Tobias Rieder mit Doppelpack gegen EdmontonDie Deutschen in der NHL

Tobias Rieder von den Arizona Coyotes - Foto: imagoTobias Rieder von den Arizona Coyotes - Foto: imago
Lesedauer: ca. 2 Minuten

In der Nationalmannschaft traten Draisaitl und Rieder noch im gleichen Trikot auf und sorgten bei der Weltmeisterschaft vor dem gegnerischen Gehäuse für reichlich Action. Gestern Nacht durften die beiden Youngsters im Rexall Place gegeneinander spielen. Draisaitls Oilers, die zuletzt neun Spiele in Folge verloren, erwischten dabei den besseren Start. Bereits in der sechsten Spielminute sorgte Die Parade-Reihe Nugent-Hopinks, Hall und Eberle in Überzahl für die Führung. Eberle verbuchte das Tor, die beiden anderen Akteure die Vorlage.

Mit der Führung im Rücken und einem erneuten Überzahlspiel, Shane Doan saß wegen übertriebener Härte in der Box, ging es für die Oilers dann in den zweiten Spielabschnitt. Doch es sollten die zwei Minuten für Tobias Rieder werden. In der neutralen Zone fing die Nummer Acht den Aufbau der Oilers ab, lief alleine auf Viktor Fasth zu und traf durch die Beine des Goalies zum Ausgleich. Keine Minute später hatten die Oilers ihre Aufstellung gefunden, doch Hanzal konnte Nikitins Schuß abblocken. So leitete Hanzal den Gegenangriff ein, schickte mit einem geschickten Pass Rieder, der sich gegen Purcell und Nikitin durchsetzen konnte. Erneut ließ er Fasth im Oilers Gehäuse keine Chance und sorgte für die 2:1-Führung seiner Coyotes.

Am Ende stand eine 2:5-Heimniederlage für die Oilers und Draisaitl auf dem Papier, die zehnte Niederlage in Folge. Draisaitl stand rund 14 Minuten auf dem Eis, gab zwei Schüße ab und gewann 62 Prozent seiner Bullys. Star des Abends wurde natürlich Rieder, der mit seinen beiden Treffern in Unterzahl ordentlich für Furore sorgte. Insgesamt gab er bei 14:46 Minuten Eiszeit fünf Schüße ab, beendete das Spiel mit einem Plusminus-Wert von Zwei, blockte selbst drei Schüße und erarbeitete sich zwei Take Aways. Für Rieder waren es bereits die Tore drei und vier, bei erst 15 NHL-Partien. Hinzu kommen drei Vorlagen und ein Plusminus-Wert von Sieben.

Mit Dennis Seidenberg musste ein weiterer deutscher Akteur heute Nacht aufs Eis. Die Boston Bruins begannen bei den Anaheim Ducks ihren Road-Trip. Brad Marchand sorgte nach rund 30 Minuten für die Führung der Gäste, die Sami Vatanen allerdings nur wenig später wieder egalisieren konnte. Smith-Pelly und Beleskey sorgte für eine 3:1-Führung der Ducks, die Gagne knapp neun Minuten vor Schluß nur noch verkürzen konnte. Am Ende blieb es bei einem 3:2-Sieg für die Ducks.

In den anderen Partien mussten die New York Rangers eine 3:6-Niederlage gegen die Tampa Bay Lightning hinnehmen, Columbus kam zu einem 2:1-Sieg über die Florida Panthers und die Montréal Canadiens gewannen mit 4:3 gegen die Colorado Avalanche.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Saisonaus für Boston und Colorado
Florida Panthers und Dallas Stars ziehen ins Halbfinale ein

Die Florida Panthers haben das Finale der Eastern Conference komplettiert und treffen dort auf die New York Rangers, die Dallas Stars müssen hingegen noch auf den Ge...

Stanley Cup-Sieger 2019 mit St. Louis Blues
Craig Berube neuer Head-Coach der Toronto Maple Leafs

Die Toronto Maple Leafs haben Meistertrainer Craig Berube verpflichtet, der das kanadische Traditionsteam zum Erfolg führen soll. ...

3:2-Serienführung für die Vancouver Canucks
Oilers kassieren Last Minute-Knockout, Chris Kreider schießt New York in die nächste Runde

Den Vancouver Canucks fehlt damit nur noch ein Sieg zum Einzug in die nächste Runde, die New York Rangers stehen im Finale der Eastern Conference. ...

Sechs Monate Sperre für Valeri Nichushkin
Colorado Avalanche wendet das Saison-Aus ab

Mit einem überzeugenden 5:3-Auswärtssieg hat Ex-Meister Colorado Avalanche seine Saison um mindestens ein Spiel verlängert....

Playoff-Topscorer Leon Draisaitl mit Tor und Vorlage
Edmonton schafft Serienausgleich, Boston wendet Saisonaus vorerst gegen Florida ab

Die Edmonton Oilers haben in Spiel 4 zunächst eine 2:0-Führung verspielt, bevor sie noch mit dem Siegtreffer in der Schlussminute die Serie gegen Vancouver ausgliche...

Hurricanes mit vier Treffern im Schlussabschnitt
Carolina wehrt zweiten Matchball der Rangers ab, Dallas nur noch einen Sieg vom Halbfinale entfernt

Während die New York Rangers auch den zweiten Matchball hintereinander gegen die Carolina Hurricanes nicht nutzen konnten, stehen die Dallas Stars im Duell mit den C...

Leon Draisaitl nun Playoff-Topscorer
Bittere Niederlage für Edmonton in Spiel 3 gegen Vancouver, Florida fehlt nur noch ein Sieg gegen Boston

Während den Edmonton Oilers eine ungewohnte Abschlussschwäche zum Verhängnis in Spiel 3 wurde, konnten sich die Florida Panthers drei Matchbälle zum Einzug in das Pl...

Spätes Tor verhindert vorzeitiges Saisonaus der Hurricanes
Carolina beschert Rangers erste Niederlage, Dallas geht gegen Colorado in Führung

Obwohl die New York Rangers einen 1:3-Rückstand ausgleichen, behält Carolina die Nerven und gewinnt erstmals in der Serie und verhindert den Sweep. ...

Draisaitl und McDavid mit jeweils vier Torbeteiligungen
Draisaitl überragt bei Edmontons Serienausgleich in Vancouver, Florida holt Serienführung in Boston

Die Edmonton Oilers konnten sich auf ihre beiden Topstars Leon Draisaitl und Connor McDavid beim 4:3-Overtime-Sieg in verlassen. Dabei holten die Kanadier drei Rücks...

Jetzt streamen
Die NHL live mit Sky

NHL Playoffs

Samstag 18.05.2024
Boston Bruins Boston
1 : 2
Florida Panthers Florida
Colorado Avalanche Colorado
1 : 2
Dallas Stars Dallas
Sonntag 19.05.2024
Edmonton Oilers Edmonton
- : -
Vancouver Canucks Vancouver
Dienstag 21.05.2024
Vancouver Canucks Vancouver
- : -
Edmonton Oilers Edmonton
Donnerstag 23.05.2024
New York Rangers NY Rangers
- : -
Florida Panthers Florida
Samstag 25.05.2024
New York Rangers NY Rangers
- : -
Florida Panthers Florida
Sonntag 26.05.2024
Florida Panthers Florida
- : -
New York Rangers NY Rangers
Mittwoch 29.05.2024
Florida Panthers Florida
- : -
New York Rangers NY Rangers
Freitag 31.05.2024
New York Rangers NY Rangers
- : -
Florida Panthers Florida
Sonntag 02.06.2024
Florida Panthers Florida
- : -
New York Rangers NY Rangers
Dienstag 04.06.2024
New York Rangers NY Rangers
- : -
Florida Panthers Florida
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die NHL
NHL Wetten & Wettanbieter