Die Löwen Frankfurt siegen auch gegen die Dresdner EislöwenFünfter Sieg im fünften Spiel

Darren Mieszkowski im Zweikampf mit Patrick Pohl. (picture alliance / bild pressehaus)Darren Mieszkowski im Zweikampf mit Patrick Pohl. (picture alliance / bild pressehaus)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Löwen Frankfurt legten wie schon vergangene Woche gegen den EV Landshut einen Blitzstart hin: Es dauerte weniger als sechs Minuten, bis Darren Mieszkowski den Führungstreffer für die Hessen erzielte. Und auch das zweite Tor folgte prompt, als Dylan Wruck einen Pass von Ryon Moser erfolgreich verwertete – zwischen beiden Toren lagen gerade einmal 21 Sekunden. Folglich mussten sich die Eislöwen aus Dresden erst einmal von diesem Schock erholen. Das Engagement des Teams von Trainer Andreas Brockmann wurde kurze Zeit später aber belohnt: Nicklas Mannes verkürzte auf 1:2 aus Sicht der Sachsen.

Auch im zweiten Durchgang ließ das nächste Tor der Frankfurter nicht lange auf sich warten: Nur 45 Sekunden nach Wiederbeginn beförderte Rylan Schwartz den Puck an Janick Schwendener vorbei ins Netz. Der Dresdner Schlussmann konnte auch den vierten Treffer der Löwen nicht verhindern, als Ryon Moser eine Vorlage von Wruck verwertete. Schließlich trug sich auch Yannick Wenzel in die Torschützenliste ein und erhöhte auf 5:1 für die Gastgeber. Die Emotionen waren sowohl bei den 2867 Zuschauern auf den Rängen als auch bei den Spielern auf dem Eis angeheizt: Dresdens Arne Uplegger lieferte sich einen Faustkampf mit Pierre Preto, weshalb beide Akteure eine große Strafe hinnehmen mussten.

Mit der deutlichen Führung im Rücken ließ das Team von Bohuslav Subr auch im letzten Drittel nichts anbrennen und verteidigte das eigene Tor sehr solide. Strafen wurden auf beiden Seiten verteilt, am Ergebnis änderte sich jedoch nichts mehr. Die Löwen fuhren somit den fünften Sieg im fünften Spiel ein und untermauerten ihre herausragenden Leistungen in dieser Saison. Die Sachsen nutzten ihre Chance, den Abstand auf die Tabellenspitze zu verkürzen nicht und bleiben auf dem neunten Platz. 


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Bedeutender Anteil am Aufstieg in die DEL2
Selber Wölfe bauen weiter auf Richard Gelke

Die Selber Wölfe haben sich mit Leistungsträger Richard Gelke auf eine Vertragsverlängerung geeinigt....

Verteidiger unterschreibt für ein weiteres Jahr in Weißwasser
Lausitzer Füchse verlängern mit Sebastian Zauner

Die Lausitzer Füchse haben den Vertrag mit Verteidiger Sebastian Zauner um ein weiteres Jahr verlängert, womit der 29-jährige in seine dritte Spielzeit in Weißwasser...

Der 30-jährige Kanadier war Playoff-Topscorer der Nordhessen
Ryan Olsen bleibt bei den Kassel Huskies

Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit Stürmer Ryan Olsen nach starken Leistungen verlängert....

Bereits DEL-Erfahrung für Iserlohn und Krefeld
Travis Ewanyk wechselt zu den Starbulls Rosenheim

Mit dem 31-jährigen Travis Ewanyk geben die Starbulls Rosenheim den vierten Neuzugang mit Blick auf die anstehende DEL2-Saison bekannt...

In vergangener Saison einer der besten DEL2-Rookies
Edwin Schitz bleibt beim EV Landshut

Edwin Schitz geht auch in der kommenden Saison wieder für den EV Landshut aufs Eis. Nach einer rundum geglückten Premierensaison bei den Rot-Weißen der 24-jährige An...

Kanadischer Mittelstürmer für die Joker
Nolan Yaremko wechselt zum ESV Kaufbeuren

​Der ESV Kaufbeuren kann mit Mittelstürmer Nolan Yaremko, der am morgigen Freitag seinen 26. Geburtstag feiert, seinen dritten Neuzugang für die Saison 2024/25 vorst...

Verteidiger bekommt Zweijahresvertrag
Dresdner Eislöwen verpflichten Oliver Granz

​Mit Oliver Granz haben die Dresdner Eislöwen einen weiteren Abwehrspieler verpflichtet. Der 26-Jährige kommt von den Ravensburg Towerstars und hat einen Vertrag für...

Zuletzt Topscorer bei Bietigheim Steelers
Jack Doremus kehrt nach Landshut zurück

Der EV Landshut hat mit Jack Doremusein bekanntes Gesicht zurückgeholt. Der 27-jährige Angreifer war Topscorer in Bietigheim und in den Top10 der DEL2-Scorerwertung....