Die Heilbronner Falken besiegen den EC Bad Nauheim nach PenaltyschießenZweiter Auswärtssieg in Folge

Stefan Della Rovere brachte mit seinem erfolgreichen Penalty den Heilbronner Auswärtssieg unter Dach und Fach. (Foto: picture alliance / nordphoto | nph / Hafner)Stefan Della Rovere brachte mit seinem erfolgreichen Penalty den Heilbronner Auswärtssieg unter Dach und Fach. (Foto: picture alliance / nordphoto | nph / Hafner)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für den Favoriten aus Bad Nauheim fing die Partie alles andere als gut an. Es waren die Falken, die ihre wenigen Chancen konsequenter nutzten und somit durch Della Rovere (12.) die 1:0-Führung erzielten. Simon Thiel steuerte zum ersten Treffer des Abends die Vorlage bei. Erst nach dem Gegentreffer zeigten sich die Roten Teufel aufmerksamer und williger – was sich auch bezahlt machte. Tobias Wörle (14.) glich nur wenige Augenblicke später per Rückhandschlenzer für die Gastgeber aus. Hochkarätige Gelegenheiten waren allerdings auf beiden Seiten Mangelware, sodass die ersten 20 Minuten 1:1 endeten.

Zu Beginn des zweiten Drittels verließ Corey Mapes (Heilbronn) nach einem Haken das Eis und ebnete den Weg zur Nauheimer Führung, die Christoph Körner (23.) nach Zuspiel von Wörle erzielte. Die Gastgeber hatten ab diesem Zeitpunkt mehr und mehr die Kontrolle über die Partie übernommen und drängten auf den nächsten Treffer. Heilbronn verhielt sich weiterhin zu harmlos vor dem gegnerischen Tor und war mit dem 1:2 noch gut bedient. Die beste Chance im zweiten Drittel hatten ebenfalls die Hessen:  Taylor Vause (37.) vergab einen Strafschuss und verpasste somit die Vorentscheidung – zum Vorteil der Falken.

Im Schlussdrittel nahm der Druck seitens der Teufel nicht ab und sie spielten konsequent nach vorne. Trotz weniger Chancen hielt zumindest die Heilbronner Defensive dicht. Gegen Mitte des letzten Drittels schlug die Gastmannschaft dann zu: Luke Volkmann (49.)  traf quasi aus dem Nichts zum 2:2-Ausgleich. In der Folge bekamen die Unterländer die zweite Luft, die sie brauchten und witterten ihre Chancen – vergeblich.

So ging es in die Verlängerung (wie auch in den beiden Duellen davor) und die Falken verpassten in Person von Julian Lautenschlager die Entscheidung, als dieser nur den Pfosten traf. Schließlich war es das Penaltyschießen, das die Partie entschied. Jordan Hickmott vergab als vierter Nauheimer Schütze und Della Rovere erzielte den entscheidenden Treffer zugunsten der Falken. Letztere sind nach wie vor dicht an Playoff-Plätzen dran, während der Klub aus der Wetterau einen Dämpfer im Kampf um die oberen Plätze verkraften muss.

 


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Torjäger besetzt erste Kontingentstelle für die Saison 2022/23
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Mathieu Lemay

​Gemeinsam mit Lemay in die die neue Saison: Die Eispiraten Crimmitschau haben den auslaufenden Vertrag mit Torjäger Mathieu Lemay um eine weitere Spielzeit verlänge...

Routine pur
Bayreuth Tigers holen Lukas Slavetinsky aus Selb

​Mit Lukas Slavetinsky wechselt ein erfahrener und meinungsstarker Verteidiger nach zu den Bayreuth Tigers, der in der Vorsaison noch für den Ligakonkurrenten aus Ho...

Vierte Saison in Nordhessen
Denis Shevyrin bleibt bei den Kassel Huskies

​Weitere Vertragsverlängerung: Auch Denis Shevyrin wird auch in der kommenden Saison das Trikot der Kassel Huskies tragen. Für den 27-Jährigen wird es die vierte Spi...

Neuzugang aus Düsseldorf
Mike Fischer kehrt nach Krefeld zurück

​Mike Fischer wechselt zu den Krefeld Pinguinen. Der 22-jährige Stürmer, der zuletzt für die Düsseldorfer EG auflief, erhält einen Zweijahresvertrag. Der DEL2-erfahr...

Vogl, Mayenschein und Brandl wieder da
Drei Landshuter Buam für den EVL

​Es ist die Woche der Rückkehrer beim EV Landshut! Nach Torhüter Sebastian Vogl haben sich mit Jakob Mayenschein und Thomas Brandl zwei weitere gebürtige Landshuter ...

Torhüter kommt aus München
ESV Kaufbeuren verpflichtet Daniel Fießinger

​Mit dem gebürtigen Allgäuer Daniel Fießinger hat der ESV Kaufbeuren einen talentierten Torhüter vom EHC Red Bull München unter Vertrag genommen. ...

Neuzugang aus Augsburg
Krefeld Pinguine holen Dennis Miller

​Die Krefeld Pinguine nehmen für die kommende Saison Stürmer Dennis Miller unter Vertrag. Der in Tübingen geborene Deutsch-Russe stand in der vergangenen Saison bei ...

29-jähriger Kanadier wird ein Wolf
Mark McNeill besetzt die dritte Kontingentstelle in Selb

​Mit der Verpflichtung des 29-jährigen Kanadiers Mark McNeill verstärken sich die Selber Wölfe in der Offensive. ...

Erfahrener Zweitligastürmer wird dritter Neuzugang
Tyler Gron wechselt zu den Eispiraten Crimmitschau

​Jetzt ist es fix: Die Eispiraten Crimmitschau haben Stürmer Tyler Gron unter Vertrag genommen. Der zweitligaerfahrene Deutsch-Kanadier kommt von den Hannover Scorpi...