Lange Pause für Jamie TardifStürmer wird den Adlern bis Ende Januar 2016 fehlen

Tardif wird auch den Spengler Cup verpassen (Foto: Imago)Tardif wird auch den Spengler Cup verpassen (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Kanadier Jamie Tardif wird den Adler Mannheim voraussichtlich bis Anfang Januar 2016 fehlen. Der Tabellenführer der Deutschen Eishockey Liga (DEL) wird auf den Stürmer somit auch beim Spengler Cup in Davos zwischen Weihnachten und Neujahr verzichten müssten. Tardif verletzte sich am Freitag bei der 2:4 Niederlage der Adler in Straubing.

„Das ist sehr bitter. Jamie ist momentan unser Topscorer und ein extrem wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft. Er arbeitet unglaublich hart und geht dahin, wo es wehtut. Ihn zu ersetzen wird keine leichte Aufgabe sein“, sagte Adler-Manager Teal Fowler. Neben dem 30-jährigen Tardif fehlen den Adlern aktuell die Langzeitverletzten Denis Reul und Marcel Goc.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!