16 Teams gehen in der Oberliga Nord an den StartModus wurde angepasst

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Premierenjahr der „großen“ Oberliga Nord ging die Klasse mit 18 Mannschaften an den Start. Wie geplant wurde das Teilnehmerfeld zur Spielzeit 2016/17 um zwei auf 16 reduziert. Nachdem es im vergangenen Jahr regionale Gruppen gegeben hatte, um die Anzahl der Spiele auf 42 zu bringen (und dabei die West-Gruppe mit Duisburg, Tilburg, Herne, Essen und Neuwied die stärkste war), werden die 16 Teams nun zunächst eine Einfachrunde mit 30 Spielen bestreiten. Danach spielen die ersten Acht und die letzten Acht eine weitere Einfachrunde mit 14 Spielen austragen. Die ersten Sechs der oberen Gruppe sind für die Play-offs qualifiziert. Der Siebte und Achte von oben sowie der Erste und Zweite der unteren Gruppe spielen in Pre-Play-offs im Best-of-Three-Modus die zwei weiteren Plätze aus.

Die erste Play-off-Runde mit jeweils acht Teams ist nord-intern – und analog ja auch süd-intern. Ab dem Viertelfinale spielen die Oberligisten dann über Kreuz um die Oberliga-Meisterschaft und den Aufstieg in die DEL2. Ab dem (faktischen) Achtelfinale werden die Play-offs im Best-of-Five-Modus ausgetragen.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang aus Bayreuth
Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz

​Kevin Kunz ist der zweite Neuzugang beim Herner EV für die Oberliga-Saison 2022/23. Der Stürmer wechselt vom DEL2-Team der Bayreuth Tigers an den Gysenberg und wird...

Meisterspieler macht weiter
Andy Reiss bleibt den Hannover Scorpions treu

​Angedeutet hatte er es schon bei der Saisonabschlussfeier, verbindlich ist es aber erst jetzt. Pünktlich zu seinem 36. Geburtstag steht fest, dass Andy Reiss auch i...

Der erste Neuzugang
Dominik Piskor wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Die Icefighters Leipzig geben ihren erste Neuzugang für die Oberliga-Saison 2022/23 bekannt: Von den Blue Devils Weiden wechselt Dominik Piskor nach Sachsen. ...

Personalien
Die aktuellen Personalstände der Oberligisten

​Die heißeste Jahreszeit, sprich die Play-offs waren noch nicht zu Ende, da ging es übergangslos in die vierte, und das sind die immer spannenden Transfers. Um den Ü...

Junger Stürmer für die Ice Dragons
Anton Seidel wechselt von Höchstadt nach Herford

​Von Süd nach Nord – der Herforder EV vermeldet den nächsten Neuzugang für die kommende Oberligasaison. Anton Seidel wechselt von den Höchstadt Alligators aus der Ob...

Verteidiger kommt aus Hannover
Crocodiles Hamburg verpflichten Philipp Hertel

​Die Crocodiles Hamburg haben sich in der Defensive verstärkt und mit Philipp Hertel einen jungen Verteidiger an die Elbe gelotst. Der 22-Jährige wechselt von den Ha...

Wichtiger Baustein
Denis Fominych spielt weiterhin für den Herner EV

​Mit Denis Fominych hat ein weiterer wichtiger Baustein für die Saison 2022/23 seinen Vertrag beim Herner EV verlängert. „Er verkörpert alles, was uns im kommenden S...

Zweite Importstelle auch mit Letten besetzt
Sandis Zolmanis schließt sich der EG Diez-Limburg an

​Die EG Diez-Limburg hat erneut auf dem Transfermarkt zu geschlagen und sichert sich die Dienste des Letten Sandis Zolmanis. Der neue Spieler der Rockets hat schon e...

AufstiegsplayOffs zur DEL2