Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg

Luke Esposito wechselt von den Augsburger Panthern zu den Adlern Mannheim. (Foto: Adler Mannheim / Daniel Bamberger)Luke Esposito wechselt von den Augsburger Panthern zu den Adlern Mannheim. (Foto: Adler Mannheim / Daniel Bamberger)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wir freuen uns, dass Luke seine Unterschrift unter einen Einjahresvertrag gesetzt hat. Er bringt Führungsqualitäten, einen starken Charakter und Wettkampfgeist mit. Sein Spiel hat Biss und Struktur. Außerdem besitzt er die Fähigkeit, Punkte zu machen. Luke wird uns im Wandlungsprozess unseres Clubs helfen“, äußert sich Trainer und Manager Dallas Eakins über den Stürmer.

Der 30-jährige US-Amerikaner wechselte vor der Saison 2023/24 aus der nordamerikanischen AHL nach Augsburg, bestach dort durch seine läuferischen Fähigkeiten, seine Übersicht und sein Spielverständnis. Während er in rund 350 AHL-Partien für Grand Rapids und Bakersfield 37 Tore und 86 Vorlagen verbuchen konnte, erzielte der Neffe von Paul und Mark Messier in 52 Hauptrundenpartien für die Panther zehn Tore und bereitete 24 weitere Treffer vor.

„Aufgrund meines Onkels, der vor vielen Jahren für den MERC gespielt hat, gibt es natürlich eine gewisse familiäre Verbindung zu Mannheim“, äußert sich der 1,78 Meter große und 83 Kilogramm schwere Linksschütze. „Die Gespräche mit Dallas waren sehr positiv, zudem kennt er meine Spielweise aus AHL-Zeiten. Mannheim ist eine tolle Herausforderung für mich, und ich bin stolz darauf, ab der kommenden Saison Teil der Organisation zu sein.“


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
31-jähriger Stürmer mit NHL-Erfahrung kommt aus Augsburg
Schwenningen hat Matt Puempel unter Vertrag genommen

Die Schwenninger Wild Wings haben mit der Verpflichtung von Matt Puempel die Kaderplanungen für kommenden Saison weiter vorangetrieben....

26-jähriger Flügelstürmer kommt von Vizemeister Bremerhaven
Straubing Tigers verpflichten Skyler McKenzie

Der niederbayerische Erstliga-Club kann heute bekanntgeben, dass Skyler McKenzie von den Fischtown Pinguins Bremerhaven in die Gäubodenstadt wechselt und die Straubi...

Zuvor schon Co-Trainer beim DEL-Vizemeister
Alexander Sulzer ist neuer Cheftrainer in Bremerhaven

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben die vakante Stelle des Cheftrainer-Postens mit dem ehemaligen Eishockeyprofi Alexander Sulzer besetzt....

Erste Trainerposition Herrenbereich des ehemaligen DEL-Spielers
Eisbären Berlin verpflichten Rob Collins als Assistenztrainer

Meister Eisbären Berlin hat sein Trainerteam mit dem Kanadier Rob Collins erweitert. Der ehemalige Profispieler spielte hauptsächlich in der DEL, konnte aber auch ei...

23-jähriger Verteidiger steht vor vierten Saison beim DEL-Klub
Straubing Tigers erzielen Vertragsverlängerung mit Zimmermann

Die Straubing Tigers haben den Vertrag mit Verteidiger Mario Zimmermann für die kommenden Spielzeit verlängert. Damit geht der 23-Jährige in seine vierte Saison für ...

27-jähriger Stürmer kommt von Lausitzer Füchsen
Samuel Dove-McFalls wechselt nach Nürnberg

Die Nürnberg Ice Tigers können den nächsten Neuzugang für die DEL-Saison 2024/25 bestätigen: Der 27-jährige Samuel Dove-McFalls wechselt von den Lausitzer Füchsen au...

24-jähriger Center kommt aus Nordamerika
Düsseldorfer EG verpflichtet Jacob Pivonka

​Die Düsseldorfer EG meldet einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25: Aus den USA wechselt Stürmer Jacob Pivonka zu den Rot-Gelben....

Co- und Torwarttrainer bleiben
Trainerteam der Iserlohn Roosters ist komplett

​Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison finalisiert: Neben Headcoach Doug Shedden, der seinen Vertrag bereits unmittelbar nach der Saiso...