Hannover Indians legen Protest einTilburgs Strafbankpersonal soll Fehler gemacht haben

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Denn die Hannover Indians werfen Schiedsrichter Eugen Schmidt vor, dass einige Spieler frühzeitig von der Strafbank zurückgekommen seien und in das Spiel eingegriffen haben. Aus diesem Grunde haben die Hannover Indians beim Deutschen Eishockey-Bund offiziell Protest gegen die Spielwertung eingelegt.

Laut der offiziellen Mitteilung seien die Spieler Verkiel, Vogelaar von Tilburg sowie Viktor Knaub von den Hannover Indians vom Strafbankpersonal der Tilburg Trappers lange vor Ablauf der Strafen zurück aufs Eis geschickt worden (etwa in Minute neun des Spiels). Der Spieler Finkel musste auf der Strafbank verbleiben. Der Schiedsrichter habe Zurufe ignoriert, die darauf hingewiesen haben, dass die Heimmannschaft hierdurch einen regelwidrigen Vorteil erlangt hat.

Der Schiedsrichter hätte zu diesem Zeitpunkt das Spiel, so die Indians, zwingend unterbrechen müssen. Dies unterblieb, vielmehr stellte er den Spieler Knaub in Minute 13:38 erneut vom Eis. In der Folge fiel das 2:0 für die Tilburg Trappers. In den darauffolgenden Diskussionen habe der Schiedsrichter laut Darstellung der Indians den Fehler zugegeben, sich aber geweigert, den Fehler zu korrigieren.  Nach Meinung der Hannover Indians führte das fehlerhafte Verhalten des Strafbankpersonals zu einem ungerechtfertigten Vorteil der Tilburg Trappers.

Mit einer ersten Stellungnahme rechnen die Indians seitens des DEB frühestens am Mittwoch.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang aus Bayreuth
Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz

​Kevin Kunz ist der zweite Neuzugang beim Herner EV für die Oberliga-Saison 2022/23. Der Stürmer wechselt vom DEL2-Team der Bayreuth Tigers an den Gysenberg und wird...

Meisterspieler macht weiter
Andy Reiss bleibt den Hannover Scorpions treu

​Angedeutet hatte er es schon bei der Saisonabschlussfeier, verbindlich ist es aber erst jetzt. Pünktlich zu seinem 36. Geburtstag steht fest, dass Andy Reiss auch i...

Der erste Neuzugang
Dominik Piskor wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Die Icefighters Leipzig geben ihren erste Neuzugang für die Oberliga-Saison 2022/23 bekannt: Von den Blue Devils Weiden wechselt Dominik Piskor nach Sachsen. ...

Personalien
Die aktuellen Personalstände der Oberligisten

​Die heißeste Jahreszeit, sprich die Play-offs waren noch nicht zu Ende, da ging es übergangslos in die vierte, und das sind die immer spannenden Transfers. Um den Ü...

Junger Stürmer für die Ice Dragons
Anton Seidel wechselt von Höchstadt nach Herford

​Von Süd nach Nord – der Herforder EV vermeldet den nächsten Neuzugang für die kommende Oberligasaison. Anton Seidel wechselt von den Höchstadt Alligators aus der Ob...

Verteidiger kommt aus Hannover
Crocodiles Hamburg verpflichten Philipp Hertel

​Die Crocodiles Hamburg haben sich in der Defensive verstärkt und mit Philipp Hertel einen jungen Verteidiger an die Elbe gelotst. Der 22-Jährige wechselt von den Ha...

Wichtiger Baustein
Denis Fominych spielt weiterhin für den Herner EV

​Mit Denis Fominych hat ein weiterer wichtiger Baustein für die Saison 2022/23 seinen Vertrag beim Herner EV verlängert. „Er verkörpert alles, was uns im kommenden S...

Zweite Importstelle auch mit Letten besetzt
Sandis Zolmanis schließt sich der EG Diez-Limburg an

​Die EG Diez-Limburg hat erneut auf dem Transfermarkt zu geschlagen und sichert sich die Dienste des Letten Sandis Zolmanis. Der neue Spieler der Rockets hat schon e...

AufstiegsplayOffs zur DEL2