Adler treffen weitere PersonalentscheidungenAcht Spieler müssen gehen, Larkin und Desjardins bleiben

Die Adler Mannheim arbeiten auch in der kommenden Saison mit den Heilbronner Falken zusammen.  (AS-Sportfoto / Sörli Binder)Die Adler Mannheim arbeiten auch in der kommenden Saison mit den Heilbronner Falken zusammen. (AS-Sportfoto / Sörli Binder)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Demnach werden mit Andreas Bernard, Chet Pickard, Brendan Mikkelson, Tim Bernhardt, Garrett Festerling, Chad Kolarik, Alex Lambacher und Luke Adam acht Akteure den neuen deutschen Meister verlassen. Thomas Larkin, der die Adler in Spiel fünf zum Titel schoss, verlängerte seinen auslaufenden Vertrag um drei Jahre, Andrew Desjardins bleibt den Mannheimern eine weitere Spielzeit erhalten.

Der Kader der Adler Mannheim für die Spielzeit 2019/20:

Torhüter: Mirko Pantkowski, Dennis Endras

Verteidiger: Joonas Lehtivuori, Sinan Akdag, Janik Möser, Denis Reul, Cody Lampl, Thomas Larkin, Moritz Seider, Mark Katic, Björn Krupp

Stürmer: Brent Raedeke, Markus Eisenschmid, Marcus Kink, Ben Smith, Nico Krämmer, Matthias Plachta, Marcel Goc, Samuel Soramies, Pierre Preto, Tommi Huhtala, Louis Brune, Andrew Desjardins, David Wolf, Phil Hungerecker, Lean Bergmann