Der ERC Ingolstadt holt Patrick McNeillVerteidiger kommt aus der AHL

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der ERC Ingolstadt hat sich mit Patrick McNeill verstärkt. Der 28-jährige Kanadier wechselt von den Portland Pirates (AHL) zum deutschen Vizemeister. ERC-Sportdirektor Jiri Ehrenberger sagt: „Patrick ist ein exzellent ausgebildeter Verteidiger und sehr spielstark.“

Ehrenberger hatte McNeill schon seit Jahren im Fokus: „Wenn ich zur Sichtung in Nordamerika war, war er immer einer der auffälligsten Verteidiger.“ Im Dezember, als der ERC an McNeill herantrat, signalisierte der Verteidiger erstmals, dass er sich vorstellen könne, nach Europa zu kommen. Ehrenberger ließ ihn in der Folge nochmals beobachten und unterbreitete dem Verteidiger schließlich ein Angebot – mit Erfolg. Beide Seiten verständigten sich auf einen Einjahresvertrag.
Ingolstadt wird McNeills erste Europa-Station. „Er wird mit der größeren Eisfläche sehr gut zurecht kommen“, sagt Ehrenberger und verweist auf die „ausgeprägten läuferischen Fähigkeiten“ des Verteidigers (183cm, 91kg). „Mir gefällt auch sein erster Pass. Er hat eine hervorragende Übersicht und sieht den freien Mann. Er wird auch unserem Powerplay gut tun.“

„Ich freue mich extrem, dass ich Teil des ERC-Teams sein werde“, sagt McNeill. „Einer der Hauptgründe für meine Zusage war, dass die Mannschaft in den vergangenen beiden Jahren zu den besten der Liga gehört hat. Es stehen viele talentierte Spieler in den Reihen des ERC und es ist aufregend, für ein Team zu spielen, das jedes Jahr die Chance auf den Titelgewinn hat. Ich habe nur das Beste über den Club und seine Fans gehört.“

Mit dieser Verpflichtung hat der ERC seine Planungen im Verteidiger-Sektor abgeschlossen. Patrick McNeill wird im Panther-Trikot mit der Nummer 2 in die Saison 2015/16 gehen.

Patrick McNeills bisherige Karriere:

  • Geboren: 17.03.1987 in Strathory (Kanada)
  • Nachwuchsnationalspieler für Kanada
  • 2003 – 2007: Saginaw Spirit (Talentliga OHL)
  • 2007 – 2013: Hershey Bears (AHL)
  • 2013/14: Springfield Falcons (AHL)
  • 2014/15: Portland Pirates (AHL)

Bisherige Erfolge:

  • Zweifacher AHL-Champion (2009 und 2010)
  • Punktestärkster Verteidiger in OHL
  • U17-Weltmeister mit Kanada (2004)

Der vorläufige Kader des ERC Ingolstadt für die Saison 2015/16:
Tor: Timo Pielmeier, Marco Eisenhut
Verteidigung: Dustin Friesen, Patrick Köppchen, Benedikt Kohl, Stephan Kronthaler, Patrick McNeill, Brian Salcido, Benedikt Schopper, Simon Schütz, Fabio Wagner
Angriff: Alexander Barta, Björn Barta, Brandon Buck, Martin Davidek, David Elsner, Thomas Greilinger, Danny Irmen, Tomas Kubalik, John Laliberte, Brian Lebler, Thomas Pielmeier, Jared Ross, Marc Schmidpeter, Petr Taticek


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
„Die Jungs werden hart um jede Minute Eiszeit kämpfen.“
Bietigheim Steelers verlängern mit vier Talenten

Mit Fabjon Kuqi, Robert Kneisler, Jimmy Martinovic und Goalie Leon Doubrawa, bleiben alle vier Youngsters bei den Steelers. ...

Berufliche Neuorientierung statt Eishockey
Marco Sternheimer beendet seine Profikarriere

Die Augsburger Panther müssen einen weiteren Abgang verzeichnen. Marco Sternheimer hat sich entschieden, seine Profilaufbahn zu beenden und sich beruflich neu zu ori...

Drei mögliche Aufsteiger
Clubs reichen Unterlagen fristgerecht zur Lizenzprüfung für die DEL-Saison 2022/23 ein

Die Clubs der DEL haben ihre Unterlagen zur Lizenzprüfung für die kommende Saison fristgerecht beim Ligabüro in Neuss eingereicht. ...

Zuletzt Co-Trainer in der KHL
Mark French neuer Cheftrainer des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat seinen neuen Cheftrainer verpflichtet. Mark French übernimmt in der kommenden Saison den Posten als Headcoach des DEL-Clubs. Der 51-Jährige v...

Sohn von Kapitän Frank Hördler wird lizensiert
Eisbären Berlin statten Eric Hördler und Maximilian Heim mit Verträgen aus

Die Eisbären Berlin haben Nachwuchsstürmer Eric Hördler unter Vertrag genommen. Der 17-jährige Angreifer ist der Sohn von Eisbären-Kapitän und -Rekordspieler Frank H...

Verteidiger spielte zuletzt in Ungarn für Fehérvár AV19
Joshua Atkinson wechselt zu den Bietigheim Steelers

Mit dem 29-jährigen kanadischen Verteidiger Joshua Atkinson besetzen die Schwaben eine weitere Kontingentstelle in der Defensive. Josh wechselt vom ungarischen ICEHL...

Der Goalie der Eisbären Berlin zu Gast im Instagram-Livestream
Tobias Ancicka: „Natürlich wünsche ich mir mehr Spielzeit, aber dafür müssen die Leistungen stimmen.“

Während einige Spieler der Eisbären Berlin gleich nach dem Gewinn der DEL-Meisterschaft zur Eishockey-Weltmeisterschaft nach Finnland reisten, können andere bereits ...

Kanadier kommt aus Bozen
Mathew Maione schließt sich den Bietigheim Steelers an

​Vom HC Bozen aus der multinationalen ICEHL (ehemals EBEL) wechselt der kanadische Verteidiger Mathew Maione zu den Bietigheim Steelers. Der 31-Jährige ist somit der...