EV Landshut schlägt die Bayreuth TigersDie erste kleine Erfolgsserie im neuen Stadion

Hinein ins Glück - Lukas Mühlbauer erzielte per Empty-Net-Treffer das 4:1. (Foto: Christian Fölsner)Hinein ins Glück - Lukas Mühlbauer erzielte per Empty-Net-Treffer das 4:1. (Foto: Christian Fölsner)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nach dem jüngsten Heimsieg gegen die Selber Wölfe gingen die oberfränkischen Tage für den EVL am Mittwochabend gleich weiter – die Tigers aus Bayreuth gastierten am Gutenbergweg und auch diesmal ging es um wichtige Punkte im Tabellenkeller. Für den EVL gab´s aus personeller Sicht gleich drei gute Nachrichten: Thomas Holzmann stand nach langer Pause wieder im Kader, das Arbeitspapier von Alexander Dotzler wurde bis Saisonende verlängert und Marco Pfleger konnte trotz leichter Verletzung mitwirken. Vor allem letzteres sollte sich gleich bezahlt machen.

Dem EVL merkte man den Rückenwind der vergangenen beiden Heimsiege an und so dauerte es keine drei Minuten, ehe eben Marco Pfleger nach schönem Zuspiel von Andreé Hult die Landshuter Führung besorgte – 1:0 in einer rassigen Anfangsphase. Daran hatten auch die Gäste ihren Anteil, den nächsten Treffer setzten aber wieder die Niederbayern. Nach einem Abschluss von Max Forster blieb die Scheibe vor dem Gehäuse von Timo Herden liegen und Lukas Mühlbauer stocherte sie rein.

Die Führung war verdient – die Hausherren hatten mehr vom Spiel und dieser Eindruck verfestigte sich im Mittelabschnitt. Der EVL hatte in einer weiterhin chancenreichen Partie die meisten gefährlichen Momente vor dem Tor. Einem Treffer am nächsten kamen aber die Tigers: Ein Schuss von Ville Järveläinen im Powerplay wurde noch abgefälscht und landete am Pfosten – Glück für Landshut – 2:0 auch nach 40 Minuten.

Nach 43 Minuten stand es dann aber nur noch 1:2 aus Bayreuther Sicht. Dani Bindels verwertete einen schönen Pass von Christian Kretschmann. Bis dahin hatten die Gastgeber die Angelegenheit eigentlich im Griff. Ab dem Anschlusstreffer der Tigers war es aber ein offener Schlagabtausch. Scheibe zum Tor und die Kelle reinhalten – das schien in der Schlussphase das Credo beider Mannschaften zu sein. Von Erfolg war dies beiderseits aber nicht gekrönt. Denn es war eine Einzelleistung, die die Entscheidung brachte: Josef Mikyska nutzte einen Wechselfehler der Oberfranken und drosch das Ding zum 3:1 in die Maschen. Die Tigers probierten es freilich nochmal, statt des erneuten Anschlusstreffers schob aber Lukas Mühlbauer eine gute Minute vor Schluss die Scheibe ins verwaiste Bayreuther Gehäuse – dieses 4:1 war gleichzeitig der Endstand.

Verdientermaßen bleiben die drei Punkte in der niederbayerischen Hauptstadt. Bayreuth hielt sich zwar bis kurz vor Schluss in Schlagdistanz und tat auch einiges fürs Spiel. Am Ende waren es aber die Dreihelmenstädter, die an diesem Abend die deutlicheren Akzente setzten und damit dem dritten Heimsieg in Folge einfahren konnten. Für die Gäste aus Bayreuth war es hingegen die vierte Pleite in Serie.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
David Trinkberger kommt von der Düsseldorfer EG
Eduard Lewandowski bleibt bei den Krefeld Pinguinen

​Zwei weitere Spieler stehen für den DEL2-Kader der Krefeld Pinguine in der Saison 2022/23 fest: Eduard Lewandowski bleibt bei den Schwarz-Gelben, David Trinkberger ...

Neuzugang aus Rostock
August von Ungern-Sternberg wechselt nach Heilbronn

​Die Heilbronner Falken können ihren Kader für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 mit dem Stürmer August von Ungern-Sternberg verstärken. Der Linksschütze wechselt v...

Torjäger besetzt erste Kontingentstelle für die Saison 2022/23
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Mathieu Lemay

​Gemeinsam mit Lemay in die die neue Saison: Die Eispiraten Crimmitschau haben den auslaufenden Vertrag mit Torjäger Mathieu Lemay um eine weitere Spielzeit verlänge...

Routine pur
Bayreuth Tigers holen Lukas Slavetinsky aus Selb

​Mit Lukas Slavetinsky wechselt ein erfahrener und meinungsstarker Verteidiger nach zu den Bayreuth Tigers, der in der Vorsaison noch für den Ligakonkurrenten aus Ho...

Vierte Saison in Nordhessen
Denis Shevyrin bleibt bei den Kassel Huskies

​Weitere Vertragsverlängerung: Auch Denis Shevyrin wird auch in der kommenden Saison das Trikot der Kassel Huskies tragen. Für den 27-Jährigen wird es die vierte Spi...

Neuzugang aus Düsseldorf
Mike Fischer kehrt nach Krefeld zurück

​Mike Fischer wechselt zu den Krefeld Pinguinen. Der 22-jährige Stürmer, der zuletzt für die Düsseldorfer EG auflief, erhält einen Zweijahresvertrag. Der DEL2-erfahr...

Vogl, Mayenschein und Brandl wieder da
Drei Landshuter Buam für den EVL

​Es ist die Woche der Rückkehrer beim EV Landshut! Nach Torhüter Sebastian Vogl haben sich mit Jakob Mayenschein und Thomas Brandl zwei weitere gebürtige Landshuter ...

Torhüter kommt aus München
ESV Kaufbeuren verpflichtet Daniel Fießinger

​Mit dem gebürtigen Allgäuer Daniel Fießinger hat der ESV Kaufbeuren einen talentierten Torhüter vom EHC Red Bull München unter Vertrag genommen. ...

Neuzugang aus Augsburg
Krefeld Pinguine holen Dennis Miller

​Die Krefeld Pinguine nehmen für die kommende Saison Stürmer Dennis Miller unter Vertrag. Der in Tübingen geborene Deutsch-Russe stand in der vergangenen Saison bei ...