Petr Taticek wechselt zum ERC IngolstadtDer Tscheche kommt von Lev Prag bzw. dem HC Davos

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit Petr Taticek wechselt ein absoluter Top-Spieler in die Deutsche Eishockeyliga (DEL). Der ehemalige Erstrunden-Draftpick der Florida Panthers (NHL-Entrydraft 2002, 9. Gesamtpick) spielte in der vergangenen Saison für den HC Lev Prag (KHL) und den HC Davos (NLA). Abgesehen von der Unterbrechung für das Engagement in Prag war Taticek seit der Saison 2006/07 in Davos unter Vertrag. Hier konnte er 196 Scorerpunkte (95 Tore, 104 Assists) in 335 Spielen verbuchen. Nach einer unglücklichen Saison 2013/14 in Prag und Davos möchte der Stürmer in Ingolstadt zu alter Stärke zurückfinden.

Taticek, der sich momentan noch im Urlaub befindet, wird rechtzeitig zum Trainingsauftakt am 1. August in Ingolstadt erwartet. Mit ihm werden seine Frau und seine beiden Kinder nach Ingolstadt kommen. In seiner Karriere konnte der Stürmer drei Mal die Schweizer Meisterschaft und zwei Mal den Spengler-Cup gewinnen. Petr Taticek ist ein flexibler Teamplayer, der sowohl auf der Center- als auch auf der linken Außenstürmerposition eingesetzt werden kann. Der 1,88m große und 86 kg schwere Stürmer verfügt über ausgezeichnete technische und körperliche Voraussetzungen. Zudem gilt er als exzellenter Schlittschuhläufer und Bullyspieler . Neben seinen offensiven Qualitäten weiß er auch in der Defensive zu überzeugen.

Sportdirektor Jiri Ehrenberger: „Mit Petr Taticek verstärken wir unseren Sturm mit einem Ausnahmespieler. Er hat über viele Jahre hinweg seine Klasse in der Schweizer Liga gezeigt. Seine große Spielintelligenz macht die Spieler um ihn herum stärker. Unser Trainerteam kennt ihn sehr gut und deshalb war er der absolute Wunschkandidat für diese Position. Dass ein Spieler seiner Klasse in Ingolstadt unterschreibt, zeigt, wie gut sich Standort und Liga in den letzten Jahren entwickelt haben.“

Petr Taticek: „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe in Ingolstadt. In den Gesprächen mit Jiri Ehrenberger und Larry Hurras habe ich gespürt, dass der ERC mich unbedingt verpflichten möchte und auf mich setzt. Dieses Gefühl ist mir, besonders nach der letzten Saison, sehr wichtig. Ich werde alles dafür geben, dass wir als Team erfolgreich sind. Denn der Erfolg der Mannschaft ist das Wichtigste. Wir alle müssen dafür jedes Spiel alles geben.“

Für Taticek ist der Wechsel nach Deutschland eine Rückkehr, denn sein Vater Petr Taticek senior spielte als Verteidiger von 1990 bis 1998 für den EC Bad Tölz und zwei weitere Spielzeiten für den EHC Bad Aibling. Petr Taticek junior lernte also schon früh die bayerische Kultur kennen, bevor er für die eigene Karriere nach Tschechien zurückkehrte und im Nachwuchs des HC Kladno spielte.

PetrTaticek: „Ich habe als Kind bzw. Jugendlicher sieben Jahre in Bad Tölz gelebt und dort mit dem Eishockeyspielen begonnen. Ich freue mich jetzt darauf, nach Deutschland zurück zu kehren und wieder in Bayern zu leben.“


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...

Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...

Spieler des Jahres
Nick Mattinen schließt sich den Toronto Maple Leafs an

​Die Straubing Tigers melden den Abgang von Nicolas Mattinen. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag beim NHL-Club Toronto Maple Leafs. Nick Mattinen war in der n...

Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...