Bisons fordern die Hornets zum Gipfeltreffen herausEHC Zweibrücken trifft auf Pforzheim

Ryan McDonald wechselt nach ZweibrückenRyan McDonald wechselt nach Zweibrücken
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit den Hornets trifft die beste Offensive (7,6 Tore pro Spiel), auf die beste Defensive (2,1 Gegentore  pro Spiel). Das erste Duell der beiden Teams konnten die Zweibrücker mit 5:3 für sich entscheiden.

Die personelle Lage hat sich bei den Hornets im Laufe der Woche wieder entspannt. Leon Kremer, Lukas Braun und Felix Stokowski können im Spitzenspiel wieder für die Hornets auflaufen.

Ralf Wolf zum Spiel gegen die Bisons: „Ich freue mich, dass Pforzheim das Spiel trotz der angespannten Lage in Baden-Württemberg und des neuen 2G+Systems durchführt. Die Jungs haben unter der Woche zwei gute Trainingseinheiten absolviert und sind bereit für die bevorstehende Aufgabe. Wir müssen von Beginn an diszipliniert und mit 100 Prozent durchstarten. Dann werden wir auch die nächsten drei Punkte in Pforzheim einfahren.“

Spielbeginn in Pforzheim ist um 19 Uhr. 

Jetzt die Hockeyweb-App laden!