Leon Draisaitl siegt mit den Oilers in Tampa - Stützle, Seider und Peterka verlieren mit ihren TeamsRed Wings mit Shootout-Niederlage gegen Montreal

Leon Draisaitl freut sich mit Teamkollege Tyson Barrie über einen Treffer.  (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | JASON FRANSON)Leon Draisaitl freut sich mit Teamkollege Tyson Barrie über einen Treffer. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | JASON FRANSON)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit einer sehr soliden Leistung haben die Edmonton Oilers den aktuellen Vizemeister Tampa Bay Lightning auf deren Eis mit 3:2 besiegt. Warren Foegele brachte die Gäste aus Kanadas Westen nach gut acht Minuten in Unterzahl in Führung, doch nur zwei Minuten später glich Brandon Hagel nach feinem Zuspiel von Nikita Kucherov aus. Zu Beginn des Mittelabschnitts warfen die Oilers ihre Star-Power in die Waagschale und nutzen zwei Strafzeiten gegen die Bolts aus: Connor McDavid staubte ab und nur zwei Minuten später nutzte Leon Draisaitl einen Scheibengewinn hinter dem Tor der Lightning mit einem platzierten Rückschandschuss zur 3:1-Führung. Zach Hyman erzielte das vermeintliche vierte Tor der Gäste, doch der Treffer wurde aberkannt wegen Hymans Kick-Bewegung mit dem Schlittschuh.

Im Schlussabschnitt war nicht mal eine Minute gespielt, als Alex Killorn per Abfälscher traf und kurz danach hatten die Bolts ausgeglichen - vermeintlich! Nach Videoüberprüfung wurde auch dieser Treffer aber nicht anerkannt, weil der Puck die Linie nicht vollumfänglich überschritten hatte. Bei beiden Situationen wurde die jeweilige Entscheidung auf dem Eis durch den Videobeweis revidiert. So brachten die Oilers den knappen Vorsprung mit etwas Glück und einem starken Jack Campbell im Tor nach Hause.

Die Arizona Coyotes absolvieren derzeit eine Rekordserie von 14 Auswärtsspielen in Serie - genauso lang war bisher nur die Serie Vancouver Canucks während der Olympischen Winterspiele 2010. Letzte Nacht traten die Koyoten in Buffalo an und nahmen dort beide Punkte mit - 4:1 hieß am Ende für die Gäste aus dem Wüstenstaat. Lawson Crouse erzielte nach nur 23 Sekunden das drittschnellste Tor dieser Spielzeit. Clayton Keller feierte mit dem seinem Treffer ins leere Tor der Sabres zur endgültigen Entscheidung ein Jubiläum: Es war Tor Nummer 100 in seiner noch jungen Karriere.

JJ Peterka verzeichnete in rund 14 Minuten Eiszeit einen Torschuss und ging mit einem Wert von -1 aus der Partie.

Die Vancouver Canucks scheinen sich von ihrem katatrophalen Saisonstart, der ihnen mit drei Niederlagen in den den ersten drei Spielen trotz eines Mehr-Tore-Vorsprungs in jeder dieser Partien einen NHL-Negativrekord bescherte, allmählich zu erholen. Bei den Ottawa Senators fuhren sie ihren vierten Saisonsieg und servierten den Sens die siebte Niederlage in Folge. Diese konnte auch Tim Stützle seinem sehenswert herausgespielten Tor zum zwischenzeitlichen 3:4-Anschlusstreffer und seinem vorherigen Assist 2:1-Führungstor von Travis Harmonic nicht verhindern. Bei den Canucks gab Brock Boeser sein Comeback und erzielte in seinem ersten Spiel einen Assist.

Moritz Seider sicherten sich im ewig jungen Duell mit den Montreal Canadiens zumindest einen Punkt. Zweimal gleichen sie nach Führung der Habs wieder aus, am Ende hatten die Kanadier im Schusswettbewerb einen Hauch mehr Glück und sicherten sich dirch den verwandelten Penalty von Kapitän Nick Suzuki den Zusatzpunkt. Moritz Seider kam auf mehr als 27 Minuten Eiszeit, davon exakt achteinhalb Minuten in Überzahl, aber auch er konnte dem darbenden Powerplay der Red Wings keine Durchschlagskraft verleihen. Keine ihrer sieben Gelegenheiten konnten sie in ein Tor ummünzen.

Die weiteren Spiele der vergangenen Nacht im Überblick:

New Jersey Devils - Calgary Flames 3:2
New York Rangers - New York Islanders 3:4
Toronto Maple Leafs - Vegas Golden Knights 3:4 (OT)
Philadelphia Flyers - St. Louis Blues 5:1
Winnipeg Jets - Dallas Stars - 5:1
Seattle Kraken - Nashville Predators 5:1
Los Angeles Kings - Minnesota Wild 1:0


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Boston Bruins stellen NHL-Rekord auf
JJ Peterka punktet bei viertem Sabres-Sieg in Folge, Moritz Seider gewinnt mit den Red Wings gegen die Sharks und Nico Sturm

Kris Letang schießt die Pittsburgh Penguins bei seiner Rückkehr zum Sieg in einem wilden Spiel gegen die Florida Panthers....

"Stammer-Time" in Vancouver
Tim Stützle punktet doppelt bei Ottawas Sieg über die Penguins, Nico Sturm leitet das Siegtor für die Sharks ein

Einen 5:4-Heimsieg nach Verlängerung feiern die Ottawa Senators gegen den fünfmaligen Meister, die San Jose Sharks gewinnen mit 5:3 gegen die Dallas Stars....

Draisaitl verbucht Saisonvorlagen Nummer 43 und 44
Edmonton siegt weiter, Niederlagen für Detroit, Buffalo und Seattle

Die Edmonton Oilers feierten den vierten Sieg in Folge, während ein starker Moritz Seider die Shootout-Niederlage der Detroit Red Wings nicht verhindern kann....

Moritz Seider und Tim Stützle punkten
Vier Spiele mit deutscher Beteiligung - vier Niederlagen

Das deutsche Duell zwischen Tim Stützle und Thomas Greiss fällt aus, da Jordan Binnington im Tor der St. Louis Blues den Vorzug erhält. Die Blues fahren Sieg Nummer ...

Boston Bruins erstmals zuhause ohne Punkte
Moritz Seider gegen Toronto erneut mit starker Leistung, Tim Stützle gewinnt mit den Senators

JJ Peterka kam für die Buffalo Sabres erneut nicht zum Einsatz, ebenso wie Philipp Grubauer für die Seattle Kraken. Thomas Greiss kann die Niederlage der St. Louis B...

Connor McDavid markiert bereits 35. Saisontreffer und 79. Scorerpunkt
Draisaitl trifft bei Oilers-Erfolg, Sturm verliert mit San Jose

Die Edmonton Oilers feiern einen wichtigen Sieg im Kampf um die Playoffs, Nico Sturm unterliegt mit San Jose im kalifornischen Duell gegen Los Angeles und Toronto ge...

Nico Sturm erzielt zehntes Saisontor
Moritz Seider glänzt mit vier Assists gegen Winnipeg, Philipp Grubauer mit starker Leistung gegen Buffalo

Die Red Wings führen schnell mit drei Toren, dann holen die Jets auf - ehe Mo Seider eine ganz wichtige Vorlage leistet....

Jetzt streamen
Die NHL live mit Sky

NHL Hauptrunde

Freitag 27.01.2023
Montréal Canadiens Montréal
3 : 4
Detroit Red Wings Detroit
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
3 : 2
Boston Bruins Boston
Washington Capitals Washington
3 : 2
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
Winnipeg Jets Winnipeg
2 : 3
Buffalo Sabres Buffalo
Nashville Predators Nashville
6 : 4
New Jersey Devils New Jersey
Calgary Flames Calgary
1 : 5
Chicago Blackhawks Chicago
Arizona Coyotes Arizona
5 : 0
St. Louis Blues St. Louis
Colorado Avalanche Colorado
3 : 5
Anaheim Ducks Anaheim
Minnesota Wild Minnesota
3 : 2
Philadelphia Flyers Philadelphia
Samstag 28.01.2023
Toronto Maple Leafs Toronto
2 : 6
Ottawa Senators Ottawa
New York Rangers NY Rangers
4 : 1
Vegas Golden Knights Vegas
New York Islanders NY Islanders
2 : 0
Detroit Red Wings Detroit
Florida Panthers Florida
3 : 4
Los Angeles Kings Los Angeles
Carolina Hurricanes Carolina
5 : 4
San Jose Sharks San Jose
Dallas Stars Dallas
2 : 3
New Jersey Devils New Jersey
Seattle Kraken Seattle
- : -
Calgary Flames Calgary
Vancouver Canucks Vancouver
- : -
Columbus Blue Jackets Columbus
Colorado Avalanche Colorado
- : -
St. Louis Blues St. Louis
Beste Wettquoten für die NHL
NHL Wetten & Wettanbieter