Chad Niddery wird ein FuchsNeuzugang von der Ohio State University

Chad Niddery wechselt von den Ohio State Buckeyes zum EV Duisburg. (Foto: Imago)Chad Niddery wechselt von den Ohio State Buckeyes zum EV Duisburg. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das war der Ohio State University gleich einen Eintrag bei Facebook wert. „Congrats to Chad Niddery, who has signed with the Duisburg Foxes in Germany!“ Zu Deutsch: „Glückwunsch an Chad Niddery, der einen Vertrag mit den Duisburger Füchsen in Deutschland unterschrieben hat.“

Der 24-jährige Kanadier hat an der renommierten Uni, für die er auch im Team der Buckeyes gespielt hat, gerade sein Wirtschaftsstudium beendet und will nun seine Eishockeykarriere vorantreiben. Und geht es nach Lance Nethery, Teamchef des Eishockey-Oberligisten EV Duisburg, bringt der Stürmer die Voraussetzungen dafür mit. Eine weitere könnte bald dazu kommen: „Die Eltern seiner Mutter sind Deutsche. Chad könnte also bald einen deutschen Pass bekommen.“ Wie schnell das tatsächlich geht, ist bekanntlich abhängig von den Mühlen der Verwaltung. „Aber sobald das passiert, könnten wir einen weiteren Ausländer verpflichten. Für die Oberliga ist Chad ein sehr guter Spieler. Er ist ein guter Schlittschuhläufer, aber als Deutscher könnte er auch in höheren Ligen Angebote bekommen.“

Während seiner Zeit bei den Powell River Kings in der Juniorenliga von British Columbia hat Niddery, der im Oktober 25 Jahre alt wird, gut gescort. An der Uni traf er dann allerdings deutlich weniger. „Man darf das Toplevel der NCAA-Collegeliga, zu der Ohio State gehört, nicht unterschätzen. Das ist ungeheuer hoch. Viele NHL-Spieler haben in der NCAA gespielt“, so Nethery.

Dank seiner Großeltern spricht Chad Niddery „ein wenig Deutsch“, so Nethery. „Mein Deutsch hat er zumindest verstanden“, sagt der EVD-Sportchef mit einem Augenzwinkern.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

Neuzugang aus Bayreuth
Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz

​Kevin Kunz ist der zweite Neuzugang beim Herner EV für die Oberliga-Saison 2022/23. Der Stürmer wechselt vom DEL2-Team der Bayreuth Tigers an den Gysenberg und wird...

Meisterspieler macht weiter
Andy Reiss bleibt den Hannover Scorpions treu

​Angedeutet hatte er es schon bei der Saisonabschlussfeier, verbindlich ist es aber erst jetzt. Pünktlich zu seinem 36. Geburtstag steht fest, dass Andy Reiss auch i...

Der erste Neuzugang
Dominik Piskor wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Die Icefighters Leipzig geben ihren erste Neuzugang für die Oberliga-Saison 2022/23 bekannt: Von den Blue Devils Weiden wechselt Dominik Piskor nach Sachsen. ...

Personalien
Die aktuellen Personalstände der Oberligisten

​Die heißeste Jahreszeit, sprich die Play-offs waren noch nicht zu Ende, da ging es übergangslos in die vierte, und das sind die immer spannenden Transfers. Um den Ü...

Junger Stürmer für die Ice Dragons
Anton Seidel wechselt von Höchstadt nach Herford

​Von Süd nach Nord – der Herforder EV vermeldet den nächsten Neuzugang für die kommende Oberligasaison. Anton Seidel wechselt von den Höchstadt Alligators aus der Ob...

Verteidiger kommt aus Hannover
Crocodiles Hamburg verpflichten Philipp Hertel

​Die Crocodiles Hamburg haben sich in der Defensive verstärkt und mit Philipp Hertel einen jungen Verteidiger an die Elbe gelotst. Der 22-Jährige wechselt von den Ha...

Wichtiger Baustein
Denis Fominych spielt weiterhin für den Herner EV

​Mit Denis Fominych hat ein weiterer wichtiger Baustein für die Saison 2022/23 seinen Vertrag beim Herner EV verlängert. „Er verkörpert alles, was uns im kommenden S...

AufstiegsplayOffs zur DEL2