Bad Nauheim dreht die Serie, Heilbronn vergibt ersten MatchballDEL2 Kompakt - Viertelfinale - Spiel 5

Felix Bick hielt 40 Schüsse und führte den EC Bad Nauheim zum Sieg in Kassel. (Foto: dpa/picture alliance/Kessler-Sportfotografie)Felix Bick hielt 40 Schüsse und führte den EC Bad Nauheim zum Sieg in Kassel. (Foto: dpa/picture alliance/Kessler-Sportfotografie)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dresdner Eislöwen – Heilbronner Falken 7:4 (1:0, 4:1, 2:3)

Adam Kiedewicz (9.) brachte die Eislöwen in Führung, welche zu Beginn des zweiten Drittels durch Vladislav Filin (22.) auf 2:0 erhöht wurde. Auch danach zeigten sich die Gastgeber spielbestimmend und lagen nach den Treffern von Arturs Kruminsch (28.) und David Rundqvist (32.) mit 4:0 vorne. Der fünfte Eislöwen-Treffer fiel in Überzahl durch Jordan Knackstedt (35.). Erst danach kam von den Falken ein Lebenszeichen und Julian Lautenschlager (40.) verkürzte auf 1:5, was zunächst keine Wirkung zeigte, da Filin (42.) wenig später auf 6:1 erhöhte. Danach wurden die Gäste plötzlich besser und Moritz Elias (47.), Judd Blackwater (49.) sowie Justin Kirsch (55.) stellten binnen kurzer Zeit auf 4:6 – die Spannung war zurück. Kruminsch (58.) beendete die Hoffnungen der Heilbronner jedoch mit dem 7:4. Dank des Sieges sind die Dresdner dem Ausgleich der Serie einen Schritt nähergekommen.

Kassel Huskies – EC Bad Nauheim 2:3 (2:0, 0:3, 0:0)

Das Hessenderby startete wie so oft sehr dynamisch, was am frühen Tor durch Joel Keussen (4.) zur Kassler Führung zu erkennen war. Die Huskies waren im Anfangsdrittel klar dominierend und Keussen (16.) erzielte seinen zweiten Treffer. Nach der Pause zeigten sich auch die Wetterauer: Taylor Vause (27.), der zuletzt einen Hattrick erzielte, traf auch im fünften Spiel, ehe Jordan Hickmott (33.) mit dem Ausgleich zum 2:2 die Teufel zurück in die Partie brachte. Nach dem zweiten Nauheimer Treffer wurden die Gäste stärker und pressten auf die Führung, die letztendlich durch Andreas Pauli (36.) in Überzahl fiel. Bis zum Schlusspfiff suchten die Nordhessen nach einer passenden Antwort, doch auch im letzten Drittel änderte sich nichts am Ergebnis, sodass der ECN die Serie nun mit 3:2 anführt.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Dritte Spielzeit für den 20-Jährigen bei den Towerstars
Tim Gorgenländer bleibt in Ravensburg

Die Ravensburg Towerstars konnten mit Stürmer Tim Gorgenländer den Vertrag für die kommende Saison verlängern und treiben so die Kaderplanungen für die neue Spielzei...

Zuletzt Co-Trainer bei DEL-Meister Eisbären Berlin
Craig Streu wird Cheftrainer der Selber Wölfe

Die Selber Wölfe haben mit Wunschkandidat Craig Streu den Posten des Head-Coaches besetzt. ...

Verteidiger soll Abwehr noch mehr Stabilität verleihen
Denis Shevyrin wechselt von Rosenheim nach Crimmitschau

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang für die DEL2-Spielzeit 2024/25 präsentieren: Denis Shevyrin wechselt vom Ligakonkurrent Starbulls Rosenhe...

Der Geschäftsführer der DEL2 im Interview – Teil 1
René Rudorisch: DEL2-Zuschauerzahlen verzeichnen deutliche Zuwächse

​Die zehnte Saison der DEL2 ist vorbei und hat einige überraschende Ergebnisse geliefert. Hockeyweb hatte die Gelegenheit, mit René Rudorisch, dem Geschäftsführer de...

Zweite U24-Stelle
Kevin Handschuh verlängert bei den Starbulls Rosenheim

​Mit Kevin Handschuh halten die Starbulls Rosenheim einen jungen Stürmer mit viel Entwicklungspotential in Rosenheim. ...

Zwei wichtiger Spieler für die Blue Devils
Weiden kann weiter auf Samanski und Ribnitzky zählen

Die Blue Devils Weiden können weiterhin auf Neal Samanski und Fabian Ribnitzky zählen. Sowohl der Stürmer als auch der Verteidiger besitzen einen gültigen Vertrag bi...

Zweiter Neuzugang kommt aus Iserlohn
Ravensburg Towerstars verpflichten Leonhard Korus

​Die Ravensburg Towerstars haben im Kader der Saison 2024/25 die inzwischen fünfte Position in der Defensive besetzt. Von den Iserlohn Roosters aus der DEL kommt Leo...

Bedeutender Anteil am Aufstieg in die DEL2
Selber Wölfe bauen weiter auf Richard Gelke

Die Selber Wölfe haben sich mit Leistungsträger Richard Gelke auf eine Vertragsverlängerung geeinigt....