Kurt Kleinendorst wird neuer Headcoach der RoostersNachfolger für Brad Tapper

Kurt Kleinendorst ist der neue Trainer der Iserlohn Roosters. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Kurt Kleinendorst ist der neue Trainer der Iserlohn Roosters. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Kurt Kleinendorst ist ein Trainer, dessen Arbeit bereits seit einigen Jahren bei uns im Fokus ist und wir sind sehr froh, dass wir ihn nun für die Roosters gewinnen konnten. Er kennt die Liga und wir haben von ehemaligen Wegbegleitern durchweg positives Feedback über seine Arbeit erhalten. Er ist ein absoluter Fachmann, der seine Vorstellungen vom Eishockey klar und deutlich durchsetzt. Sicherlich könnte es auch einfachere Konstellationen als unsere aktuelle Gesamtkonstellation zum Einstieg geben, aber wir vertrauen darauf, dass er aufgrund seiner Erfahrung mit seinem Trainerteam über eine strukturierte und klare Ansprache das Maximum aus unserem Team herausholt“, sagt Roosters-Clubchef Wolfgang Brück zur Verpflichtung Kleinendorsts, dessen Engagement zunächst bis zum Ende der aktuellen Saison läuft.

Neben seiner Zeit in Nürnberg war Kleinendorst in der Saison 2015/2016 auch als Headcoach beim ERC Ingolstadt in der DEL tätig. Insgesamt bringt er die Erfahrung von neun Jahren als Headcoach in der AHL sowie einem Engagement als Scout und Assistant Coach bei den New Jersey Devils in der NHL mit ins. Auch der Spieler Kurt Kleinendorst hatte erste Berührungspunkte mit dem Eishockey im Sauerland, als er in der Spielzeit 1986/1987 exakt ein Spiel für den ECD absolvierte.

„Mir lagen mehrere Angebote vor, aber die Aufgabe, das Potenzial, das dieses Team ohne Frage hat, schnellstmöglich wieder abzurufen, hat mich sehr gereizt. Man hat in den letzten Spielen gesehen, dass es sicherlich den einen oder anderen neuen Impuls braucht, um wieder erfolgreich zu sein – und diese Aufgabe wollen wir auch unter diesen erschwerten Bedingungen ab sofort angehen. Natürlich so schnell wie möglich auch wieder mit den Fans im Rücken, deren besonderen Rückhalt ich ja schon als Gästecoach erlebt habe“, sagt der neue Headcoach der Roosters, der aus dem aktuellen Kader der Roosters bereits Casey Bailey, Kris Foucault und Eugen Alanov coachte.

Kleinendorst hat seinen Arbeitsvertrag bereits unterschrieben und wird nach einigen coronabedingten Verzögerungen seiner Einreise im Laufe der Woche in Iserlohn eintreffen.

„Kurt kann auf große Erfahrung aus einer langjährigen Trainerkarriere, in denen es eine Vielzahl von schwierigen Situationen zu meistern gab, zurückgreifen. Wir erhoffen uns, dass er unserem Team die Konstanz verleiht, die es braucht, um die Abstiegsplätze zu verlassen“, begründet Christian Hommel, Sportlicher Leiter der Sauerländer, die Verpflichtung.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...

Spieler des Jahres
Nick Mattinen schließt sich den Toronto Maple Leafs an

​Die Straubing Tigers melden den Abgang von Nicolas Mattinen. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag beim NHL-Club Toronto Maple Leafs. Nick Mattinen war in der n...

Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...

Finalerfolg gegen Berlin – erster DNL-Titel seit 13 Jahren
Die U 20 des EV Landshut ist Deutscher Meister

​Die U-20-Mannschaft von Meistercoach Ales Jirik gewinnt das entscheidende Finalspiel bei den Eisbären Juniors Berlin mit 3:2 und krönt sich nach 13 Jahren wieder zu...