Jonas Lanier: Der Aufsteiger!

Preussen haben die LizenzPreussen haben die Lizenz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Jonas Lanier, Stürmer der Berlin Capitals, kann mit der laufenden Saison zufrieden sein. Seit Beginn der Spielzeit ist er DEL - Stammspieler und noch dazu mit der U20 Nationalmannschaft B - Weltmeister, somit in die A Gruppe aufgestiegen. "Die Eiszeit ist diese Saison okay, meine Tore und Vorlagen okay und das Verhältnis zu Trainer und Mannschaft ebenfalls in Ordnung", so Jonas nüchtern. "Mit der Nationalmannschaft haben wir ein super Turnier gespielt, jedes Spiel gewonnen und wir konnten alle viel spielen, auch Über- und Unterzahl. Ich habe mit Ullmann (Kölner Haie) und Retzer gespielt, dessen großer Bruder in Kassel ist." Viele seiner Nationalmannschaftskameraden haben bei weitem nicht soviel Eiszeit wie Jonas Lanier, die Kölner Junioren beispielsweise werden fast nur im unterklassigen Duisburg eingesetzt. "Ich halte es schon für sinnvoll, den jungen Spielern mehr Eiszeit zu geben", betont Jonas. "Damit die nicht nur aufs Eis kommen, um zu Null zu spielen. Wenn ich manche Stammspieler in der DEL betrachte, müssen wir jungen uns bestimmt nicht verstecken." Respekt zollt Jonas übrigens dem wirklich talentierten Marcel Goc, der in der U20 eine Führungsrolle hatte. "Der ist wirklich gut und noch ein Jahr jünger als ich!" In wenigen Wochen wird Jonas 20 Jahre alt. "Leider kann ich die A WM mit den Junioren im nächsten Jahr dann nicht mehr spielen", bedauert er.

Trainer Gunnar Leidborg ist sehr zufrieden mit dem 19jährigen Stürmer aus dem Nachwuchs der Capitals. "Er hat sich sehr gut entwickelt, spielt auch defensiv stark und man braucht nicht zu übertreiben, wenn man feststellt, dass er es zum Stammspieler in der DEL bringen wird", betont der Coach. "Jonas kannte ich vor der Saison kaum, er ist wirklich eine positive Überraschung!"

Seine Schulausbildung hat er im vergangenen Jahr dem Eishockeysport geopfert und das Abitur sausen lassen, neben dem Eishockey leistet Jonas nun noch bis April seinen Zivildienst in einem Krankenhaus ab. "Man macht es mir wirklich sehr angenehm. Ich kann mich nicht beklagen", betont Jonas. "Über den Landessportbund bin ich an diese Stelle für Leistungssportler gekommen, der Leiter des Krankenhauses ist ehemaliger Leichtathlet. Montags arbeitet ich dort in der Verwaltung und in der Physiotherapie und da Montags sowieso trainingsfrei ist, kann ich mich weiterhin voll aufs Eishockey konzentrieren."

Alexander Brandt

Schlussstrich gezogen
Krefeld Pinguine trennen sich von Cheftrainer Donatelli

​Der Jubel nach dem ersten Punktgewinn in der laufenden Saison war bei den Krefeld Pinguinen natürlich groß, zumal dies im Hause des Titelfavoriten aus Mannheim gesc...

Erste Niederlage für den EHC Red Bull München
Iserlohn Roosters schlagen den Tabellenführer in der Overtime

​Nun hat es auch das letzte Team mit weißer Weste erwischt. Der EHC Red Bull München kassierte am Mittwochabend in Iserlohn beim 1:2 (1:0, 0:1, 0:0, 0:1) nach Verlän...

Ingolstadt dreht Spiel gegen DEG – Berlin besiegt Straubing
EHC Red Bull München verliert erstmals – Wolfsburg nun Erster

​Spannung war im zweiten Teil des fünften Spieltags der DEL geboten, speziell in den Partien Iserlohn – München und vor allem Ingolstadt – Düsseldorf, die beide in d...

Geschäftsführer bleibt bis 2025
Vertrag von Gernot Tripcke vorzeitig um drei Jahre verlängert

​Die Deutsche Eishockey-Liga hat den Vertrag mit Geschäftsführer Gernot Tripcke vorzeitig um drei Jahre verlängert. Der Kontrakt läuft nun bis zum 30. April 2025. ...

Panther legen in der Offensive mit dem Kanadier Matt Puempel nach
Augsburger Panther stellen Neuzugang vor

Kurze Zeit nach Beginn der Hauptrunde nehmen die Augsburger Panther wie geplant einen weiteren Angreifer unter Vertrag....

Mittwoch 19:00 Uhr – der Neuzugang der Adler Mannheim im Live-Interview
Tim Wohlgemuth zu Gast bei Hockeyweb-Instagram-Live

Die Saison ist in vollem Gange und auch wir nehmen weiter Fahrt auf. Nächste Station – Mannheim. Für viele sind die Adler der Titelfavorit Nummer eins, nicht zuletzt...

Krefeld Pinguine holen ersten Punkt der Saison
Kölner Haie besiegen Nürnberg in intensivem Spiel

​Die Krefeld Pinguine haben es geschafft – der erste Punkt in der Saison 2021/22 der Deutsche Eishockey-Liga ist nach dem ersten Wochenspieltag auf dem Tabellenkonto...

Verlängerung um drei weitere Jahre
Grizzlys Wolfsburg binden Torhüter Dustin Strahlmeier bis 2025

​Die Grizzlys Wolfsburg stellen schon früh in der Saison die Weichen für die kommenden Jahre und setzen auf Kontinuität: Die Niedersachsen haben den Vertrag mit Goal...

DEL Hauptrunde

Mittwoch 22.09.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
5 : 4
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Iserlohn Roosters Iserlohn
2 : 1
EHC Red Bull München München
Straubing Tigers Straubing
0 : 4
Eisbären Berlin Berlin
Donnerstag 23.09.2021
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Freitag 24.09.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Straubing Tigers Straubing
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Kölner Haie Köln
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
EHC Red Bull München München
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Sonntag 26.09.2021
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
EHC Red Bull München München
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Kölner Haie Köln
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Augsburger Panther Augsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Straubing Tigers Straubing
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen