Brett Palin wechselt zum EHC WolfsburgMann mit Gardemaß

Brett Palin wechselt zum EHC WolfsburgBrett Palin wechselt zum EHC Wolfsburg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 1,88 Meter und 92 Kilogramm soll der 28-Jährige Rechtsschütze vor allem eine physische Komponente im Spiel der Niedersachsen werden. Bei seinen vorherigen Stationen in der WHL sowie der AHL war Palin zudem stets als Führungsspieler etabliert und bekleidete eines der Kapitänsämter.

Nach sechs Spielzeiten in der AHL wagte Palin zur Saison 2011/12 den Schritt nach Europa. Von den Milwaukee Admirals wechselte er zum tschechischen Klub KLH Chomutov, mit dem er direkt in die Extraliga aufsteigen konnte. In den beiden Spielzeiten gelangen dem defensiv orientierten Verteidiger in 125 Spielen 12 Tore und 23 Vorlagen. Starke Vorstellungen und Offensivqualitäten zeigte Palin zudem mit drei Treffern und vier Assists bei der diesjährigen European Trophy.

Mit EHC-Verteidiger Aaron Brocklehurst trifft Palin, der künftig mit der Trikotnummer 7 auflaufen wird, in Wolfsburg einen guten Freund wieder. Beide wurden in der kanadischen Provinz British Columbia, genauer in Nanaimo, geboren und verbrachten den Großteil ihrer Kindheit zusammen.

„Mit Brett bekommen wir einen Verteidiger, der in erster Linie für die Defensive zuständig sein wird. Wir haben ihn mehrmals in Chomutov beobachtet und waren von seinem Spiel sehr beeindruckt. Bei seinen bisherigen Clubs konnte er sich stets durch seine Spielweise und durch sein professionelles Auftreten eine wichtige Führungsrolle erarbeiten. Dieses „Leadership“ soll Brett auch bei uns zeigen. Er bringt neben einer gesunden Physis aber auch die Fähigkeiten mit, das Spiel mit einem guten Pass zu öffnen, läuft sehr gut Schlittschuh und ist zudem für seine Größe auch sehr beweglich“, kommentierte der Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf die Personalie.

Ehemaliger Nationalspieler wurde 73 Jahre alt
Heinz Weisenbach verstorben

​Wie der Mannheimer Morgen in seiner Online-Ausgabe meldete, ist Heinz Weisenbach in den letzten Tagen im Alter von 73 Jahren verstorben. ...

2:3 nach Penaltyschießen gegen den ERC Ingolstadt
Weihnachtsstimmung: Krefeld Pinguine verschenken zwei Punkte

​Die Krefeld Pinguine mussten sich dem ERC Ingolstadt in der DEL mit 2:3 (1:0,0:1, 1:1, 0:1) nach Penaltyschießen geschlagen geben. ...

Abschied aus der DEL
Servus, Greile: ERCI-Legende wechselt im kommenden Sommer nach Deggendorf

Eine Ära geht im kommenden Frühjahr zu Ende: ERC-Rekordspieler Thomas Greilinger wird am Saisonende von der großen Bühne der Deutschen Eishockey Liga (DEL) abtreten....

30-jähriger Kanadier wechselt aus Pardubice an die Aller
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Stürmer Jeremy Welsh

​Die Grizzlys Wolfsburg haben aufgrund der weiterhin zahlreichen und auch langfristigen Verletzungen reagiert und mit Jeremy Welsh (30) einen Center mit DEL-Erfahrun...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 12
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns in den Top 10 Highlights zu sehen....

Totgeglaubte leben länger
Straubing Tigers entreißen Nürnberg sicheren Sieg

Die Straubing Tigers haben in einer Mischung aus Willen und Kraftakt die Thomas Sabo Ice Tigers mit 6:5 (2:2, 0:2, 3:1, 1:0) nach Penaltyschießen geschlagen. Dabei s...

Vorweihnachtliche Geschenkverteilungsaktion in Krefeld
Kölner Haie gewinnen das Derby bei den Krefeld Pinguinen

In der Deutschen Eishockey-Liga unterlagen die Krefeld Pinguine den Kölner Haien im Derby mit 4:5 (1:1, 2:3, 1:1)....

Jetzt die Hockeyweb-App laden!