Augsburger Panther gewinnen Dolomiten-Cup zum vierten MalTestspiele kompakt

Die Augsburger Panther bejubeln zum vierten Mal den Gewinn des Dolomiten-Cups. (Foto: Max Pattis/Dolomiten-Cup)Die Augsburger Panther bejubeln zum vierten Mal den Gewinn des Dolomiten-Cups. (Foto: Max Pattis/Dolomiten-Cup)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Beim Dolomiten-Cup in Neumarkt kam die Düsseldorfer EG über ein erzieltes Tor in 120 Minuten nicht hinaus. Im Spiel um Platz drei unterlagen die Rheinländer dem EBEL-Meister HC Bozen mit 0:2 (0:0, 0:2, 0:0). Dabei war die DEG zunächst die tonangebende Mannschaft, hatten aber Pech – unter anderem als Patrick Buzas den Pfosten traf (11.). Nach dem Wechsel war Bozen im Spiel und schoss den Sieg heraus. Im Düsseldorfer Tor spielte Essens Leihgabe Patrik Cerveny. Eine klare Sache war das Finale, das die Augsburger Panther gegen den EV Zug deutlich mit 5:1 (2:0, 1:0, 2:1) gewannen und damit das Turnier zum vierten Mal für sich entschieden. Matt White, Adam Payerl, David Stieler und Andrew Leblanc schossen ein 4:0 heraus, ehe die Schweizer zum Ehrentreffer kamen. Daniel Schmölz setzte den Schlusspunkt.

Einen Sieg und eine Niederlage gab es für die deutschen Teams beim Bodensee-Cup in Kreuzlingen. Die Ravensburg Towerstars sicherten sich durch ein 3:2 (1:1, 2:1, 0:0) gegen den HC Thurgau den dritten Rang. Olivier Hinse, Vincenz Mayer und Mathieu Pompei waren für Ravensburg zielsicher. Im Endspiel unterlagen dagegen die Schwenninger Wild Wings dem EHC Kloten mit 2:3 (0:0, 1:3, 1:0). Nach einem 0:3-Rückstand markierten Boaz Bassen und Kai Herpich die SERC-Tore.

Die Kölner Haie haben auch das dritte Spiel des Köln-Cups im eigenen Trainingszentrum verloren. Diesmal musste sich der KEC Rögle BK mit 1:3 (1:1, 0:1, 0:1) geschlagen geben. Die Haie mussten auf Colby Genoway, Fabio Pfohl, Jason Akeson und Marcel Müller verzichten. Außerdem kassierte Steve Pinizzotto bereits im ersten Drittel eine Spieldauerstrafe. Felix Schütz (11.) erzielte die zwischenzeitliche Kölner Führung. Rögle wurde Erster mit neun Punkten vor Örebro HK (6), den SC Langnau Tigers (3) und den Kölner Haien (0).

Der dritte Rang beim Wurmberg-Cup in Braunlage ging an die Löwen Frankfurt, die das „kleine Finale“ im Harz gegen die Bayreuth Tigers mit 5:0 (2:0, 0:0, 3:0) gewannen. Die Wagnerstädter kamen zwar gut aus der Kabine, doch als die Hessen im Spiel waren, stand es flugs 2:0. Im Schlussabschnitt bauten die Löwen den Vorsprung aus. Es trafen Maximilian Eisenmenger, Matt Pistilli, Kevin Maginot, Mathieu Tousignant und Lukas Koziol. Das Finale ging durch ein 4:3 (0:0, 3:2, 0:1, 1:0) nach Verlängerung gegen die Heilbronner Falken an die Kassel Huskies. Der HEC ging in Führung, ehe Kassel auf 3:1 davonzog und die Falken schließlich zum 3:3 ausglichen. Die Tore für Kassel erzielten Tyler Gron (2), Mike Little und Michael Christ; für Heilbronn waren Justin Kirsch (2) und Roope Ranta erfolgreich.

Der Gäubodenvolksfest-Cup in Straubing ging durch ein 4:1 (2:0, 1:1, 1:0) gegen die Grizzlys Wolfsburg an die gastgebenden Straubing Tigers. Im kleinen Finale gewannen die Thomas Sabo Ice Tigers mit 2:1 (1:0, 0:1, 1:0) gegen den ERC Ingolstadt. Hier geht es zum ausführlichen Bericht…

Außerdem spielten:

Witjas Podolsk – Adler Mannheim 3:1 (1:0, 1:1, 1:0)

Mannheim: Huhtala.

Nottingham Panthers – Fischtown Pinguins Bremerhaven 2:1 (0:0, 0:1, 2:0)

Bremerhaven: Verlic.

Glasgow Clan – Dresdner Eislöwen 1:5 (0:1, 1:2, 0:2)

Dresden: Reed (2), Billich, Hanusch, Knackstedt.

Tölzer Löwen – SC Riessersee 6:0 (2:0, 3:0, 1:0)

Bad Tölz: Beach, Horschel, Strobl, Dibelka, Edfelder, Sedlmayr.

HC Innsbruck – Bietigheim Steelers 6:2 (4:1, 0:0, 2:1)

Bietigheim: Corrin (2).

Starbulls Rosenheim – EC Kitzbühel  2:1 (2:1, 0:0, 0:0)

Rosenheim: Frosch, Baindl.

Vertragsverlängerung für Saison 2019/20
Brandon Reid und Pierre Beaulieu bleiben Trainer der Krefeld Pinguine

​Nach zehn Siegen aus 17 Spielen und daraus resultierenden 27 Punkten verlängern die Krefeld Pinguine die Arbeitsverträge mit ihrem Trainergespann Brandon Reid und P...

Schulterverletzung: 4 bis 6 Wochen Pause
Adler Mannheim: Moritz Seider verletzt

Adduktoren: Auch Defensiv-Kollege Cody Lampl muss passen....

Feste Größe in der Verteidigung
ERC Ingolstadt verlängert mit Sean Sullivan

Trainer Doug Shedden lobt: Ein Spieler, wie man ihn sich in jeder Mannschaft wünscht!...

Routinier: Der 31-jährige Russe blickt auf 10 Jahre KHL zurück
Krefeld Pinguine: Torwart Ilya Proskuryakov kommt

Keeper wurde mit HK Metallurg Magnitogorsk russischer Meister. ...

Engländer war zuletzt für die Sheffield Steelers tätig
Schwenninger Wild Wings: Paul Thompson neuer Trainer

Der 53-Jährige stand auch in Dänemark (Aalborg) und in Schweden (Ljungby) unter Vertrag....

Wegen des Wechsels zu RB München: Franken veröffentlichen Stellungnahme
Nürnberg Ice Tigers von Yasin Ehliz menschlich enttäuscht

Nationalspieler stand wohl bei den Tigern im Wort. ...

Kölner Haie vs. Düsseldorfer EG: Derby der Superlative
Transparente Banden beim DEL-Winter-Game

Novum in der Liga-Geschichte. Durchsichtigen Banden bieten eine bessere Sicht von allen Rängen. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!