Hall of Fame Gala ein voller Erfolg

Hall of Fame Gala ein voller ErfolgHall of Fame Gala ein voller Erfolg
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Hall of Fame Gala 2008 am Freitag 30. Mai im

Casino der Lechwerke Augsburg war ein großer Erfolg. 120 Gäste erlebten einen

Abend der Stars,  in einem würdigen Rahmen und mit vielen Höhepunkten. Nach der

Begrüßung durch den „Hausherrn“ Dr. Manfred Uhl vom Gastgeber Lechwerke und der etwas

heiter gestalteten Eröffnung durch Museumspräsident Horst Eckert, genossen die

Gäste die herrlichen Delikatessern des Buffets, das Sternekoch Albert Oblinger

aufgebaut hatte.

Dann die Aufnahmezeremonie für die fünf neuen Hall of

Fame-Mitglieder, die das Ehrenabzeichen und eine Urkunde erhielten. Alle wurden

durch je einen Laudator gewürdigt. Frauen-Rekordnationalspielerin Christina

Fellner geborene Oswald wurde von Frauen Bundestrainer Peter Kathan gewürdigt.

Eissportarzt Dr. Wolf-Dieter Montag hatte als Laudatorin die höchste Frau im

Welteishockey, IIHF-Counzil-Mitglied Dr. Beate Grupp. Bernd Truntschka wurde von

AEV-Ehrenpräsident Gottfried Neumann eingeführt. Siegfried Schubert hatte Hall

of Fame-Präsident Horst Eckert als  gut informierten Patron und Ex-WDR-Reporter

Eddie Körper hielte eine beachtliche Laudatio, gespickt mit persönlichen

Erlebnissen aus ihrer Düsseldorfer Zeit, auf Peter John Lee. Alle „Neuen“

bedankten sich für die Aufnahme und freuten sich über die Würdigung ihrer

Leistungen für den Eishockeysport.

Einer der Höhepunkte des Abends war die Laudatio von

PREMIERE-Moderator Michael Leopold für NHL-Star Marco Sturm, der für das

soziales Engagement seiner Stiftung mit der Xaver Unsinn-Trophy ausgezeichnet

wurde. Leopold bekam viel Beifall für seine ganz neue und ungewöhnliche Art der

Laudatio.

Durch den Abend führt  wieder sehr humorvoll

Ex-BR-Moderator Heinz Köppendörfer. Den musikalischen Teil der Gala bestritt

Alleinunterhalter Robby Sieß.

Wir entdeckten außer den schon erwähnten

Persönlichkeiten im Kreis des Zuhörer u.a.Augsburgs Alt- Oberbürgermeister Dr.

Paul Wengert, DEB-Vizepräsident Uwe Harnos, DEB-Generalsekretär Franz Reindl,

DEB-Schiedsrichter-Obmann Gerhard Lichtnecker und seine „Zebra"-Kollegen Jupp

Kompalla und Rene Keller. Alt-Stadträtin Gundula Schulz, die Altnationalspieler

Markus Egen und Markus Gmeiner, Ex-IIHF-Direktor Roman Neumayer, Hall of

Fame-Mitglied Norbert Ewald und Fans aus Düsseldorf, Österreich, Leverkusen und

Schongau.

Bei der Eishockey-Gala 2008 des Eishockeymuseums wurden folgende Persönlichkeiten geehrt.


Unser Foto von links: NHL-Star Marco Sturm wurde für sein solziales Engagement mit der Xaver
Unsinn-Tropy ausgezeichent. In die Hall of Fame Deutschland wurden aufgenommen: Siegfried Schubert
(EV Füssen), Eishockeyarzt Dr. Wolf-Dieter Montag, die erste Spielerin Christine Fellner geb. Oswald
(SC Riessersee), Peter John Lee (Eisbären Berlin) und Bernd Truntschka (Landsshut).

Foto Krokus-privat

Die gesamte Hall of Fame des deutschen Eishockeys finden Sie unter www.eishockeymuseum.de 

 

Alle Spiele! Jetzt runterladen und mitfiebern
Hockeyweb-App: Deutschland Cup im Liveticker

Bei Hockeyweb seid ihr immer auf dem neusten Stand. ...

Lean Bergmann nachnominiert
Deutschland Cup: Patrick Hager sagt ab

Unterkörperverletzung: Hager fällt für mehrere Wochen aus....

Medienpartnerschaft läuft bis 2024
Telekom neuer TV-Partner des Deutschen Eishockey-Bundes

Alle Spiele des Deutschland Cups und alle Länderspiele der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft live. ...

Wechsel zu den LA Kings: Wer wird Nachfolger von Bundestrainer Marco Sturm?
DEB-Präsident Franz Reindl: Haben keinen Zeitdruck!

Im Gespräch: Harold Kreis (Düsseldorf), Pavel Gross (Mannheim) oder Uwe Krupp (Sparta Prag). Sturm ist jetzt Teil der Eisbären-Familie. ...

Ski-Ass präsentierte mit Bundestrainer Marco Sturm die Geschichte Ixi und die coolen Huskys
Olympische Silberhelden im Kinderbuch von Felix Neureuther

In der Geschichte trifft Felix Neureuther alias Pistenfuchs Ixi seine Freunde auf dem Eis. Und anders als bei Olympia, gewinnt Deutschland den Pokal....

Spielplan Deutschlandcup