Streethockey-WM: Kanada zum fünften Mal Weltmeister

Streethockey-WM: Kanada zum fünften Mal WeltmeisterStreethockey-WM: Kanada zum fünften Mal Weltmeister
Lesedauer: ca. 1 Minute

Durch ein 5:0 (2:0, 1:0, 2:0) im Finale gegen Tschechien gewann am Samstagabend die Nationalmannschaft Kanadas die Weltmeisterschaft im Streethockey. Es war insgesamt der fünfte Titel für die Ahornblätter, welche mittlerweile seit vier WM-Turnieren ungeschlagen sind. Die Tschechische Republik konnte sich trotz erster Enttäuschung über die vierte Endspielniederlage gegen die Nordamerikaner am Ende über ihre insgesamt vierte Vizeweltmeisterschaft freuen.

Vor über 1000 Zuschauern in der Ratinger Eissporthalle am Sandbach, unter ihnen NHL-Spieler Christian Ehrhoff, boten beide Mannschaften Streethockey vom Allerfeinsten. Tempohart, technisch versiert und fairer Körpereinsatz ließen die Herzen der anwesenden Ballhockeyfans um einiges höher schlagen. Überragender Spieler auf dem Feld war neben den beiden Torhütern Petr Sulan (Tschechien) und David DiGironimo (Kanada) der zweifache Torschütze und WM-MVP Jonathan Daoust, der mit seinen beiden Toren im ersten Drittel die Weichen zur erfolgreichen Titelverteidigung stellte. Die weiteren Treffer für Kanada erzielten Terry Ryan jr., Ian Fontaine und Matt Tremblett. En Ende fiel der Sieg, an dem keine Zweifel bestehen, etwas zu hoch aus.

Im Spiel um den dritten Platz sicherte sich das Team aus der Slowakei durch einen am Ende sicheren 6:0 (1:0, 2:0 3:0)-Erfolg über Italien die Bronzemedaille. Dabei taten sich die Osteuropäer besonders zu Beginn spürbar schwer. Lange Zeit hielt die Squadra Azzurra beim Stand von 0:1 dagegen und machte so dem Ex-Weltmeister das Leben schwer. Erst ein Doppelschlag in der 26. Spielminute ließ den Favoriten auf 3:0 davon ziehen. Die endgültige Entscheidung fiel zu Beginn des letzten Drittels. Erneut waren es zwei slowakische Treffer, welche zum Genickbruch der sich tapfer zur Wehr setzenden Italienern führte.

Mit einer großen Siegerehrung wurde im Anschluss an das Finalespiel die 7. Streethockey-WM beendet. In zwei Jahren treffen die besten Spieler der Welt in Pilsen/Tschechien wieder zusammen.

Passau und Erding zu Gast in Düsseldorf
Zwei Heimspiele für die Gladiators

Am Samstag finden im Eisstadion an der Brehmstraße die nächsten Heimspiele der Düsseldorf Gladiators in der Saison 2016 der Deutschen Inlinehockey-Liga (DIHL) statt....

Inlinehockey-Nationaltrainer und Eishockey-Pionier
Christian Müller: Vom Eigentor bis zum Nationaltrainer des Iran

Und wieder schallt dieses eine Wort durch die Halle. „Dobare!“, ruft Christian Müller. Ob das so korrekt geschrieben ist? Oder auch ausgesprochen? Da ist sich der 32...

Stiller Eishockey Center
Schlittschuhlaufen auf Berlins erster Synthetik-Eisfläche

Ende April 2016 wurde im Berliner-Stadtbezirk Treptow-Köpenick die erste Synthetik-Eisfläche Berlins offiziell eröffnet. Bis dahin war es ein langer und oft beschwer...

Auftakt in die IIHF-Inlinehockey-WM
Niederlagen gegen die USA und Kanada

Die DEB-Auswahl ist mit zwei Niederlagen in die IIHF-Inlinehockey-WM 2015 in Finnland gestartet. ...

DIHL-Finale: Erding bleibt Meister
IC Königsbrunn ist deutscher Inlinehockey-Vizemeister

Der IC Königsbrunn konnte am Freitagabend den Rückstand aus dem Hinspiel nicht aufholen. Erding bleibt nach einem 7:4-Erfolg neuer und alter Deutscher Inlinehockey-M...