EV Landshut bezwingt die Kassel HuskiesDritter Heimsieg innerhalb von sechs Tagen

Stephan Kronthaler (li.) und Lukas Laub (re.) im Duell - am Ende behielt der EVL die Oberhand. (Foto: Christian Fölsner)Stephan Kronthaler (li.) und Lukas Laub (re.) im Duell - am Ende behielt der EVL die Oberhand. (Foto: Christian Fölsner)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Landshuter hatten sich für Spiel gegen Kassel wieder einiges vorgenommen, um die Aufholjagd weg von den Abstiegsrängen weiter fortzuführen. Nach fünf Siegen in Folge gab es am Mittwoch eine doch recht deutliche Niederlage für die Hessen, weshalb sie wieder zusätzlich motiviert ins Spiel gingen – der EVL mit Rückenwind und drei Heimsiegen in Folge hatte dagegen Grund, optimistisch in diese Partie zu gehen.

Das Spiel startete mit einem sehr flüssigen und schnellen Abschnitt. Beide Mannschaften tasteten sich ab und versuchten keine Fehler zu machen. Die zuletzt starken Auftritte der Landshuter konnten sie auch an diesem Abend wieder bestätigen – in der Abwehr kompakt gestanden und nur wenig Schüsse zugelassen. Doch auch die Gäste aus Hessen hatten einen klaren Spielplan und kamen häufig mit viel Schwung ins gegnerische Drittel, konnten sich aber meist keine klaren Torchancen herausspielen. Somit endete das erste Drittel sowohl torlos als auch ohne Strafen.

Anscheinend hatten sich aber beide Teams ihr Pulver für die restliche Spielzeit aufgehoben. Landshut kam enorm stark aus der Kabine und erzielte mit einem Doppelpack von nur innerhalb neun Sekunden einen Doppelschlag. Zuerst traf Henry Martens ins Schwarze. Marco Pfleger vollendete anschließend einen perfekten Spielzug, der zeigte, welches Potential doch im Team steckt. Genauso schnell kam aber auch die Kehrtwende. Kassel schüttelte sich nur kurz und kämpfte sich ebenfalls mit zwei schnellen Treffern wieder zurück. Jamie MacQueen und Mitch Wahl zeigten ihre Klasse und glichen wieder aus. Anschließend wurde es auch etwas ruppiger. Zunächst gerieten4 Henry Martens mit Mitch Wahl aneinander, welche anschließend in die Kühlbox geschickt wurden. Erstgenannter musste bald darauf erneut auf die Strafbank nach einem kleinen Tête-à-Tête mit Fabian Ribnitzky.

Nachdem sich die Gemüter wieder etwas beruhigt hatten, schlugen erneut die Hausherren zu: Lukas Mühlbauer erzielte den erneuten Führungstreffer für den EVL. Die Huskies hatten nur wenig dagegenzusetzen und scheiterten letztendlich immer wieder am starken Goalie Dimitri Pätzold. Andreé Hult brachte seine Mannschaft dann mit einem weiteren Tor auf die Siegerstraße. Ein sehenswerter Empty-Net-Treffer von Marco Pfleger, welcher die Scheibe aus der Luft aus dem eigenen Drittel ins leere Tor der Gäste beförderte, rundete das Spiel ab. Somit feierten die Landshuter den dritten Sieg innerhalb von nur sechs Tagen und nähern sich weiter dem rettenden zehnten Platz in der Tabelle an. Kassel dagegen verlor neben dem Spiel auch den fünften Tabellenplatz. Für den EVL geht es am Sonntag nach Heilbronn zu den Falken, während Kassel ein Heimspiel gegen die Bayreuth Tigers bevorsteht. 


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Kaum Chancen zugelassen
Kassel Huskies besiegen Freiburg souverän mit 4:0

​Am Mittwochabend besiegten die Kassel Huskies den EHC Freiburg mit 4:0 vor heimischer Kulisse. Die Gastgeber waren über den gesamten Spielverlauf tonangebend und ge...

DEL2 am Sonntag: Heilbronn verliert erneut
Sarault schießt Ravensburg zum Sieg - Kaufbeuren ist Tabellenführer

​Für den EC Bad Nauheim und die Heilbronner Falken geht der Negativtrend in der DEL2 weiter, während der EV Landshut weiter auf der Erfolgsspur bleibt. Große Freude ...

Hochverdienter 3:2-Erfolg nach Verlängerung
Eisbären Regensburg überraschen auch gegen Ravensburg

​Kapitän Nikola Gajovsky war am Freitagabend der gefeierte Mann. 14 Sekunden waren in der Verlängerung gespielt, als er den Eisbären Regensburg den zweiten Punkt sic...

DEL2 am Freitag: Drei Disziplinarstrafen in der Lausitz
Aufsteiger Regensburg gelingt der nächste Erfolg

​Kassel schlägt Dresden nach Penaltyschießen. Der ESVK und die Krefeld Pinguine gewinnen knapp, während der EC Bad Nauheim auch gegen die Bayreuth Tigers nicht in di...

DEL2 am Sonntag: Heilbronn immer noch sieglos
Eispiraten Crimmitschau deklassieren EC Bad Nauheim mit 8:1

​Die Freiburger Wölfe setzen sich gegen die Dresdner Eislöwen knapp durch. Der ESV Kaufbeuren triumphiert gegen die Heilbronner Falken, während der EC Bad Nauheim in...

3:0-Erfolg gegen Bayreuth und Tabellenführung
Eisbären Regensburg feiern fulminante Rückkehr in die DEL2

​Nach 14 Jahren Abstinenz gingen die Eisbären Regensburg wieder in der DEL2 an den Start und bekamen es zum Auftakt gleich mit den Bayreuth Tigers zu tun. Am Ende si...

Nach Ausfall von Philipp Maurer
Kassel Huskies statten Torhüter Jake Kielly mit Saisonvertrag aus

​Die Kassel Huskies starten mit dem Torhüter-Trio aus Jerry Kuhn, Jake Kielly und Nick Neufeld in die morgen beginnende DEL2-Saison 2022/23....

Torhüter Jonas Neffin kommt aus Iserlohn
Dresdner Eislöwen und Iserlohn Roosters schließen Kooperationsvertrag

​Weiterer Kooperationspartner für die Dresdner Eislöwen: Neben dem Oberligisten TecArt Black Dragons Erfurt werden die Eislöwen nun auch mit den Iserlohn Roosters au...

Im 90. Jubiläumsjahr sind die Pre-Playoffs das Minimalziel für die Lausitzer Füchse
Dirk Rohrbach: "Wir sind gut aufgestellt!"

In den letzten fünf Spielzeiten haben es die Füchse nur einmal in die Playoffs geschafft, das war 2018/19. In den Corona-Jahren 2020 und 2021 fielen die Playoffs aus...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 30.09.2022
Selber Wölfe Selb
- : -
EV Landshut Landshut
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Sonntag 02.10.2022
EV Landshut Landshut
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Kassel Huskies Kassel
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter