Leon Gawanke unterschreibt bei den Winnipeg JetsNächster Deutscher NHL-Verteidiger

Leon Gawanke unterschrieb am Donnerstag einen Dreijahresvertrag bei den Winnipeg Jets. (Winnipeg Jets)Leon Gawanke unterschrieb am Donnerstag einen Dreijahresvertrag bei den Winnipeg Jets. (Winnipeg Jets)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Winnipeg Jets haben den deutschen Verteidiger Leon Gawanke für drei Jahre unter Vertrag bekommen. Er erhält ein durchschnittliches Gehalt von 810,000$ beim NHL-Team aus Kanada. Die letzten drei Jahre spielte der Berliner in der kanadischen Juniorenliga QMJHL bei den Cape Breton Screaming Eagles. In dieser Saison erzielte er mit 17 Toren, die meisten Tore eines Abwehrspielers in der gesamten QMJHL. Dazu bereitete der 19-Jährige noch 40 weitere Tore vor. Damit hatte er mit 57 Punkten die drittmeisten Punkte aller QMJHL Verteidiger. Vor seinem Wechsel nach Nordamerika hatte Gawanke bei den Eisbären Juniors Berlin gespielt. 2017 hatten ihn die Jets schließlich in der 5. Runde an 136. Stelle im NHL-Draft ausgewählt. Im Dezember schaffte der Rechtsschütze mit der U20-Nationalmannschaft nach vier Jahren die Rückkehr in die Top-Division und war bei der WM der Division IA der Assistenzkapitän. Nun folgt also der Schritt in die Organisation der Jets. Zu Beginn wird er sich voraussichtlich vor allen Dingen im ebenfalls in Winnipeg beheimateten Farmteam der Jets, den Manitoba Moose (AHL), zum Einsatz kommen, mit denen er sich für NHL-Einsätze empfehlen soll.

Auf Instagram schrieb er: "Ich bin extrem stolz, meinen ersten NHL-Vertrag bei den Jets zu unterzeichnen. Ich möchte meinen Teamkollegen, Trainern, Freunden und den Teams, für die ich gespielt habe, also den Eisbären Berlin und den Cape Breton Screaming Eagles, danken. Ein besonderer Dank gilt meiner Familie, die mich mein ganzes Leben bisher immer unterstützt hat."