Dresdner Eislöwen binden Georgijs PujacsLette bleibt bis Saisonende

Georgijs Pujacs. (picture alliance/HELMUT FOHRINGER/APA/ picturedesk.com)Georgijs Pujacs. (picture alliance/HELMUT FOHRINGER/APA/ picturedesk.com)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Dresdner Eislöwen haben den Vertrag mit dem lettischen Verteidiger Georgijs Pujacs bis zum Saisonende verlängert. Ursprünglich war der Kontrakt im Rahmen eines Try-Outs nur bis einschließlich 4. November datiert.

Pujacs stand vor seinem Wechsel nach Dresden für Prizma Riga auf dem Eis. Im Laufe seiner beeindruckenden Karriere absolvierte er allein 434 Einsätze in der KHL, war unter anderem für Sibir Novosibirsk, Avangard Omsk und Dinamo Riga aktiv. Der Verteidiger kam zudem in 184 Spielen für die lettische Nationalmannschaft zum Einsatz, trug bei insgesamt neun Weltmeisterschaften von 2006 bis 2014 sowie bei drei Olympischen Spielen 2006, 2010 und 2014 das Trikot Lettlands. Thomas Barth, Geschäftsführer Sport bei den Dresdner Eislöwen: „Wir haben die Verpflichtung von Georgijs Pujacs vorgenommen, um unsere Stabilität in der Defensive zu steigern. Zu dieser Entwicklung hat er durch seine Leistung beigetragen. Zudem hat er als erfahrener Spieler in der Kabine eine wichtige Rolle übernommen, gibt seine Erkenntnisse weiter.“ Georgijs Pujacs ist zufrieden: „Ich freue mich darauf, auch im weiteren Saisonverlauf das Trikot der Dresdner Eislöwen tragen zu dürfen. Wir haben nach einer schwierigen Phase die richtige Richtung eingeschlagen, können zusammen noch viel erreichen.“

Italo-Kanadier war zuletzt in Asiago tätig
Scott Beattie ist neuer Cheftrainer der Tölzer Löwen

​Die Tölzer Löwen haben Scott Beattie als neuen Cheftrainer verpflichtet. Der 50-Jährige war vor seinem Wechsel in die DEL2 für Asiago Hockey in der Alps Hockey Leag...

Abschied von Miner Barron
Antti Kauppila bleibt beim EHC Freiburg

​Der EHC Freiburg arbeitet weiter an Umstellungen auf dem Eis, um stabil in die entscheidende Phase der Saison zu gehen: Eine wichtige Personalie steht nun ebenso fe...

Stürmer muss nach Niederlage gegen Kaufbeuren gehen
Kassel Huskies beurlauben Tyler Gron

​Bereits nach der Niederlage gegen Kaufbeuren deutete Tim Kehler, der Trainer der Kassel Huskies, personelle Konsequenzen an, nun trafen die Verantwortlichen die Ent...

Punktbester Verteidiger der DEL2
Löwen Frankfurt verlängern mit Max Faber

Die Löwen Frankfurt treiben die Kaderplanungen für die Zukunft weiter voran. Max Faber bleibt in der Mainmetropole. Der punktbeste Abwehrspieler der DEL2 hat seinen ...

Neuzugang aus Sheffield
Dresdner Eislöwen verpflichten Stefan Della Rovere

​Die Dresdner Eislöwen haben Stefan Della Rovere verpflichtet. Der 28-jährige Deutsch-Kanadier wechselt von den Sheffield Steelers aus der britischen Topliga EIHL an...

Zuletzt in Corpus Christi – Vertrag bei den Adlern Mannheim
Heilbronner Falken lizenzieren Torhüter Florian Mnich

​Die Heilbronner Falken begrüßen einen neuen Torhüter in ihrem Kader. Ab sofort wird Goalie Florian Mnich am Trainings- und Spielbetrieb der Heilbronner Falken teiln...

Der finnische Angreifer im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Kaufbeurens Sami Blomqvist

Sami Blomqvist vom ESV Kaufbeuren stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen hier auf ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!