Leon Gawanke unterschreibt bei den Winnipeg JetsNächster Deutscher NHL-Verteidiger

Leon Gawanke unterschrieb am Donnerstag einen Dreijahresvertrag bei den Winnipeg Jets. (Winnipeg Jets)Leon Gawanke unterschrieb am Donnerstag einen Dreijahresvertrag bei den Winnipeg Jets. (Winnipeg Jets)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Winnipeg Jets haben den deutschen Verteidiger Leon Gawanke für drei Jahre unter Vertrag bekommen. Er erhält ein durchschnittliches Gehalt von 810,000$ beim NHL-Team aus Kanada. Die letzten drei Jahre spielte der Berliner in der kanadischen Juniorenliga QMJHL bei den Cape Breton Screaming Eagles. In dieser Saison erzielte er mit 17 Toren, die meisten Tore eines Abwehrspielers in der gesamten QMJHL. Dazu bereitete der 19-Jährige noch 40 weitere Tore vor. Damit hatte er mit 57 Punkten die drittmeisten Punkte aller QMJHL Verteidiger. Vor seinem Wechsel nach Nordamerika hatte Gawanke bei den Eisbären Juniors Berlin gespielt. 2017 hatten ihn die Jets schließlich in der 5. Runde an 136. Stelle im NHL-Draft ausgewählt. Im Dezember schaffte der Rechtsschütze mit der U20-Nationalmannschaft nach vier Jahren die Rückkehr in die Top-Division und war bei der WM der Division IA der Assistenzkapitän. Nun folgt also der Schritt in die Organisation der Jets. Zu Beginn wird er sich voraussichtlich vor allen Dingen im ebenfalls in Winnipeg beheimateten Farmteam der Jets, den Manitoba Moose (AHL), zum Einsatz kommen, mit denen er sich für NHL-Einsätze empfehlen soll.

Auf Instagram schrieb er: "Ich bin extrem stolz, meinen ersten NHL-Vertrag bei den Jets zu unterzeichnen. Ich möchte meinen Teamkollegen, Trainern, Freunden und den Teams, für die ich gespielt habe, also den Eisbären Berlin und den Cape Breton Screaming Eagles, danken. Ein besonderer Dank gilt meiner Familie, die mich mein ganzes Leben bisher immer unterstützt hat."

Dreijahresvertrag mit NHL-Ausstiegsklausel
Dominik Kahun wechselt zum SC Bern

Für den 26-jährigen Nationalspieler ist das Abenteurer NHL vorerst beendet. Der SC Bern angelt sich den in Europa umworbenen Stürmer....

Einigung zwischen NHL und IIHF
NHL-Spieler nehmen an Olympischen Spielen 2022 teil

​Die National Hockey League – genauer gesagt: die NHL-Spieler – kehren zu den Olympischen Spielen zurück. Wie die nordamerikanische Profiliga und die Spielergewerksc...

Nach dem Trade zu den Blackhawks
Marc-Andre Fleury: "Freue mich auf das kommende Jahr in Chicago"

Es war wohl der Trade, der am meisten Aufsehen erregt hat: Nach vier Jahren gaben die Vegas Golden Knights den Gewinner der Vezina Trophy 2021 an die Blackhawks ab. ...

Nationaltorhüter unterzeichnet Sechsjahresvertrag und kassiert 35,4 Millionen US-Dollar
Grubauer wechselt überraschend zu den Seattle Kraken

Phillip Grubauer konnte sich mit Colorado nicht über einen neuen Vertrag einigen und unterzeichnete nun als Free Agent einen lukrativen Vertrag bei den Seattle Krake...

Ovechkin verlängert um fünf Jahre in Washington
Vegas tauscht Fleury zu den Chicago Blackhawks

Kurz vor Beginn des Free Agent Marktes wurde mit Marc-Andre Fleury der Vezina Tropy Gewinner der abgelaufenen Saison überraschend nach Chicago getauscht. Alex Ovechk...

Michigan-Trio schreibt Geschichte
Draft 2021: Owen Power an Nummer Eins von den Buffalo Sabres gezogen

Luke Hughes wurde an vierter Position von den New Jersey Devils gezogen und wird nun womöglich Teamkollege seines Bruders Jack....

Kadertiefe und charakterliche Eigenschaften haben Priorität
Seattle Kraken setzen auf durchdachten Kader

Die Seattle Kraken haben im Expansion Draft ihr erstes Team ausgewählt und nahmen dabei Abstand von den ganz großen Namen wie Carey Price und Vladimir Tarasenko....