Stéphane Richer übernimmt Cheftrainer-Posten von Clément Jodoin„Ergebnisse wurden Anspruch nicht gerecht“

Clément Jodoin ist nicht mehr Trainer der Eisbären Berlin. (Foto: dpa/picture alliance)Clément Jodoin ist nicht mehr Trainer der Eisbären Berlin. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wir danken Clément für seine Arbeit mit den Eisbären in den vergangenen eineinhalb Jahren“, sagt Eisbären-Geschäftsführer Peter John Lee. „Er ist ein Mann mit absoluter Klasse.“ „Die Ergebnisse in den letzten Spielen wurden absolut nicht unserem Anspruch gerecht“, sagt Stéphane Richer. „Das Team hat gezeigt, dass es gut spielen und gewinnen kann. Es fehlt aber die Konstanz. Wir brauchen neue Reize, um das Leistungsvermögen der Jungs besser ausschöpfen zu können.“

Der 52-jährige Richer kam Ende Januar 2017 als Assistenztrainer nach Berlin. Zuvor war er in der DEL als Trainer und Manager für die Adler Mannheim, Kassel Huskies und Hamburg Freezers aktiv. Bei seinen Aufgaben als Sportdirektor wird er künftig noch stärker von Peter John Lee und dem Leiter für Spielerentwicklung und Scouting, Stefan Ustorf unterstützt. Richer wird am Donnerstagvormittag erstmals das Eistraining des Teams leiten.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Dienstag 13.04.2021
Augsburger Panther Augsburg
1 : 7
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Krefeld Pinguine Krefeld
0 : 1
Adler Mannheim Mannheim
Fischtown Pinguins Bremerhaven
5 : 2
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
5 : 1
EHC Red Bull München München
Iserlohn Roosters Iserlohn
3 : 2
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Mittwoch 14.04.2021
Eisbären Berlin Berlin
4 : 3
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Kölner Haie Köln
- : -
Straubing Tigers Straubing
Donnerstag 15.04.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Freitag 16.04.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Adler Mannheim Mannheim
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
EHC Red Bull München München
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Kölner Haie Köln
Straubing Tigers Straubing
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Augsburger Panther Augsburg