Mike Schmitz verlässt die Krefeld Pinguine und wechselt zum Herner EVAuch Alexander Boyarin ist nicht mehr dabei

Mike Schmitz wechselt von den Krefeld Pinguinen zum Herner EV. (Foto: dpa/picture alliance/Revierfoto)Mike Schmitz wechselt von den Krefeld Pinguinen zum Herner EV. (Foto: dpa/picture alliance/Revierfoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Mike Schmitz 25-jährige verlässt Krefeld, nachdem er in den vergangenen fünf Jahren zum DEL-Kader gehörte und seit seiner Bambini-Zeit den Dress des KEV trug. In der vergangenen Spielzeit beachte es Schmitz auf zwei Tore in 51 Spielen, sammelte davor neben seinen regelmäßigen DEL-Einsätzen auch in der DEL2 und Oberliga viel Spielpraxis.

Am Herner Gysenberg freut man sich auf die Rückkehr des Verteidigers. Schmitz spielte bereits in der Saison 2018/19 mit einer Förderlizenz der Pinguine in Herne. Der in Tönisvorst geborene Verteidiger kommt in seinen jungen Jahren bereits auf 81 Spiele in der deutschen Elite-Liga und stand zudem zweimal für die Pinguine in der Champions Hockey League (CHL) auf dem Eis. „Mike ist zwar noch jung, hat aber bereits viel Erfahrung gesammelt und wird unsere jungen Verteidiger führen. Zudem ist seine Spielübersicht enorm wichtig, damit wir im Aufbau wieder besser aus dem eigenen Drittel kommen“, freut sich der HEV-Coach Danny Albrecht über den Rückkehrer. Mike Schmitz spielte in der Saison 2018/19 in der regulären Saison 38 Mal für Grün-Weiß-Rot und kam dabei auf zwei Treffer und 19 Vorlagen. In den anschließenden Play-offs mit Siegen gegen Regensburg und Peiting sowie der Niederlage in fünf Spielen gegen Tilburg bestritt er alle elf Partien, erzielte einen Treffer und bereitete sechs Tore vor. „Mike hat vor zwei Jahren schon für uns gespielt und ist mit den Abläufen sowie den meisten Jungs vertraut. Daher wird er keine lange Eingewöhnungszeit benötigen“, so Albrecht.

Auch Alexander Boyarin verlässt die Krefeld Pinguine auf eigenen Wunsch. Der 19-jährige Stürmer war erst zur neuen Saison in die Seidenstadt gewechselt und kam bislang in der DNL- sowie der Oberliga-Mannschaft zu insgesamt fünf Einsätzen, bei denen er ein Tor und einen Assist erzielte. Boyarin wurde in Berlin geboren und durchlief Nachwuchsmannschaften in Moskau, ehe er über Schweden letztes Jahr in Berlin bereits in der DNL spielte.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Mittwoch 17.03.2021
Kölner Haie Köln
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Samstag 06.03.2021
Straubing Tigers Straubing
3 : 2
Adler Mannheim Mannheim
Sonntag 07.03.2021
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Montag 08.03.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Straubing Tigers Straubing
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München
Dienstag 09.03.2021
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Mittwoch 10.03.2021
Kölner Haie Köln
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld