Uli Egen Nummer sieben

Lesedauer: ca. 1 Minute

Eisbären-Coach Uli Egen wurde heute von seinem Verein beurlaubt. Sein Nachfolger ist der 51-jährige Franko-Kanadier Pierre Pagé, der zuvor beim Schweizer A-Nationalligisten Ambri-Piotta in Lohn und Brot stand.
Erfahrungen sammelte Pagé vor allen Dingen in der NHL (Anaheim Mighty Ducks, Calgary Flames, Quebec Nordiques und Minnesota North Stars), wo er insgesamt acht Jahre hauptverantwortlich an der Bande stand. Nach Gerhard Brunner (DEG), Mike Zettel (Essen), Blair MacDonald (Frankfurt), Dieter Frenzel, Peter Ihnacak (beide Hannover) sowie Peter Draisaitl (Oberhausen) ist der gebürtige Füssener Uli Egen, der seit November 2000 das Amt des Cheftrainers bei den Eisbären bekleidet, ist bereits der siebte Trainer, der vorzeitig seinen Hut nehmen musste.

Ehemaliger Nationalspieler wurde 73 Jahre alt
Heinz Weisenbach verstorben

​Wie der Mannheimer Morgen in seiner Online-Ausgabe meldete, ist Heinz Weisenbach in den letzten Tagen im Alter von 73 Jahren verstorben. ...

2:3 nach Penaltyschießen gegen den ERC Ingolstadt
Weihnachtsstimmung: Krefeld Pinguine verschenken zwei Punkte

​Die Krefeld Pinguine mussten sich dem ERC Ingolstadt in der DEL mit 2:3 (1:0,0:1, 1:1, 0:1) nach Penaltyschießen geschlagen geben. ...

Abschied aus der DEL
Servus, Greile: ERCI-Legende wechselt im kommenden Sommer nach Deggendorf

Eine Ära geht im kommenden Frühjahr zu Ende: ERC-Rekordspieler Thomas Greilinger wird am Saisonende von der großen Bühne der Deutschen Eishockey Liga (DEL) abtreten....

30-jähriger Kanadier wechselt aus Pardubice an die Aller
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Stürmer Jeremy Welsh

​Die Grizzlys Wolfsburg haben aufgrund der weiterhin zahlreichen und auch langfristigen Verletzungen reagiert und mit Jeremy Welsh (30) einen Center mit DEL-Erfahrun...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 12
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns in den Top 10 Highlights zu sehen....

Totgeglaubte leben länger
Straubing Tigers entreißen Nürnberg sicheren Sieg

Die Straubing Tigers haben in einer Mischung aus Willen und Kraftakt die Thomas Sabo Ice Tigers mit 6:5 (2:2, 0:2, 3:1, 1:0) nach Penaltyschießen geschlagen. Dabei s...

Vorweihnachtliche Geschenkverteilungsaktion in Krefeld
Kölner Haie gewinnen das Derby bei den Krefeld Pinguinen

In der Deutschen Eishockey-Liga unterlagen die Krefeld Pinguine den Kölner Haien im Derby mit 4:5 (1:1, 2:3, 1:1)....

Jetzt die Hockeyweb-App laden!