"Unsere Brehmstraße"

Aufholjagd mit Happy-EndAufholjagd mit Happy-End
Lesedauer: ca. 1 Minute

Titel, Tränen und Triumphe. Unter diesem Motto, das sich auch auf den Eintrittskarten wiederfindet,

steht die letzte Saison der DEG Metro Stars in ihrem traditionsreichen Eisstadion. Bevor sie im

nächsten Jahr den "Dome in Rath" beziehen, steht der sicher tränenreiche Abschied von der

Brehmstraße bevor. Die dann 71-jährige Geschichte dieses Mythos wird festgehalten in einem Buch

mit dem Titel "Unsere Brehmstraße", der offiziellen Veröffentlichung von Verein und GmbH. Darin

sammelt das Autoren-Team (Ulf May, Stefan Sporken, Frieder Feldmann) Geschichten und

Geschichtchen, die sich dort zugetragen haben. Sie handeln von unvergessenen Spielen und Spielern,

von Trainern und Fans, von Sitten und Gewohnheiten rund um den Puck. Auch viele Journalisten

steuern ihre Erlebnisse bei. - Als besonderes Schmankerl und kostenfreies Angebot an jeden, der die

Brehmstraße kennt und liebt: Sein Porträt erscheint in einer der Bildleisten, die sich durch das Buch

ziehen. Der erste Fototermin findet am kommenden Donnerstag beim Punktespiel gegen die Kölner

Haie unterhalb der Stehplatzgeraden statt, wo der Fanklub “Jan Wellem” seinen Stand hat. Fotos

können dort zwischen 17.30 Uhr und Spielbeginn gemacht werden. Wer bereits passende Fotos

digital besitzt, kann diese schicken an: [email protected] - DEG-Verteidiger

Alexander Sulzer ist am morgigen Mittwoch zu Gast beim Frühstücksfernsehen des Senders

NRW.TV. Sulzer wird ab 7.36 Uhr zum Derby gegen die Kölner Haie befragt.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!