Deutschland schlug die Ukraine 3:1

Letzte Möglichkeit ein Zachbuch zu gewinnenLetzte Möglichkeit ein Zachbuch zu gewinnen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Auftakt gelang den deutschen Herren im ersten von zwei Testspielen in Salt Lake City. Die Einstimmung auf die Vorrunde im Olympischen Eishockeyturnier fand im Accord-Center, der Trainingshalle der deutschen Mannschaft – die Damen haben in Salt Lake City im olympischen SI-Center ihre Trainingsheimat - gegen die Ukraine statt.

Bundestrainer Hans Zach musste noch auf den inzwischen eingetroffenen Nachzügler Daniel Kunce in der Abwehr verzichten. Daniel Kunces ansonsten stürmender Teamkollege in der Abwehr Jan Benda musste im zweiten Drittel mit einer Platzwunde unter dem Jochbein ausscheiden. „Es ist aber nichts Schlimmes“, beruhigte Sportdirektor Franz Reindl.

Der DEB-Sportchef war sehr zufrieden mit der Unterbringung, den Appartements und der kleinen, aber feinen Trainingshalle. „Hier haben wir sehr gute Verhältnisse vorgefunden, trainieren und spielen aber ohne Publikum.“

Im ersten Spiel auf dem Boden des US-Bundesstaates Utah war das deutsche Team im ersten Drittel überlegen und machte Druck. Im zweiten Drittel wurde die Partie ausgeglichen, danach von Seiten der Ukrainer etwas ruppiger. Zwei Pfostenschüsse waren neben den drei deutschen Treffern Indiz für das überlegen geführte Spiel des Teams von Hans Zach, das am Ende auch in der Höhe verdient gewann.


„Die Mannschaft hat konzentriert und diszipliniert gespielt, Druck ausgeübt und Chancen nutzen können“, so ein zufriedener DEB-Sportdirektor Franz Reindl.

4:3-Sieg gegen die Straubing Tigers
Derbysieg für Red Bull München bei Heimspieldebüt von Yasin Ehliz

​Das erste Ligaspiel nach der Deutschland-Cup-Pause verlief für die Red Bulls nicht erfolgreich. In Schwenningen musste sich die Mannschaft von Don Jackson geschlage...

Vor 60 Jahren war der SC Weßling Gründungsmitglied der Bundesliga
Schnee, Autos und Skier – Weßlings große Eishockey-Sehnsucht

​Wenn der Weßlinger See im Winter erstarrt, erwacht die Leidenschaft. Kinder schnappen sich ihre Schlitten, die etwas Älteren versuchen sich als Eisstockschützen – d...

Iserlohn Roosters weiter ohne Auswärtssieg
Straubing Tigers stoppen Heimpleitenserie

Im ersten Spiel nach der Länderspielpause trafen die Straubing Tigers auf die Iserlohn Roosters und stellten den Tag unter das Motto „Traditionsspieltag“. Damit war ...

Nationalspieler unterschreibt Dreijahresvertrag
Björn Krupp kommt zur neuen Saison zu den Adlern Mannheim

Mit Björn Krupp haben die Adler Mannheim einen deutschen Verteidiger unter Vertrag genommen. Der 27-jährige Nationalspieler, der derzeit noch beim Ligakonkurrenten G...

Vertragsverlängerung für Saison 2019/20
Brandon Reid und Pierre Beaulieu bleiben Trainer der Krefeld Pinguine

​Nach zehn Siegen aus 17 Spielen und daraus resultierenden 27 Punkten verlängern die Krefeld Pinguine die Arbeitsverträge mit ihrem Trainergespann Brandon Reid und P...

Schulterverletzung: 4 bis 6 Wochen Pause
Adler Mannheim: Moritz Seider verletzt

Adduktoren: Auch Defensiv-Kollege Cody Lampl muss passen....

Feste Größe in der Verteidigung
ERC Ingolstadt verlängert mit Sean Sullivan

Trainer Doug Shedden lobt: Ein Spieler, wie man ihn sich in jeder Mannschaft wünscht!...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!