommen und sich sehr schnell für die Füchse entschieden. Er möchte in unserem Team eine Führungsrolle übernehmen“, erklärt Füchse-Geschäftsführer Dirk Rohrbach.

Neben fast 300 Einsätzen in der Extraliga, hat Jakub Svoboda auch 12 Spiele für die tschechische Nationalmannschaft bestritten. Zuletzt stand er 2013 im Auswahlkader seiner Heimatslandes.

Svoboda wird am Sonntag in Weißwasser erwartet, um am Montag in das Training der Füchse einzusteigen.

4:3-Erfolg für die Hessen vor über 4000 Zuschauern
Frankfurt entscheidet enges Löwen-Duell gegen Bad Tölz für sich

​Die Hauptrunde der DEL2 neigt sich dem Ende zu, die ersten Sonnenstrahlen deuten die heißeste Phase der Eishockey-Saison an. Während die Kellerkinder und Mittelfeld...

Westsachsen verpflichten zwei Spieler am „Deadline Day“
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ville Saukko und holen Ryan Nie zurück

​Die Eispiraten Crimmitschau sind kurz vor Ablauf der Transferperiode noch einmal aktiv geworden und haben zwei Spieler für die anstehende Hauptrunden-Schlussphase d...

Justin Kelly beendet seine Karriere
Andrew Schembri verlängert um zwei Jahre beim Deggendorfer SC

​Es werden die Spielzeiten acht und neun sein, die Andrew Schembri im Trikot des Deggendorfer SC spielen wird. Der Deutsch-Kanadier unterschrieb einen neuen Vertrag ...

Junger Verteidiger bleibt weiter bei seinem Heimatverein
Denis Pfaffengut verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Verteidiger Denis Pfaffengut und die sportliche Leitung des ESV Kaufbeuren haben sich auf eine Vertragsverlängerung um zwei weitere Jahre bis zum Ende der Saison 20...

22-Jähriger überzeugt
Löwen Frankfurt binden Dalton Yorke

​Dalton Yorke bleibt bei den Löwen Frankfurt. Die Hessen haben den Vertrag mit dem Verteidiger, der vor zwei Jahren an den Main kam, verlängert. Zuvor hatten schon d...

Johan Lorraine bleibt bis Saisonende
Nicklas Mannes verlängert bei den Bayreuth Tigers

​Nicklas Mannes, während der Saison zu den Bayreuth Tigers gewechselt, hat in den vergangenen Tagen seine Zusage für eine weiter DEL2-Spielzeit gegeben. ...

20-Jähriger kommt von den Brantford 99ers
Louis Latta stürmt für den ESV Kaufbeuren

​Mit dem gebürtigen Schongauer Louis Latta bekommt der Kader des ESV Kaufbeuren kurz vor dem Ende der Transferfrist noch einmal Zuwachs. Der 20 Jahre alte Stürmer ko...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!