Vorbereitung steht, Kader der Starbulls Rosenheim noch nichtPlanungen für die kommende Saison

Foto: Imago/ArchivFoto: Imago/Archiv
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einem attraktiven Vorbereitungsprogramm werden die Starbulls Rosenheim in die Saison 2016/2017 starten. Neben Testspielen gegen die Innsbrucker Haie (19. und 21.08.), die Tölzer Löwen (26.08.), in Ritten (28.08.) und gegen Klagenfurt (09.09. und 11.09.), wird das traditionelle Saisoneröffnungsspiel mit Rahmenprogramm am 14. August gegen die DEL-Mannschaft der Düsseldorfer EG im emilo-Stadion stattfinden und die Fans in bessere Zeiten des Rosenheimer Eishockeys zurückversetzen: Legendäre Duelle lieferten sich die Mannschaften in den 80er Jahren, unvergessen vor allem die Finalserie in der Saison 1988/89, als die Rosenheimer durch Tore von Pouzar, Hilger und Trattner im entscheidenden Spiel an der Brehmstraße zum letzten ihrer drei Meistertitel kamen.

Mit welcher Mannschaft die Starbulls gegen die DEG zur Saisoneröffnung antreten werden, scheint in großen Teilen noch offen zu sein. Wie der SBR-Vorstand in der letzten Woche vermeldete wird der Etat verglichen zur letzten Saison identisch bleiben. Große Sprünge sind somit für die Rosenheimer nicht drin. Für die Fans von der Mangfall gilt es deshalb wohl einmal mehr zu hoffen, dass Coach Franz Steer ein glückliches Händchen bei der Verpflichtung der Kontingentspieler beweist. Einen Verteidiger und zwei Stürmer möchte Steer mit Ausländern besetzen, Center Tyler McNeely verlängerte seinen Vertrag bereits unmittelbar nach dem Saison-Aus im Playoff-Viertelfinale. Eine Wunschpersonalie Steers ist ferner ein deutscher Stürmer mit „Knipserqualitäten“, der den Wegfall von Förderlizenzspieler Stefan Loibl (Straubing) kompensieren soll. Ob die Tigers Kooperationspartner der Rosenheimer bleiben, ist derzeit ebenfalls noch unklar, aktuell befindet sich man noch in Verhandlungen.   

Neuzugang von den Iserlohn Roosters
Heilbronner Falken verpflichten Stürmer Noureddine Bettahar

​Die Heilbronner Falken sind nochmals auf dem Transfermarkt tätig geworden und haben den 23- jährigen Noureddine Bettahar verpflichtet. Der 1,87 Meter große Stürmer ...

Zuversicht trotz Derbypleite
Christof Kreutzers Heimpremiere beim EC Bad Nauheim missglückt

​Kurz nach Spielende kochte Christof Kreutzer erstmal, knallte die Bandentür vehement zu. Es schepperte laut. Sein EC Bad Nauheim verlor das Hessenderby gegen die Ka...

Deutsch-Amerikaner verteidigt künftig für die Westsachsen
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Patch Alber

​Die Eispiraten Crimmitschau haben sich kurz vor dem DEL2-Saisonauftakt gegen die Heilbronner Falken nochmals verstärken können. Vom US-amerikanischen ECHL-Club Kans...

Kurz und knackig: Die DEL2 im Check
Wer folgt den Bietigheim Steelers?

​Es kribbelt. Am Freitag geht es (endlich) wieder los. Die DEL2-Saison 2018/19 steht an. Die Freude in den Fanlagern ist groß. Gleich am ersten Spieltag gibt es Leck...

Junge Kasseler können in Braunlage spielen
Kassel Huskies und Harzer Falken bleiben Partner

​Auch in der kommenden Saison wird es eine Kooperation zwischen Kassel Huskies und Harzer Falken geben. Darauf verständigten sich beide Clubs unter der Woche. Wie sc...

Duo belegt die letzten Plätze im DEL2-Kader
EHC Freiburg: Christian Neuert und Stephan Seeger kommen

Verpflichtungen erhöhen die Optionen von Trainer Leos Sulak, machen die Mannschaft ausgeglichener und unberechenbarer....

Ungarischer Nationalverteidiger kommt
Kevin Wehrs besetzt vierte Kontingentposition der Tölzer Löwen

​Die Tölzer Löwen sind bei der Suche nach dem letzten Kontingent-Puzzlestück fündig geworden. Der Tryout-Vertrag mit Šimon Szathmáry wurde nicht verlängert. Nun konn...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!